Hallo

Leider häuft es sich in letzter Zeit dass einige Nutzer den Beitrag direkt vor dem Eigenen zitieren anstatt, wie vorgesehen, einfach zu antworten.

Da die Lesbarkeit dadurch massiv leidet haben wir beschlossen, dass solche Beiträge künftig ohne weiteren Hinweis gelöscht werden.

Gruß
Das Admin-Team
  • Hab noch keinen dichten Ölstandgeber gehabt.

    Aber man muss das Ding auch nicht auffüllen bis es oben rausquillt.

    Gepflegt ist das Fzg vom TE jedenfalls nicht. Dienst wohl eher als Einnahmequelle für Oleg mit dem Wagenheber.

  • Ölstandsgeber aus dem Öltank herausziehen ,abzudichtende Fläche mit Bremsenreiniger fettfrei machen ,und dann ein par Lagen Teflonband drumwickeln .So viele Lagen ,bis der Geber stramm in den Öltank einzuführen ist.Aber nicht zu stramm und nicht mit Gewalt ,da ansonsten der Stutzen reißen könnte

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Stellt sich heraus, dass tatsächlich eine Schraube fehlt und unten sifft dann halt alles raus. Jetzt stellt sich mir die Frage wo komme ich genau an so ne Schraube mit Mutter wieder ran und am besten gleich ne neue Dichtung?

  • Update:
    Habe die fehlende Schraube ersetzt und die verbliebene (kurz vorm Abfallen) Schraube festgeknallt.
    Ergebnis: ist wieder leise wie vorher und die Endgeschwindigkeit hat sich leider auch reduziert. Das nehme ich liebend gerne in Kauf.
    Jetzt noch beten, dass er nicht mehr an der Stelle raussifft.