Sfera säuft während der Fahrt fast ab

  • Hallo ich habe ein Problem mit meiner Sfera.

    Sie säuft werdend der Fahrt manchmal fast ab und geht erst wieder wenn man das Gas ganz weg nimmt.

    Außerdem kann man den Vergaser nicht richtig einstellen. Er geht im stand an der Ampel immer aus. Ich habe auch die Vermutung das die Kupplung häng da sich das Rad immer mit dreht und wenn man es anhält der Motor sich schwer tut. Es lässt sich auch bei Motor aus sehr schwer drehen.

    Hat jemand Erfahrung und kann mir helfen ?

    M. f. Leo

  • Oh jeh .....

    Jetzt kommen sicherlich wieder jede Menge Beiträge angefangen von BH bis Membranblock


    Da scheint einiges nicht rund zu laufen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Jo. Das wird 'ne Baustelle.

    Ich sag mal anfangen: Roller hinstellen, wo ringsum ausreichend Platz ist. Kleine Verkleidung hinten ab, linke und rechte Seitenverkleidung ab, Batterie raus, Helmfach ab.

    Dann meldest du dich wieder.

  • Das die Kupplung sich nicht auskuppelt habe ich bei einer Kupplung auch, bei mir greift sie aber schon wenn ich den Roller Starte, würde Dir Empfehlen die gresammte Kupplung mit Wandler mal zerlegen! Prüfe bei der Kupplung zuerst mal dire Einzellen Kupplungsarme, mit dem Daumen drückst Du jede einzel hoch und wenn nur eine leichter zudrücken geht dann müßen neue bFedern rein am besten alle drei!

    Wie man einen Wandler zerlegt habe ich vor kurzem ein Tolles Video gemacht und wie man ihn dann Reinigt und neu Fettet!

  • Das die Kupplung sich nicht auskuppelt habe ich bei einer Kupplung auch, bei mir greift sie aber schon wenn ich den Roller Starte, würde Dir Empfehlen die gresammte Kupplung mit Wandler mal zerlegen! Prüfe bei der Kupplung zuerst mal dire Einzellen Kupplungsarme, mit dem Daumen drückst Du jede einzel hoch und wenn nur eine leichter zudrücken geht dann müßen neue bFedern rein am besten alle drei!

    Wie man einen Wandler zerlegt habe ich vor kurzem ein Tolles Video gemacht und wie man ihn dann Reinigt und neu Fettet!

    Werde ich Samstag die reckt machen. Danke die Idee hatte ich auch schon.


    Wo finde ich das Video

  • Na, wenn dann die Verkleidung schon ab ist, das hättest du auch gleich schreiben können. Ich helfe gerne, aber Langeweile habe ich auch nicht.

    Variodeckel abmachen und Foto von Wandler und Kupplungsglocke posten.

  • Was für uns wichtiger wäre, ob Du schon Schrauber Ahnungen hast oder Total Anfänger bist?

    Denn dann wissen wir besser wie wir Dir balles besser erklären, und hast Du auch das wichtigste Blockierwerzeug für Kupplung und Glocke zu lösen?

  • Kurze Frage: Wie stark dreht das Hinterrad beim Leerlauf im aufgebockten Zustand mit? Mit Motordrehzahl oder läuft es nur relativ langsam mit?


    Läuft es nur langsam mit, an der Leerlaufschraube des Vergaser langsam reindrehen, bis das Rad steht ( bei warmgefahrenden Motor! ). Wenn sich dadurch nichts ändert, Vergaser gründlich ultraschallreinigen; ändert sich danach immer noch nichts, neuen originalen Vergaser kaufen und montieren.


    Dreht das Rad mit Motordrehzahl = Antrieb überprüfen, wie schon vorgeschlagen.


    P.S.: Ist ein originaler Vergaser verbaut oder nur ein Nachbau? Nachbauten sorgen häufig für viel Ärger und sind nicht empfehlenswert.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbup:

  • Im großen ganzen wenn alles am Vergaser Eingestellt ist und niergens Falschluft gezogen wird, sollte das Hinterrad beim Starten still stehen.

    Allerdings habe ich hier schon gelesen das wenn sich das Hinterrad nur ganz leicht mit bewegt ist es auch gut, wenn das Hinterrade aber beim Starten sehr schnell läuft könnte es an der Kupplung liegen das wiederum aber ein anderes Tehma wäre!