Posts by firefox

    Doch, hier hatte ich es doch geschrieben auch mit den 9,0g...allerdings ist mir auch klar, das nicht alle die Texte durchlesen, oder zurückblättern...

    ...hätte ich vielleicht nochmal schreiben sollen...

    Genau, erst mal isset ja nicht mehr als ein Experiment...die 9g laufen ja jetzt auch nicht schlecht...kann ja wieder zurückbauen oder auch mal die 9,4 ausprobieren...


    Ja, die Malossi Gewichte wären ja was,...ach so, ich habe ja auch noch die original Gewichte, die bei der Malossi dabei waren, 5,2 oder 5,4g weiß jetzt nicht auswendig, die könnte ich ja auch mal messen, mit einem Meßschieber...

    Nein, ich habe nirgends geschrieben, das ich 9g benötige! Du hast mich doch selber zitiert, da steht doch, das ich 9,0g drin habe und klar, habe ich doch von Anfang an geschrieben, das ich eine Muva kaufen werde...und die habe ich auch drin. Was ich wohl geschrieben habe, das die ersten 9,0g 17x13,5 gar nicht darein passten die viel zu stramm waren.

    Und das ich gerne mal 10g ausprobieren würde, die aber nicht in 17x13,5 zu kriegen sind...


    DAS habe ich geschrieben...

    9,4 gibts auch noch...und die Vario ist ja keine Originale, habe doch die Malossi Muva drin...hab jetzt ja schon die 9g drin ach ja und die ersten 9g 17x13,5 passten gar nicht in die Muva, wären viel zu stramm drin gewesen...und nein, ich habe nicht nach den Billigsten ausschau gehalten...musste mir dann noch andere holen...

    In Deutschland ist es nicht möglich. Ich fahre auch seit Jahr und Tag auf der NSL vorne 100-80-10 und hinten 110-80-10.

    Wäre einfach wenn ich zum TÜV hingehen könnte und dem 100€ geben und der trägt es ein. Aber Neeeiiiin. Nicht in Deutschland. Da kann sich ja das Fahrverhalten grundlegend ändern und da müssen Fahrtests und so gemacht werden. Kannst ja mal zum Spaß anfragen was das kostet.

    Die Felgendimensionen der RST und NSL waren meine ich gleich.

    Baust Du die Reifen vor dem TÜV wieder zurück auf original oder lässt Du die drauf...guckt der Prüfer überhaupt danach? Denn wie ich oben schon beschrieben habe, steht bei mir im Fahrzeugschein nicht die Reifengröße drin...dort steht nur ein Hinweis auf die ABE. Und die muss ich doch gar nicht mitnehmen oder?

    André sagt er fährt 100/90-10 müsste ja noch ein wenig besser laufen, oder irre ich mich da? Und wenn schon nicht BE konform, dann ist es ja auch eh egal...


    ... werde den aber auch montieren, so oder so...und bei Gelegenheit mal nachfragen...


    ...ja, der 90er vorne geht eigentlich gar nicht...hab letztens schon gedacht, bei Längsrillen, jetzt liegste auffe Fresse, so krass war das schon...hat ich mit meiner 50er RST so noch nicht gehabt...

    Moin,


    also ich finde 90er Reifen vorne ist schon grenzwertig, besonder hier im Ruhrpott...die Straßen sind im desolaten Zustand...und da wirds besonders bei Längsrillen richtig unangenehm und das ist noch positiv ausgedrückt, gerad bei höheren Geschwindigkeiten...und die Längsrillen, kommen besonders wenn man die Strecke nicht kennt sehr überraschend.

    Also da merke ich schon einen wirklich gravierenden Unterschied zu meiner RST.


    Also ich würde mir echt einfach einen 100er vorne montieren, ja, die tolle BE ich weiß, bringt aber ein erhebliches Maß an Sicherheit. Ich würde mir den beim TÜV auch abnehmen lassen, aber wenn das nicht funktioniert dann eben so...andernfalls, kann das Fahren hier im Pott zu einem echen Spießrutenlauf werden...


    Bei mir im Fahrzeugschein stehen auch keine Reifengrößen drin, sondern nur der Hinweis "Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis beachten"

    Mir ist schon klar, das die BE übergeordnet ist und gilt was da drin steht.


    Hat da jemand schon Erfahrungen, mit der Abnahme eines andern Reifens beim TÜV?

    Ich hatte öfter mal einen 90/90-10 hinten drauf => nie Probleme gehabt.

    Womit? Mit einer Polizeikontrolle oder mit der Stabilität beim Geradeauslauf? Hinten ist ja der 90/90-10 erlaubt.


    Habt ihr denn auch die gleichen Erfahrungen ob 90er oder 100er Reifen vorn? Also ich finde im Gegensatz zu meiner RST mit 100er Reifen vorn, ist schon nicht wenig. Liegt aber vielleicht auch am Reifen, bzw. Hersteller und Art des Profils ab?


    Ja Betriebserlaubnis, das isses ja, fährt den denn jemand trotzdem einfach?