ZIP SSL 50 ‘96 - Keine Gasannahme bei Last / Startschwierigkeiten

Hallo

Leider häuft es sich in letzter Zeit dass einige Nutzer den Beitrag direkt vor dem Eigenen zitieren anstatt, wie vorgesehen, einfach zu antworten.

Da die Lesbarkeit dadurch massiv leidet haben wir beschlossen, dass solche Beiträge künftig ohne weiteren Hinweis gelöscht werden.

Gruß
Das Admin-Team
  • Der nächste Schritt wäre dann wohl eine Demontage des Zylinders. Hatte das selbe Phänomen auch, bis es bei mir ein fest gefressener Motor war der dann auf den Schrott ging . Eigentlich müsste man den ganzen Motor zerlegen, kann ja auch die Kurbelwelle sein die eingelaufen ist. Ich denke das wir bei Dir ein mechanisches Problem haben, und der Motor nicht gegen die hohe Last ankommt, die er überwinden müsste. Da du vermutest das der Roller etwa das doppelte runter haben könnte als auf dem Tacho angeziegt wird, liegt die Vermutung nahe, das der Motor technisch gesehen, Schrott ist.

    Symptome passen genau zu meiner Erfahrung.


    Manuel

  • Da stimme ich Cityrave zu

    Es wurde ja nun wirklich schon der ganze Roller so gut wie runderneuert,ohne Erfolg.

    Und die 8bar Kompression sind bestimmt kalt gemessen worden .Messe mal bitte die Kompression wenn der Motor richtig heiss ist und wenn das besagte Problem auftritt

    Ich hab da ganz stark die Kolbenringe in Verdacht

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Danke für die Antworten!

    Kompression wurde tatsächlich kalt und warm gemessen und beide Messungen waren bei ca. 8bar.

    Das Problem ist mittlerweile seit dem letzten Liegenbleiben sogar so stark ausgeprägt, dass ich den Roller gar nicht mehr anbekomme…

  • Moin in die Runde.

    Ich dachte ich beteilige mich hier auch mal. Bei mir liegt ein ähnliches Problem an.

    Es äußert sich in absterben bei teil- hauptsächlich volllast. Im Stand läuft er erst rund, er dreht aber ohne gasgeben ca alle 15 Sekunden im stand etwas hoch und dann wieder runter. Ich kann das Gefühl auch so beschreiben, dass der Motor sich Schwer tut und gegen Mechanik angehen will. Bei volllast auf einmal Drehzahl runter bis aus...als würde man ihn direkt mit Zündschlüssel ausmachen. Danach muss ich recht lange Orgeln bis er wieder lauft. Er ist dann aber eigentlich warm. Erst dachte ich spritmangel. Aber ich hab Mittlerweile den 2. orginal Hahn dann. Auch wie mein vorgänger so gut wie alles an Teilen orginal erneuert. Incl brandneuen dellorto phva 14 DD.

    Kann fast alles auch ausschließen,

    Bis auf zylinder. Habe auch neue wellendichtringe eingesetzt.

    Laufleistung ist gerade mal 8.000.

    Kompression kalt 8 bar, warm 8,5 Bar. Cdi hatte ich auch noch 2 da. Beide versucht. Nix

    Auspuff ist auch ok.

    Bin da mittlerweile auch 8 Monate bei, und muss öfter damit pausieren, sonst dreht man durch, weil mal den fehler nicht lokalisieren kann...man...man

  • Hi,

    mach bitte ein neues Thema auf damit wir hier nicht durcheiander kommen und das eine mit dem anderen verwechseln.


    Danke,

    Manuel

  • <Kompression kalt 8 bar, warm 8,5 Bar>

    Ich hab echt keine Ahnung wie manche Leute die Motorkompression messen:nixweiss:

    Bislang war es immer so das der gemessene Kompressionswert im betriebswarmen Zustand niedriger ist als im kalten Zustand .Das hat etwas mit der Ausdehnung der verschiedenen Werkstoffen zu tun.

    (z.B. Kolben aus Aluminiumspritzguss ,Zylinder aus Grauguss,Kolbenringe aus Kohlenstoff/Guss/Chrom/Keramiklegirungen )

    In vorliegendem Fall werden alle diese jahrzehntelangen Kenntnisse mal eben über den Haufen geworfen :ablacher:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler

    Edited 2 times, last by Andre' (April 25, 2024 at 6:03 PM).

  • Hallo zusammen,

    Andre' Ich habe in meiner vorletzten Nachricht eine Liste aufgestellt mit allen Teilen, die neu verbaut wurden :)


    Ich habe auch mal den Zylinder entnommen. Hier ein paar Bilder. Sieht mir jetzt nicht so aus, als wäre das der Grund, warum er partout nicht anspringen will.

    Liebe Grüße

  • Ich weiß nicht, irgendwie sieht das nach Mangelschmierung aus. Viel Rostansatz...Möglich das da das Pleullager einen abbekommen hat und defekt ist.

    Gefällt mir jetzt nicht so pralle...


    Manuel

  • Hast du schon eine größere Hauptdüse probiert ? Und die Schiebernadel mal schrittweise nach oben gesetzt ? (Also den Ring an der Nadel nach unten).

    Hast Du den Vergaser richtig zusammengebaut, hatte bei der LX 50 den Fall das der kleine Plastikring der die Schiebernadel in Position hält zuerst drin war und die Nadel einfach so lose über dem Ring reingesteckt war. Lief zwar aber nicht gut. Kannst dir vorstellen wie lange das gedauert hat es rauszufinden.

    Das würde mir noch einfallen was du prüfen bzw. einstellen kannst.