Antriebsriemen+Kupplung Sfera NSL 80...völlig überfordert.

  • Bin doch noch kurz da...wie gesagt, Glocke habe ich ja schon, die 120er...die könnte ich ja glaube ich damit verwenden? Ich werde den morgen mal kontaktieren, sieht auf den Bildern ja wirklich noch ordentlich aus...


    ...danke...

  • Aber bevor du jetzt unnötig und überhastet irgend etwas kaufst ,schau erst mal das du die Glocke runter bekommst .

    Dann schaust du dir die Kupplung und die Riemenscheiben vom Wandler und die WANDLERLAGER erstmal an

    Gerne mit Fotos für uns zur weiteren Beurteilung

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Danke, hab noch nichts überhastet bestellt...


    AB!!! Mit Wärme gings...



    So...jetzt werde ich mal wieder als Opfer in die Raubtier-Arena werfen...bam bam bam...alles Schrott...du musst alles neu kaufen...Kostenpunkt min. 1650,-, schmeiß am besten die ganze Karre weg und kauf NEU ;- )))


    Fotos...


    Also über die Kupplung, brauchen wir uns glaube ich gar nicht mehr zu unterhalten...Schrott...erstens sind die Beläge eh schon runner und zweitens Kraterlandschaft.


    Die Wandlerscheiben habe ich versucht so gut wie möglich zu fotografieren...also ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber bei Nahaufnahmen mit einer Digicam, sieht man immer viele Details, die oft extremer wirken auf den Fotos, als man in der "Praxis mit Abstand und bloßem Auge so gar nicht wahrnimmt.

    Also, was ich sagen will, die Pünktchen auf den Scheiben, sind glaube ich nur Krümmel, die man wegwischen kann...

    ...dann wäre da allerdings noch die große Feder...die sieht mir auch schon ein wenig gebeutelt aus...


    ...und ich glaube, an der Kupplung war schon jemand dran...oder die müssten schon werkseitig, die Umlegebleche an der großen Mutter, ich sage mal diplomatisch "handmade" umgelegt worden sein...hat da jemand ähnliche Erfahrungen?


    Hab auch noch einmal ein Foto im Profil der Variorolle gemacht...sehen alle so aus, sehen doch eigentlich noch schön rund aus oder?


    Also was meint ihr...?

  • Ja, das ist mir auch sofort aufgefallen, deshalb hab ich auch das Foto davon eingestellt...hab mich auch gefragt, wo das herkommt, habe die ganzen Teile noch mal aufgesteckt, dann wirklich angedrückt und nichts schliff...gut jetzt ist da natürlich alles schon "passend" geschliffen ;- ) Aber an der Wandlerscheibe aussen zum Getriebegehäuse hin, sah überhaupt nix geschliffen aus...

    Aber doch, da ist ne Abstandsscheibe drauf, habe mir das extra nochmal in Ruhe angesehen und auch die Abstandscheibe abgenomm...

  • Vielleicht ist die Schleifspur schon älter?

    Wenn Du das Gerümpel wieder zusammenbaust, solltest Du messen: Abstand der inneren Riemenscheibe vom Wandler zum Gehäuse, und Abstand der Lauffläche des Variators zum Gehäuse. Der muß gleich sein.

    An der Kupplung wurde schon gebastelt. Werksseitig ist nur eine Seite umgebogen.

    Somit auch die Schleifspur. Kupplung gewechselt, falsch zusammengebaut, kreisch kreisch, Fehler behoben und geheizt.

    :alt: Wenn ich etwas Gutes lesen will, schreibe ich es vorher selbst! :ablacher:

    Edited once, last by Minatho ().

  • Ahhh ok, also nur eine Seite hochgebogen...hatte ich ja oben schon geschrieben, meine Vermutung auch...ABER, was könnte denn da falsch zusammengebaut worden sein...wie gesagt, Distanzscheibe auch dahinter, soviel kann man dann doch zusammenbautechnisch nicht verkehrt machen oder?

    Vielleicht ne zu schmale Distanzscheibe?

    Und wie gesagt, keine Schleifspuren an der Wandlerscheibe zum Gehäuse hin...sieht eigentlich aussen jungfräulich aus...keine Ahnung wie lange das schon ist

  • Leider hast Du kein Foto von der Abstandsbuchse oder Distanzhülse die ja hinter dem Wandler zuerst auf die Welle kommt!

