Vorstellung und Reperatur Tagebuch

There are 445 replies in this Thread which was already clicked 9,058 times. The last Post () by adix7.

  • Hallo zusammen,


    Mein Name ist Stefan und ich bin Ende 30. Ich habe eine sfera 50 NSL.


    Aus finanziellen Gründen muss ich jetzt erst mal auch über den Winter mit dem Roller fahren. (Früher als ich noch ein Auto hatte war der roller für mich eher ein sonntags spass Fahrzeug.)


    Und da ich den roller jetzt dauerhaft brauche will ich diesen auch technisch mehr pflegen. Wie gut das ich keien Ahnung davon habe. 😊


    Gestern habe ich die lichtmaschine gewechselt was eigentlich nach Sichtung diverser YouTube Videos nichts so schwer war. (Bis auf eine XXX schraube deren Kopf porös war)


    Der Wechsel stand an, weil der roller im Leerlauf wenn ich die Bremse gedrückt habe, sich komisch verhalten hat. (Deutlich schwächeres Licht, Blinker ging nicht mehr) ob die Problematik jetzt wircklich im realversuch besser ist werde ich morgen früh sehen.


    Zukünftig will ich den roller jetzt nach und nach Grund renovieren. Das problem an der Sache ich bin totaler Laie. 😊😊😊👍👍

    Daher wird sicher die ein oder andere Fragen dran kommen.


    Als nächstes will ich die hupe wechseln. Die geht auch nicht mehr.


    .


    Meine ersten Fragen wären:

    - kann eine LIMA auch nur ein wenig kaputt sein?! Ich habe bisher gedacht wenn kaputt dann richtig.



    Bei welchen teilen sagt ihr sollte ich als nächstes dran. Also welche punkte sollten nach und nach erneuert werden?


    P.s.

    Wenn der Tacho stimmt habe ich knapp 16 tkm drauf.


    Freu mich auf ein nettes miteinander.


    LG Stefan

  • Erst mal ein willkomen gewünscht Stefan,

    Bin allerdings schon am 19 Mai 61 Jahre jung geworden lach, ich fahre schon mein ganzes Leben ab meinem 15ten Lebensjahr Angefangen mit Mofas bis hin zu heute mit Roller Sfera NSL 50ccm die Du auf meinem Profilbild siehst in Grün-Weis-Rot!

    Gut wenn Du eine Generale Überholen machen möchtest kann ich Dir dazu das alles sagen was ich weiß und das andere können morgen die anderen Jungs Dir schreiben!

    Zuerst baust Du die Sitzbank mit allen hinteren Verkleidung aus, somit hast Du freie sicht über Vergaser und alles was dazu gehört, danach öffnest Du den Luftfilterkasten und Prüfst ob der Luftfiltereinsatz noch in Ordnung ist oder schon Rissig oder Porös wäre und auch schmutzig.

    Dann Überprüfe am Vergaser hinten und vorne alle Gummiteile auf Risse, wenn ja dann zieht der Vergaser dadurch Falschluft und der Start wird schwiriger bis hin zu überhaupt nicht Starten, auch den Ansaugstutzen genauso auf Risse Prüfen sowie zum schluß den Membranblock. Es darf ein Licht durch die 4 Lamellen zu sehen sein.

    Alles aufschreiben was Defekt ist, zeige uns auch paar Fotos von allen Teilen die am Vergaser verbaut sind, wichtig dabei wäre das wir Defekte Teile sehen können aber auch ob jedes Teil Orginal wäre und kein billiger Nachbau ok Stefan? So das müßte mal für den Anfang reichen und Du hättest gleich vom Luftfilter runter bis zum Vergaser und Membranblock schon mal alles Überprüft. Natürlich auch den Vergbaser zerlegen und Düsen raus sowie auch der Düsenstock, wie das alles am Vergaser so gemacht wird habe ich im Forum ein paar wichtige Videos verrlinkt.

    Die findest Du in dem Du hier oben grade auf den Name Forum klickst, dann geht eine andere Seite auf wobei Du Links mehrere Ordner sehen kannst.

    Da schrollst Du langsam runter bis Du den Ordner Videos siehst und den Anklicken ok?

    Gruß Achim (adix7)

  • Hallo Stefan,


    willkommen an Bord und schön das Du hier im richtigen Forum für die Sfera gelandet bist.


    Etwas finde ich merkwürdig an deinem Beitrag.

    Du schreibst, das Du so gut wie keine Ahnung vom Roller hast und wechselst dann mal eben eine Lichtmaschine?


    :oh: Alle Achtung!


    Der Wechsel der Lichtmaschine ist eigentlich schon etwas für den fortgeschrittenen Schrauber, da man dabei einen passenden Polradabzieher braucht, viele oft schwer zu lösende Schrauben lösen muss und dann auch auf sehr viele Feinheiten achten muss, damit der Roller nachher überhaupt wieder funktioniert.


