Alles nagelneu und dennoch nur 5 -6 bar... Verzweiflung

  • Hi zusammen,


    habe meiner Sfera 50 NSL, die für die Tochter gedacht ist, einen neuen Originalzylindersatz spendiert. Dazu einen neuen Sito Plus, einen Top 14er Gaser, Original Membranblock und Ansaugstutzen. Neue originale Kurbelwelle und alles neu gelagert und abgedichtet.


    Mein Kompressionsmesser kommt nicht weiter als 5.5 bar. Ich werde wahnsinnig.


    Ich fahre zum ersten Mal einen Gusszylinder ein. Ich gebe ihm nur sehr wenig Gas, maximal Halbgas. Man spürt auch, dass er dann lauter wird und eher schwächelt bzw. man "will" ihm einfach nicht mehr geben. Ist das normal so? Kann es sein, dass die Kompression noch besser wird?


    Habe wirklich alle Tipps aus dem Forum wahrgenommen. Alles wurde penibel geprüft. Alles ist dicht und sauber. War wirklich sehr genau.


    Enttäuschung ist aktuell groß. Da stehen jetzt 1000 Euro und ich bnezweifle, dass es gut wird...


    Ideen?


    danke,

    Dok

  • Original Zylindersatz? Was verstehst du darunter? War auch ein neuer Zylinderkopf dabei? Wie wurde der Zylinderkopf augesetzt? Mit oder ohne Zylinderkopfdichtung?

    :licht: Was ist das für ein Zylinder? Teures Original oder Nachbau? Bei Nachbauten kommt es öfters zu negativen Fertigungstoleranzen.

    :licht: Ist der alte Zyko verbaut, und der ist nicht absolut plangeschliffen, dichtet er nicht voll ab.

    :licht: Bei Verwendung einer Zyko-Dichtung hält das Ganze dicht, kostet aber Kompression.

  • Naja, wenn alles neu ist, müssen sich die Kolbenringe erstmal auf die Zylinderwand einschleifen. Deswegen auch das behutsame einfahren mit etwas mehr Öl. Deswegen hat er noch nicht die volle Kompression. Das ganze System muss sich aufeinander einschleifen.

  • Danke euch. Also es ist ein Piaggio Zylinder von SC. Zylinder und Kolben samt Ringen usw. Kopf ist der Alte. Ich weiß nicht, ob der Kopf wirklich perfekt ist. Am liebsten hätte ich einen GANZ NEUEN. Gibts die noch?


    Hab den Kopf mit ganz wenig Dirko aufgesetzt. Ohne Dichtung.

  • Da dieser Motor schon früher nur 4-5 bar hatte, hab ich langsam das Gefühl, dass entweder mein Messgerät Mist ist, oder da echt der Wurm drin ist und ich die undichte Stelle nicht finde…


    Planschleifen ist nicht so leicht, da es mit der Hand immer leicht „rund“ wird.

  • Planschleifen ist nicht so leicht, da es mit der Hand immer leicht „rund“ wird.

    Da brauchst du n gescheit glasplatte, nimmst ne großes blatt schleifpapier, wickelst um den glasplatte ein und dann gehste mit ZyKo kreisförmig rum und dann testest du mal mit haarlineal obs grad oder net is, ich bevorzuge ZyKoDi als Dirko...

  • Wenn der Kopf undicht wäre würde er abblasen und das wäre hörbar zumindest wenn man genau ohne Verkleidung hinhört, oder man Leck Sucher darauf sprüht dann gäbe es Blasen das wäre jez mein Tipp bevor alles geschliffen und unütz gesucht wird .

    Gruß Uwe

  • Dann wäre das Geld sinnlos rausgeworfen, nimm den alten Kopf und eine dicke Glasplatte oder Marmor/Granit Naßschleifpapier drauf Wasser nicht vergessen 2mal links 2 mal rechts Diagonal schleifen dann siehst Du doch wie gerade er ist.

  • Ok, Schleife mal nach. Habe ja 2-3 Köpfe liegen. Dennoch: beim Athena 80 zeigt das Messgerät auch 8 bar an…

    Wo kann die Kompression denn noch soo spürbar abhauen? Ich meine, ein nagelneuer Piaggio Zylinder muss doch locker 8 bar liefern, oder?

  • Ok, habe einen neuen Kopf bestellt. Aber nur zur Gewissensberuhigung. Meinen Kopf habe ich geschliffen, mit Dirko eingebaut, das Gewinde des Kompressionstesters mit Teflon umwickelt, fest eingedreht und heute früh kalt getestet. ganz knapp bin ich auf 6 bar gekommen.


    Meiner Meinung nach ist das zu wenig. Habe einen anderen Tester besorgt. Den bekomme ich erst nächste Woche.


    Wie fest dreht man offiziell eine neue Kerze ein?


    Wieviel bar Kompression haben eure NSL denn so???

  • Nochmal als Liste:

    Grauguss-Zylinderkopf:

    10mm Gewinde = 15Nm

    12mm Gewinde = 25Nm

    14mm Gewinde = 35Nm

    18mm Gewinde = 45 Nm

    Alu-Zylinderkopf:

    10mm Gewinde = 10Nm

    12mm Gewinde = 15Nm

    14mm Gewinde = 30Nm

    18mm Gewinde = 40 Nm

    Die Werte beziehen sich auf Zündkerzen mit flachem Sitz.

    Bei Zündkerzen mit konischem Sitz müßen jeweils 10Nm abgezogen werden.

    Daraus erginge allerdings, daß Zündkerzen mit 10mm Gewinde und konischem Sitz, im Alu-Zylinderkopf nicht möglich sind. :nixweiss:


    Das hier, macht die Verwirrung perfekt: