Antriebsriemen Laufleistung ,Dayco oder Piaggio?

  • Ich habe den Original Piaggio Antriebsriemen fast 5000km gefahren bis mir auffiel das er schlabberte und die Vmax nicht mehr erreicht wurde.

    Dann bin ich hin und hab mir einen Dayco Antriebsriemen (136x17,5) zugelegt und eingebaut.

    Endgeschwindigkeit wurde wieder voll erreicht .Doch bereits nach 2000km war der ausgeleiert und musste schon wieder gewechselt werden.Die Flanken hatten nur noch knapp 14mm .Liegt es an dem zu weichen Material das die Dayco Riemen so schnell verschleißen? Ich hab keine Ahnung

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Schau dir mal den Variator und die hinteren Riemenscheiben an.

    Diese sollten da wo der Keilriemen läuft absolut glatt sein.


    Schon die kleinste Unebenheit kann den Keilriemen schnell verschleißen lassen, da dann die Flanke des Keilers "abgerubbelt" wird.



    Manuel

  • Also der Wandler ist komplett überholt,neue Riemenscheiben,neue Kupplungsbeläge,neue Kullus und Gegendruckfeder.

    Vario Lauffläche sieht auch gut aus ,also keine Unebenheiten oder Riefen zu sehen oder zu spüren.Müssten nur mal bald neue Variorollen rein,sind nicht mehrst schön.Aber daran kann es ja wohl nicht liegen das ein Riemen so schnell verschleißt (2000km)

    Das Problem scheint mir eher am Material des Riemens zu liegen.

    Denn warum hält denn sonst der Riemen von Pia mehr als doppelt so lange?

    Ich geh jetzt mal vom 736er runter auf 734 ,obwohl ich nicht glaube das die 2 mm den Braten fett machen und dr Riemen dadurch wesentlich länger halten wird.

    Mich würde auch mal interessieren von welchem Hersteller eure Riemen sind und wie lange die so im Schnitt halten bis sie verschlissen sind.

    Thanks

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • bei uns in der Werkstatt habe ich noch nie gesehen das unter normalen Umständen ein Dayco Riemen gerissen ist .

    es ist auch Blödsinn einen Riemen nach 6TkM zuwechseln ( wenn der nicht zu alt ist )

  • bei uns in der Werkstatt habe ich noch nie gesehen das unter normalen Umständen ein Dayco Riemen gerissen ist .

    es ist auch Blödsinn einen Riemen nach 6TkM zuwechseln ( wenn der nicht zu alt ist )

    Einspruch Euer Ehren !!!
    In dem Beitrag geht es ja um den Verschleiß ,nicht darum ob ein Riemen irgendwann mal reißt.

    Mir ist auch noch nie einer gerissen .


    Und wenn nach 2000km ein erst 2 Jahre alter Riemen so verschlissen ist (Flanke von 17mm auf 12,5mm) das er höllisch flattert und die Vmax auch nicht mehr erreicht wird dann ist es ratsam den Riemen zu erneuern,und kein Blödsinn .

    Blödsinn wäre es ,mit einem solchen Riemen weiter zu fahren und sich u.U. den Wandler damit zu schrotten.


    zudem wird von Piaggio ein Riemenwechsel bereits nach 5000km empfohlen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ich habe immer einen Keiler von Pollini mit kevlarverstärker Flanke gekauft.

    Hat immer mindestens 6000km gehalten...

    Den habe ich auf einer Sfera auch drauf. Nach 2.000 km kein nennenswerter Verschleiß sichtbar. Allerdings ist der 5 mm kürzer als der für die NSL, was auf dieser Sfera geht, weil sie einen kleinen Wandler drauf hat.

  • Also scheint es ja wohl doch erhebliche Qualitätsunterschiede bei der Gummierung der Riemen zu geben .

    Diese Riemen hatte ich an meinen Rollern bereits verbaut (*= Verschleissgrenze erreicht)

    *Original Piaggio (5000km)

    *Naraku (1500km)

    *Dayco (2000km)

    *Polini (5200km)

    * Contitech/Continental (4700km)

    *Malossi (6800km)


    Der hier von Malossi hat an einer meiner Sferas am längsten gehalten

    https://www.easyparts-rollerte…-Belt-Keilriemen)-p234937


    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited once, last by Andre' NSL93 ().

  • wenn dein Riemen nach soooooo kurzer Fahrzeit , diese Probleme macht hast Du ein ganz anderes Problem

    Ja, is klar
    Und welches wäre das deiner Meinung nach?