    Eine Lima kann natürlich auch teilweise ausfallen, da sie aus 3 einzelnen Spulen besteht, die für unterschiedliche Stromkreise/Aufgaben zuständig sind und dem Pickup, der den Zündimpuls für die CDI erzeugt.


    Dem Fehlerbild nach hast Du einen Fehler im Gleichstromkreis.


    Der Fehler kann darin liegen das:

    1. Im einfachsten Fall nur die Batterie kaputt ist, weil von Ihr alle Verbraucher mit Gleichspannung versorgt werden, also Hupe, Blinker, Anlasser und auch die Tankanzeige.

    2. Die Batterie nicht mehr geladen wird, weil ein Kabelbruch, Wackelkontakt vorliegt, Sicherung an der Batterie kaputt ist.

    3. Der Regler ist kaputt (sehr unwahrscheinlich)

    4. und erst ganz zum Schluss würde ich auf die Lima tippen. An der Lima kann natürlich nur die Ladewicklung für die Batterie kaputt sein.


    Also, wie zur Hölle bist Du auf einen Defekt an der Lima gekommen?

    Vielleicht hast Du ja gar nicht die Lima gewechselt, sondern etwas anderes?


    Mach doch mal ein paar Fotos von dem was Du gemacht hast.

    Hast Du ein Voltmeter zum Messen der Spannungen?


    Was Du auf gar keinen Fall machen solltest ist: Die Hupe wechseln, denn die ist bestimmt nicht kaputt.


    Trag doch auch mal bitte im Profil ein wo Du her kommst. Sfera-Fahrer gibt es in ganz Deutschland.

    Vielleicht wohnt ja sogar jemand in deiner Nähe, der dich auch mit praktischer Hilfe vor Ort unterstützen kann?

    Im Anhang findest Du einen Übersichtsschaltplan von der Lima zum Nachmessen und was die so macht.


    Das das FahrLicht deutlich dunkler wird wenn Du bremst, ist allerdings merkwürdig.

    Das Fahrlicht wird mit Wechselspannung versorgt und das Bremslicht mit Gleichspannung aus der Batterie.

    Beide Stromkreise haben unmittelbar nichts miteinander zu tun.

    Das müsstest Du vielleicht mal etwas näher beschreiben.

    Das könnte natürlich aber auch an der niedrigen Drehzahl im Stand liegen. Das ist aber normal an der Sfera und hat nichts mit dem Bremsen zu tun, weil niedrige Drehzahl = wenig Spannung aus der LIma.




    Viele Grüße aus Gelsenkirchen

    Markus

  • Guten Morgen zusammen,


    Vielen Dank für die netten und ausführlichen Antworten.


    Das mit dem vergaser und dem Luftfilter habe ich mir zu Herzen genommen.


    Auf einen defekt der Lima bin ich gekommen weil ich auf der Webseite "gute Frage" die Problematik beschrieben habe und 4 Leute alle mit defekt auf die Lima hingewiesen haben.


    Wie gesagt folgende Problematik war/ist da. Im Stand wurde das Licht schwacher (das kenne ich ja und sehe es nicht ungewöhnlich) aber seit letzter Woche im Stand wenn ich die bremsen halte (beide) ist die tankanzeige auf 0 gegangen und die Blinker haben auch nicht mehr funktioniert. Wie gesagt ob der Fehler jetzt besser ist, sehe ich wenn ich gleich zur Arbeit fahre (in der Garage gestern sah es soweit gut aus, allerdings habe ich die Batterie auch noch mal voll geladen) wenn es die LIMA doch nicht ist, ist es ja auch kein Drama wenn ich sie jetzt mal im Rahmen der grundrenovierung gewechselt habe. Bevor ich die Lima gewechselt habe, habe ich die Batterie allerdings auch noch mal voll geladen und da war der Fehler auch nicht weg.


    Der Wechsel an sich war nach sichten verschiedener Video auf YouTube (bis auf den porösen sxhraubkopf) wircklich kein Problem. Trotzdem bin ich anfanger. Ich komme aus der Medizin, und ich bin so laienhaft das ich nicht mal weiss wofür der Luftfilter ist. 😊 aber der Geist ist willig. Wo ich raus bin sind so elektrik Probleme wo um ausmessen von Masse Problemen geht. (Ich verstehe es mit der Masse einfach nicht.)


    Du meinst die hupe ist nicht defekt?! Eher so ein doofes kabel problem?! Ohje denn da fängst es an mit der Elektrik 😊 bei der Lima ging es ja nur darum ein paar Bauteile zu tauschen.