    Würde Dir empfehlen da Du eh eine neue Kupplung brauchst, das Du wenn Du es kannst auch mal den Wandler Auseinander nehmen alle Teile gut mit Pinsel Benzin und zum schluß Bremsreiniger Reinigen. Gegebenfals etwas neues Wandlerfett rein machen, aber vorsicht nur an den Wandler, den wenn Fett zwischen die 2 Wandlerscheiben kommen kann der Keilriemen drüberrutschen!!

    Die 2 Sicherungsscheiben werden nur auf einer seite sauber und Ordentlich mit gefühl hoch geklappt, das aufbiegen nehme ich immer einen kleinen Schlitzschraubenzieher!

    Also nur neue Kupplung sowie Glocke und natürlich auch neue Muttern, sind glaube ich 38ger für Wandler und Kupplung dann noch eine neue Mutter für die Glocke!

    Hier die Mutter, brauchst Du 2 stück!!


    https://www.scooter-center.com…luesselweite-46mm-1285017


    https://www.scooter-center.com…1t-1285019?number=1285019



  • Du hast das falsch verstanden. Scheibe vergessen, kreisch kreisch, Scheibe wieder rein.

    Und auch gleich den lädierten Wandler erneuert?


    Nabend,


    jau, stimmt hab ich in der Tat und Du hast Recht, genauso wird es gewesen sein, ist eigentlich die einzige schlüssige Erklärung dafür...was auch dafür spricht, ist, das auch kein Abrieb darin zu sehen war.


    Aber jetzt mal ne ganz blöde Frage... , wie wärs denn mit sowas? Andre' sagte doch hier schon, das ich auch ne ET4 Kupplung verbauen könnte?


    Z.B. diese hier... https://www.ebay.de/itm/303997394809


    Und ich könnte dann ja sogar auch noch meinen Wandler und die neue Glocke, die ich mir geholt habe verwenden und hätte dann ja auch noch die dicke Feder dabei, die soll ja auch passen.

    Schrieb ja hier jemand in diesem Thread: Warum passt dieser Wandler von der RST 125 nicht bei der NSL 80 und schleift am Getriebe


    Und wenn es hart auf hart kommen würde, hätte ich ja auch die komplette Kupplung, die ich von der ET4 verbauen könnte!


    Was meinen die Experten?

  • Der Wandler passt nur komplett mit passender ET4 Glocke und passender ET4 Distansbuchse

    Mit NSL80 Distanzbuchse haut dir der ET4 Wandler den Variodeckel in 2 Teile

    Und vergiss das mit der NSL 80 Glocke

    Du musst die ET4 Glocke haben

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Gut, die wäre ja dabei...dann müsste ich mir ja nur die Distanzbuchse holen, die gibts doch sicherlich auch direkt beim Freundlichen oder?

    Dann wäre da ja glaube ich allerdings noch wichtig, dass die vom ZAPM 01 Motor ist, verstehe ich das richtig? Woran erkennt man das denn?


  • Guten Morgen,


    ich werde mal überlegen, in welcher Form ich das jetzt lösen werde, Wandler scheint ja noch ok, Glocke habe ich ja auch schon, bräuchte ich also zumindest für hinten, Kupplungsbelege neu, die große Feder würde ich ersetzten wollen und eben diverse Kleinteile wie die großen Muttern, die adix7 mir ja oben schon verlinkt hat.


    Aber nichtsdestotrotz, kann ich ja schon mal den Ölpumpenriemen ersetzen...meine Frage, gibt es da auch irgendwelche Fallstricke, die ich vielleicht beachten muss? Den Schlauch, zumindest von Ölpumpe zum Vergaser, würde ich auch gerne ersetzen, oben ist der ja mit so einer Klammer befestigt, unten an der Ölpumpe wohl mit einem kleinen Metallring oder ähnliches, wie bekommt man das los bzw. wieder nacher fest?


    Und kann ich das Gehäuse, einschließlich der Ölpumpe einfach mal so großzügig mit Bremsenreiniger reinigen...oder ist das keine sonne gute Idee?


    Danke schon mal und einen schönen sonnigen Sonntag Euch allen...