Variomatik - fetten oder nicht?

  • Guten Tag,


    da bin ich wieder und habe neue Fragen.

    Nachdem ich meine (im letzten Artikel gezeigte) Variomatik gesäubert und wieder eingebaut habe, mußte ich feststellen, das meine 80`er weniger Leistung brachte, sprich sie drehte nicht mehr so hoch um auf ihre alte Vmax. zu kommen. Dann habe ich etwas hin und her gelesen und ein Buch dazu gefunden:

    Sfera, SKR, Quartz - Technik, Wartung, Reparatur - von 1996-2000. Ein "jetzt helf ich mir selbst" fpr due genannten Roller TYpen. Sehr gute Beschreibungen, viele Bilder, Schaltpläne, techn. Daten und Skizzen.

    In diesem Buch steht, dass die Rollen der Variomatik mit einem langzeitstabilen Fett eingeschmiert werden sollen und ein Wartungsintervall von 4000 km (zum neu fetten) haben.

    Gelesen, geguckt, neue Rollen eingebaut und - NICHTS. Ganz im Gegenteil: Seit dem ich das getan habe habe ich das geFühl, als ob ein Countdown läuft, der mit jeder Fahrt die Leistung immer weiter hemmt, Zur Zeit komme der Roller mal gerade auf 45 Km/h und hat eine Beschlunigung wie der letzte Platz im Schneckenrennen. Ich fühle mich auf dem Bock echt als Verkehrshindernis. Jetzt habe ich in einem Youtube-Video gesehen, dass der Autor die Rollen "nur" mit Silokon-Spary einsprüht und fertig.


    Ich habe auch gesehen, dass 3 der vier Membranen am Einlass einen Lichtspalt haben, liegt darin der Leistungsverlust?.


    Kann mir jemand helfen und hat Tipps?


    Schon mal vielen Dank.

  • Ok, Membranblock oder, falls Membranen geschraubt, neue Membranplättchen einsetzen.


    Bei dem Rollen ist darauf zu achten, ob originale Rollen der Erstausstattung verbaut sind - die müssen ganz leicht gefettet sein. Viele der Ersatzrollen sind selbstschmierend und da ist Fett kontraproduktiv, genug wie zu viel Fett an den Originalen.


    Dein Problem klingt nach zu viel oder unbrauchbares Fett oder Selbstschmierende gefettet.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbsup:

  • Moin,


    wenn du (wie oben beschrieben nur die dafür vorgesehenen) Rollen fetten willst, sollte auch der Spritzschutz vorhanden sein. Auch sollte ein geeignetes Fett nur hauchdünn auf die Rollen aufgetragen werden - zu viel ist kontraproduktiv.


    Die Membranen solltest du unbedingt erneuern - der allgemeine Leistungsverlust könnte darauf zurückzuführen sein.


    Gruß

    Marc


  • Variomatik fetten? Kommt auf die Rollen an.


    Links, das sind Vario-Rollen alter Bauart. Ein Metallröhrchen mit Kunststoffmantelung. Die werden mit geeignetem Fett leicht eingecremt.

    Rechts, das sind Rollen aktueller Bauart. Ein halbummanteltes Metallröhrchen. Sie sind selbstschmierend.

    Wenn Du mit den Rollen von alte auf aktuelle Bauart umsteigst, müssen die Kanäle, in denen sie laufen, gründlich gesäubert sein.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Guten Tag,


    danke für die schnellen Antworten.

    Also, die Rollen habe ich über das Internet gekauft und sie haben die Maße 17 x 13,5 und ein Gewicht von 8,4 Gramm (siehe Foto), sind von einer Firma RMS, Die Variomatik ist komplett - mit Abdeckung und Dichtring. Das ist bestimmt noch das Original. Der Roller hat übrigens ca. 32.000 Km runter.

    Ich hatte vorher schon neue Rollen eingebaut und diese nicht gefettet (gleicher Lieferant). Als ich dann bemerkte dass sie nicht mehr so rund läuft, habe ich mir die Variomatik erneut angesehen und festgestellt, dass die Rollen schon wieder angegriffen waren. Deshalb startete ich meine oben beschriebene Internetsuche.


    AugeK:

    Ich achte immer sehr darauf, wann ich mit und ohne Handschuhen arbeite, saubere Handschuhe immer für den Einbau.


    Ich werde dann wohl erst einmal das, bestimmt zu gut gemeinte, Fett wieder entfernen, den Variator und Rollen säubern und es dann erneut versuchen.

    UND die Membran erneuern.


    Kennt jemand denn eine Bezugsquelle bei der ich sicher sein kann, dass die Teile auch für diesen Roller sind, ich such mir immer ein Schänzchen und bei den meisten Teilen steht dann "nicht geeignet".

    "Dieser" Roller ist eine Piaggio Sfera NSL 80, Erstzulassung 04/1994


    Vielen Dank.