Posts by Glimmlicht

    Hast PN,


    irgendwas ist da faul, das Gemisch scheint sich ständig zu verändern.

    Aber wenn er "hoch dreht" bei Bremsenreiniger, bin ich dabei zu vermuten, dass er vorher viel zu mager lief.

    Sind irgendwie die Simmerringe ölig?

    Ist die Dichtfläche des Membranblockes plan, nicht das die Stanzlöcher wieder ein Problem darstellen.

    Ok Leute, das "Mäusenest" (wollte mir mal ein Mäusebild auf die Verkleidung kleben), hat jetzt 1500 km mehr auf dem Tacho.

    Ich hoffe ja noch, irgendwo mal einen Luftfilterkasten zu finden, leider sind die Kleinanzeigen Leute oft merkwürdig.

    Abgesehen vom defekten Auspuff, macht das Teil echt Laune und bin froh, es behalten zu haben.

    Ich hab bisschen den Eindruck, das er das alleine nicht packt. Das ist nicht einmal schlimm. Er kann sicher irgendetwas, was wir nicht gut können.

    Aber wenn ich mir den Aufbau der Reparatur so ansehe und er sagt "30 Stunden Arbeit" weiß ich nicht, ob er damit zum Ziel kommt, bzw die Geduld aufbringt.

    Er müsste sich einen Kompressionstester kaufen, wird er das tun?

    Er hat ne neue CDI drin, schon mal gut, in der Tat, wie sieht der Funken denn überhaupt jetzt aus?

    Deswegen, wo kommt er her?

    Der fliegende Benzinhahn aus ebay, ist sicher nur zum testen gell?

    Nicht wirklich, müsste den Auspuff auftrennen und wieder schweißen.

    Das liegt nicht in meinen Möglichkeiten.

    Ist eigentlich ein bisschen schade drum, der ist sonst noch im recht guten Zustand.

    Wenn das Prallblech innen durch Wärme Spiel bekommt, fängt es an und hört langsam auf, wenn der Auspuff ein wenig abkühlt.

    Ich weiß was ich da tue und hab keinem gesagt das man das so machen "muss" !!

    Bin aber gerne für Verbesserungen offen, hab mich nie als "experten" betitelt oder amtlich ernennen lassen.

    Also, haut raus, was ihr besser macht als ich oder anderen so "dämlich" geraten hab.

    Ich weiß, auf mich können hier einige verzichten, aber dieses diskreditieren, muss nicht sein. Hab das immer im besten gemeint.

    Bei Abstimmarbeiten rund um die Variomatik, kann ich dir nicht helfen. Da melden sich Leute, mit mehr Erfahrung und Materie.

    Aber ich kann dir sagen, was die Leistungsdrehzahl bedeutet:

    Jeder Motor, gibt sein bestes Drehmoment bei einer bestimmten Drehzahl ab. Es sei denn es sind Elektromotoren. Beim 2 -Takt ist es die schwingende Gassäule, Vorauslass, Rückprall vom Reso , beim 4 Takt spielen Ventilüberschneidung und z.B die dynamische Aufladung eine gewisse Rolle. In diesem Bereich, hast du auch den besten Wirkungsgrad.

    Ab einer bestimmten Drehzahl, "bei kurzhubigen Motoren bsplw. eher höhere, bei Langhubern eher niedrigere" ist die Zylinderfüllung am besten. Bei einer Mach3, kommt die so plötzlich, dass das Ding mit dir einen Abflug macht, wenn das in der Kurve passiert.

    Wenn du einen Drehzahlmesser hast, und merkst, wann der Roller seine Leistung entwickelt, dann hast du deine Leistungsdrehzahl.

    Die Verzahnung der Kurbelwelle, nimmt die "feststehende, also die äußere" Riemenscheibe quasi mit und ist damit essenziell wichtig.

    Wenn die Beschichtung der variablen (Vario) Riemenscheibe so starkes Pitting hat, geht der Antriebsriemen schnell kaputt. Das trifft auch auf die feststehende Riemenscheibe, sowie auf die Riemenscheibenhälften des Wandlers zu.

    Nur die große Verzahnung auf der feststehenden Riemenscheibe, ist für den Anlasser. Quasi korrespondierend mit dem Freilauf..