    Wie kann ich denn testen ob die hupe oder lektrik defekt ist?!


    Gut, wie gesagt dann fange ich mal als nächstes mit dem Luftfilter an. Da drinne ist doch so ein Staubfänger. Ist es am sinnvollsten hier einfach schon mal einen neuen zu bestellen und einfach auszutauschen?



    P.s. Schlauer wäre von mir erst mal gewesene die Batterie im ganzen gegen einen neue zu tauschen, aber soweit habe ich nicht gedacht. 😊


    Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche.


    LG Stefan


    pps

    so bin jetzt die 5 km auf die Arbeit gefahren. E Starter funktioniert heute morgen nicht. (Ging gestern noch) ich glaubte aber zu "hören"

    das die Batterie zu schwach war. Kann die sich so sehr über Nacht entladen das es morgens nicht mehr reicht?!


    Blinker und tankanzeige funktionierten jetzt tadellos (auch bei gehaltener Bremse). Nur die Display Beleuchtung wird deutlich dunkler als sonst (im Leerlauf)

    Das Licht wird ein wenig schwacher, aber ehrlich gesagt so kenne ich das nicht anders.


    Ich werde heute mittag einfach mal eine neue Batterie kaufen. Wenn die LIMA wircklich kaputt war, wird die Batterie sicher nie richtig geladen worden sein.und sie hat immerhin schon 2 Jahre auf dem Buckel!


    (Was mich auch wunderte das die Batterie als ich diese am Wocheende aufgeladen haben, die bereit nach knapp 10 Minuten als voll angezeigt wurde (dies empfand ich als ungewöhnlich schnell) ich werde euch berichten wie es dann mit der neuen batterie läuft.


    Soll ich mein thread lieber verschieben lassen?! Gibt es sowas wie ein Tagebuch für geschudene roller und Fahrer mit ihrer alltäglichen Probleme hier?! 😊

  • Etwas finde ich merkwürdig an deinem Beitrag.

    Du schreibst, das Du so gut wie keine Ahnung vom Roller hast und wechselst dann mal eben eine Lichtmaschine?


    :oh: Alle Achtung!


    Sehe ich genau so

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Für mich hört sich dein Problem nach defekter Batterie oder mangelnder Batterieladung an da ja offensichtlich mit genug Gleichstrom für mehrere Verbraucher bereitgestellt werden kann.


    Falls du ein Ladegerät hast dann lade mal die Batterie auf und fahre einige Tage.

    Falls das Problem nach etlichen Tagen wiederkehrt wird die Batterie nicht geladen.

    Ist das Problem schnell wieder da ist die Batterie platt.

  • Hallo zusammen,


    nochmal danke für die zahlreichen und sehr freundlichen Antworten. habe mich sehr darüber gefreut.


    Also Status Bericht. heute morgen soweit alles tutti. Auf dem Rückweg mit alter batterie fing es wieder an, aber mit etwas weniger intensität und auch nicht durchgehend. habe mir dann eine neue geklauft (der VK meinte auch, meine wäre hin) und mit der neuen zurück. hier erstmal keine Probleme.


    Aber 2 Punkte sind dann doch da: mit der alten und den neuen Batterie hatte ich soweit heute erstmalig probleme das der roller zwar ansprang aber dann wieder von alleine ausging, erst wenn ich gut gas gegeben habe ging es irgendwann. aber sonst scheint der roller es echt schwer zu habe, während der fahrt an der ampel war dann aber nichts.


    wieder zuhause habe ich die batterie mit dem multimeter nochmal gestestet. aber auch hier ist was komisch glaube ich. bei motor aus zeigt die neue batterie ca. 12.6 an. mit motor an ohne gas geben steigt die volt zahl gar nicht. und dann mit gas geben auf ca. 13.1 13.4


    soweit ich das gelernt habe bisher, auch nicht so richtig. wie gesagt LIMA und Batterie sind jetzt nagelneu.


    hat einer noch einen hinweis wo ich ansetzten kann. das mit der masse ausmessen verstehe ich leider nicht.

  • Das mit der Batterie ist ok.

    Das Problem mit "bleibt kalt nicht an" schreit nach Vergaser Reinigung, gern mit Ultraschall.

    Wenn es dann nicht besser wird muss ein neuer Choke rein.

  • Mit der Ladespannung bei Motorleerlauf kannst du minimal was machen, indem du die Leerlaudrehzahl anpasst. Achte aber darauf, daß das Hinterrad stehenbleibt. Sonst fährt der Roller alleine los.

    Die Ladespannung bei hoher Drehzahl ist ok.

    Die Elektrik ist auf Blei-Säure-Batterien ausgelegt. Gel-Batterien sollten 1V mehr angeboten bekommen, ist aber bei dem Regler nicht realisierbar.

