Posts by Pit

    Hallo und willkommen


    Vielleicht sind Dir ja nur ein paar Zusammenhänge nicht klar.

    Vorsichtshalber schildere ich sie hier:

    Das Fahrlicht vorne und hinten sowie die Tachobeleuchtung funktionieren nur bei Motorlauf.

    Der E-Start funktioniert nur wenn Du auch einen Bremshebel dabei ziehst.

    Die Hupe sollte hingegen auch bei Zündung On schon funktionieren.

    Da kannst Du mal die Gleichspannung prüfen bei Betätigung des Hupentasters.

    Wenn nicht vorhanden, mal den Taster prüfen. Ansonsten ist die Hupe vielleicht innen angerostet, also WD40 rein und evtl an der Einstellschraube auf der Rückseite etwas experimentieren - sonst tauschen.

    Genau, für Standgas ist das in Ordnung.

    Bei zunehmenden Gas sollte die Spannung dann steigen, bzw das Licht heller werden. Letzteres ist wohl wichtiger :)


    Wer sicher gehen will, das die Lampen nicht frühzeitig durchbrennen kann dann nochmal die Spannung bei höheren Drehzahlen messen.

    Sie sollte nie 13,5 V überschreiten. Die Rede ist hier immer von Wechselspannung.

    Erst mal ein Hallo und willkommen


    Du sprichst da einen Bereich an, an den ich bisher nicht direkt ran musste.

    Also bei mir war höchstens mal ein neuer Gaszug fällig und der wird ja immer in diesem Böckchen mit Schraube befestigt.

    Dieses System ist auch der Standard bei den Sfera's


    Ich persönlich würde daher bei Bedarf lieber einen gebrauchten NSL-Gasgriff suchen und einsetzen.


    Soll nicht heißen, das es nicht auch anders geht....kann da nur nicht behilflich sein.

    Ich denke Du musst dringend die Lima-Leitungen untersuchen.

    Klingt sehr danach das sich dort die Isolierung auflöst oder aufgescheuert ist.


    Nur so kann Batteriespannung an der CDI ankommen.

    Mir fehlen die Worte...


    Wieso sollte Piaggio die Vespa in Lizenz bauen? Es ist doch ihr Produkt.

    Für den deutschen Markt gab es mal Lizenznehmer, zunächst Hoffmann und danach Messerschmitt.


    Ausserdem liest es sich so, als ob es seit den 50er Jahren keine Vespa mehr gibt....und die Sfera seitdem gebaut wird.


    Echt jetzt?

    Hallo


    Elektrisch betrachtet ist es kein Problem.

    Du hast zwar nicht geschrieben ob es eine 50er oder 125er RST ist - da die CDI aber mitwandert ist es eigentlich schon wieder egal.


    Vorsichtshalber schauen ob die Farben am 4-poligen Lima-Rundstecker zusammen passen.

    Und auch wenn der Anlasser nicht genutzt wird, muß dort mindestens die Masse angeschlossen werden (für die Verbindung Motorblock zu Rahmen).

    Der Schaumstofffilter hat sich in kleinen Teilen verabschiedet

    Zum Luftfilter heißt es allgemein, man soll ihn ganz leicht mit 2T-Öl benetzen damit auch feinere Partikel dort haften bleiben.

    Inzwischen bin ich nicht mehr so richtig überzeugt von dieser Methode.


    Jedenfalls war ich mal so "schlau" statt dessen WD40 draufzusprühen, das führte leider ebenfalls zu den beschriebenen Auflösungserscheinungen.

    Also ich würd jetzt doch gern mal herausfinden ob es Unterschiede bei den 50er und 80er -Kupplungen und Glocken gibt.


    Wie gesagt habe ich noch meine erste Kupplung hier liegen, sie ist also ganz sicher aus einer 50er.

    Auf der Wandlerscheibe steht "PCS01" und die Glocke hat einen Innendurchmesser von 114,3 mm.


    Magnus83 da Du ausdrücklich von 80er-Kupplungseinheiten sprichst, kannst Du da Abweichungen feststellen?


    Wenn die 80er-Glocken wirklich 116 mm innen haben (also 1mm umlaufend mehr) dann ist das ja immer noch deutlich weniger als der zulässige Kupplungsbelag-Verschleiß. Von daher sehe ich keinen Sinn in dieser geringfügigen Vergrößerung.

    Nein.

    Nur wenn er Dir zu früh einkuppelt, könnte man dann härtere Federn einsetzen.

    So dreht der Motor zunächst höher und das anfahren wird etwas "zackiger" - falls erwünscht.

    Also ich wüßte jetzt nicht das es da einen Unterschied gibt.

    Wenn, dann höchstens bei den eingesetzten Federn. Aber auch das würde mich wundern.


    Wer weiß es?

    Hallo


    Ja, es ist genau der anfänglich erwähnte Sfera NSL -Wandler.

    Die ersten Zip-Modelle hatten diese Variante ebenfalls.

    Spiele ebenfalls gern, und zwar seitdem Computer bezahlbar waren.

    Zunächst die "Brotkiste" also den C64

    Dann Amiga 500

    Dann Amiga 1200

    ===> An dieser Stelle kaufte ich 1996 meine Sfera ;) sie hatte schon ein Jahr auf dem Buckel

    Danach halt PC's beginnend mit Windows 97


    Ich bevorzuge Games die schon etwas älter sind, weil sie günstiger-ausgereifter-umfassender und anspruchsloser sind (Hardware-seitig meine ich).

    Konkret zum Beispiel Project Cars 2 und The Witcher 3 usw und immer wieder diverse ältere Siedler-Teile.


    Ich habe aber auch zufällig gerade diese Seite gefunden, dort gibt es kostenlos die alten Amiga-Spiele für den PC. Es sind keine Clone sondern 100% Originale. Bisher waren Amiga-Emulatoren oft umständlich und fehlerhaft. Hier läuft alles perfekt und das einfach per Doppelklick.

    Vielleicht kennt ja jemand von euch noch Elite, Secret of Monkey Island, Lemminge, Formula One, Virus, Speedball2, Kick Off2 usw

    Da werden Erinnerungen wach!

    Man kann auf jeden Fall mal den Stecker der Rücklichteinheit abziehen und dann noch mal testen.

    Und bei Bedarf schließlich die Lampe, Fassung und Anschlußdrähte kontrollieren. Wir hatten hier auch schon Berührungen zwischen den abgewinkelten Kabelschuhen an der Fassung.


    Von dort aus kann aber kein Einfluß auf den Motorlauf erfolgen. Wenn das Problem nach abziehen des Steckers (Rücklichteinheit) noch besteht, muß man wohl von einem Kabelbaumfehler ausgehen. Und zwar zwischen Zündschloß und Limastecker.

    ich wollte nur helfen

    Das ist doch positiv. Ich möchte aber hier das eigentliche Thema nicht verzerren, und falls es vom TE noch Fragen gibt (auch der Limatausch hat manchmal tücken) wird es schnell unübersichtlich. Das ist nicht ganz fair.


    Ich würde mich freuen wenn Du Deine Erfahrung unter "Berichte von Reparaturen" nochmal genauer schilderst.

    Wenn Du dann auch eine genaue Fehlerbeschreibung machst (Zustand vor der Reparatur) kann jeder davon profitieren. Und vergleichen.

    Aber für gewöhnlich gilt bei der Elektrik: "Ähnlicher Fehler" bedeutet im Klartext meistens "anderer Fehler".


    Wir können dort anschließend über die Unterschiede zu diesem Fall sprechen.