    Er macht ja keine Probleme,er schlabbert halt nur und Vmax -10km/h weniger.

    Ich könnte den garantiert noch 1-2tsd. Km weiter fahren ,macht aber keinen Spaß und ich habe auch Angst das er sich verdrehen könnte

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ob Dayco oder Piaggio ist völlig egal, da der Originale von Dacyo ist....


    Guggst du:

    Das ist völliger Quatsch was du da schreibst.
    Das ist lediglich die OEM Referenz-Nummer von Piaggio die von Dayco zu Vergleichszwecken übernommen wurde.

    Dies hier ist der originale Piaggio Riemen,und jetzt erzähle mir keine Märchen hier.

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Rechnet mal aus der Tabelle € pro km.


    Dann wird man feststellen, dass die 1000km mehr den Preis nicht rechtfertigen.

  • Ja das stimmt ,lieber alle 3 Jahre nen neuen Riemen für 10€ als einen für 25€ der nur unwesentlich länger hält.Aber interessant finde ich es schon wie sich Preis und Leistung zusammensetzt.Wer nicht gerade handwerklich geschickt ist und nicht alle pupsnasenlang rumschrauben möchte dem würde ich dann doch eher zu einem hochwertigerem Riemen raten .Nur welcher genau ist das ?

    Nach meinen Nachforschungen und Eigenerfahrungen ist Malossi und Polini schon in der engeren Auswahl.Oder kennt jemand von euch noch einen besseren?

    Also mitDayco bin ich fertig ,der kommt mir nicht mehr an meine Kugel.


    Aber wahrscheinlich tue ich dem Hersteller unrecht,weil mir wurde ja gesagt das mein Problem ganz woanders liegt 😂😂😂


    Wahrscheinlich geht meine KM Standanzeige höllisch verkehrt ,und es waren statt 2000km in Wirklichkeit 5000 die der Dayco Riemen gelaufen hat 😂😂😂


    Vielleicht bin bin ja auch so blöd das ich mir ne MUVA einbaue mit zu kurzer Hülse ,so das Steigscheibe und Riemenscheibe nicht fluchtet,oder ich fahre mit fetten Riefen in der Riemenscheibe durch die Gegend .

    Aber wenn das wirklich so wäre dann würde der Pia Riemen bestimmt keine 5000km halten .


    Anerweitig wurde sich ja zu „meinem anderen Problem“ nicht geäußert

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited once, last by Andre' NSL93 ().

  • Ok Manuel,du kannst das Thema hiermit gerne schließen.

    Für meine Person besteht kein weiterer Bedarf mehr an weiteren Konversationen.

    Danke an alle für die vielen Tips 👍


    Schade,mich hätte sehr interessiert wer ähnliche Erfahrungen mit minderwertigen Riemen gemacht hat (z.B. mit Dayco),aber anscheinend bin ich der einzige :aumann:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 2 times, last by Andre' NSL93 ().

  • Na ja, wenn niemand andere Ideen hat kann auch niemand was Anderes posten...


    Als reine Verzweiflungstat würde ich mir ggf Gedanken um die Temperatur machen. Auch Hitze kann Riemen killen.

    Hast du außer der MuVa noch irgendwas verändert? Rollen, Kullus, ...??

  • Also da ist ein Riemen 17,5 mm auf 12,5 mm runtergefahren (bzw 14 mm, zwei Angaben).

    Ich staune das der Roller nur 10 kmh langsamer lief. Und warum Du nicht den erheblichen Abrieb erwähnst der ja zwangsläufig im Variokasten sein muß und vielleicht Rückschlüsse zulässt.

    Im Grunde kannst Du ja nur einen Riemen einbauen mit dem Du gute Erfahrungen gemacht hast....und schauen wie es sich dann verhält.

  • Ja,12,5 war das Messergebnis mit Meßschieber an der Spitze ,14 war der gemessene Mittelwert,und oben waren es noch 17,2.

    Warum soll ich die Abriebrückstände im Variokasten erwähnen? Ist doch logisch das da bei einem solchen Verschleiß auch Rückstände zu sehen sind.

    Aber so viel war das gar nicht,das meiste scheint hinten aus den Lüftungsschlitzen rausgeflogen zu sein .

    Ich habe es nicht für relevant gehalten das zu erwähnen.


    Und man muss ja auch den 30Grad Winkel am Keiler mit in Betracht ziehen.

    Also bei einem 17,5 er Riemen hat man an der Lauffläche eh nur knapp 15,gemessen wird aber der Mittelwert .So habe ich es dann auch gemacht .


    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 2 times, last by Andre' NSL93 ().