  • Ich habe heute das erste mal seit Monaten den roller mit e starter gestartet - kann das was am vergaser "verdorben" haben?!


    Wäre es nicht sinnvoller nicht sofort direkt einen neuen einzubauen?! Sind nicht so teuer wie ich das sehe?!



    Ich glaube ich habe e8j ca halbe Drehung an der schraube vom vergaser gedreht (kann das sich ursächlich sein!?)

  • So Rollt der Rollo Roller aber nicht lach,

    Würde da auch mal auf Vergaser und e-choke Tipen, wie man vor dem Ultraschalreinigen beim Vergaser vorgeht habe ich ja wie schon erwähnt ein Video hier im Forum Unterodner (Videos) erstellt!

    Das Video kannst Du wie folgt Aufrufen, Du klickst oben auf den Name Forum kurz damit sich eine andere Seite öffnet und darin sin Links verschiede Ordner mit verschiedenen Beiträge und darunter auch der Ordner Video ok?

    Mein Rat wäre auch das Du Dir mal einen Manuellen Hebelchoke Bestellst, dieser erfüllt gleich 2 sachen, erstens wenn Du ihn auf den E-choke Anschluß vom Vergaser drauf machst kannst Du in der Zeit Deinen e-choke Prüfen der ja noch am Stomkabel Angeschlossen ist.

    Zweitens kannst Du mit dem Manuellen Hebelchoke Testen wie Dein Roller Anspringt und fährt, Du brauchst also nur mit dem Zeigefinger unter die Rechte Hintere Verkleidung zu greifen um den chokehebel nach oben drücken (Offen) dann ohne Gas geben den Roller erst mal mit Kickstarter Starten und den Motor mit Offenen choke ca. 10 bis 20 Sek. laufen lassen und dann den Helbel wieder nach unten drücken (Geschlossen)

  • Na Prima, der Anlasser geht wieder und die Batterie wird auch geladen.

    Ladespannung ist auch okay, weil Batterie noch nicht richtig voll. Die steigt auf bis ca 14 - 14,4 Volt wenn voll.


    Geht die Hupe wieder?


    WEnn der Motor abstirbt, Vergaser reinigen, Luftfilter erneuern.

    Das Gummi am Ansaugstutzen auf Risse untersuchen, gegebenfalls erneuern und dann auch gleich die Membran mit erneuern.


    Wieviel Km hat der Roller unter?

    Warum gleich einen neuen Vergaser? Eben mal 80 Euro raushauen?

    Je größer der Dachschaden, umso besser ist die Sicht auf die Sterne :nick:

  • Ich kann den Text glaube ich gar nicht verbessern.

    Da wqr irgendeine Schraube am vergaser und ich habe (warum auch immer) ein wenig an der gedreht. 😊


    Ich wollte den vergaser neu einbauen bzw. die Frage an euch ob es nicht sinnvoller ist direkt einen neuen einzubauen.

  • Wenn Du ein 14er DellOrto Vergaser drauf hast, ist in der mitte die Standgasschraube und Links daneben die Luftgemischschraube.

    Die Luftgemischschraube drehst Du erst mal ganz rein und danach Zeieinhalb Umdrehungen wieder raus, das ist die Gruungeinstellung damit der Roller gut Startet und auch fährt!!!

  • Mach dir nix draus

    An dem Welbro Vergaser meiner Kettensäge hab ich heute auch aus Versehen an der falschen Schraube gedreht ...seit dem läuft die Säge viel besser 😂

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Okay.


    Danke nochmal für die Antworten.


    Der roller hat knapp 15k runter.


    Ich muss erstmal jetzt schauen was ein Choke ist. 😊😊 gott lobe YouTube. 😊


    Vor dem vergaser reinigen habe ich ein wenig Befürchtung das ich hier mehr kaputt als ganz mache.

    Deswegen hatte ich gedacht ein neuer ist weniger aufwendig.


    Gut ich werde mir mal anschauen wie das mit dem Choke und den Schrauben am vergaser ist.


    Aber trotzdem komisch das er jetzt damit anfängt. Bisher nie Probleme damit gehabt.

  • Im großen ganzen kommt normal nichts an den Vergaser dran, er hält Ewig und das einzige warum er nicht mehr 100% seine flicht tut liegt an seinen ganzen Düsen-Schwimmer sowie Schwimmernadel oder aber auch Undichtes Schwimmergehäuse.

    Deswegen wurdere ich mich immer wieder weshalb viele ihren Vergaser in Kleinanzeigen Verkaufen..... :nixweiss:

    Hier im Dorf fährt ein Bauer ein Uralter Roller mit dem ich mich öfters unterhalte, der Vergaser vist immer noch aus Baujahr 1960 sagte er mir!