la mia nuova bellissima sfera piaggio

  • >>Die kennen sich mit Joghurtbechern ^^ gut aus. Das sagt man zu den Kunststoff Booten.<<

    Ist der Rapoxy womöglich auch Segler?

    Ich war als Kind auch mal mit meinem Vater segeln.


    Papa: Klar zur Wende ?

    Ich : Klar

    Das ich den Kopf einziehen soll hatte ich vergessen,

    Viel AUA und eine Gehirnerschütterung.


    Seitdem nur noch Ruder- oder Trettboot

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • So heute habe ich den gereinigten Vergaser mit neuem Ansaugstutzen und Membrane eingebaut.

    Dann den das neue Gummi zwischen Vergaser und Luftfilter eingebaut, neuen Benzinschlauch und Unterdruckschlauch angeschlossen.


    Das Batterie einbauen muss ich noch üben.

    Ich habe mich gewundert warum ich trotz nagelneuer voll geladener Gel-Batterie keinen Strom habe,

    bis ich nach Sicherung und deren Kontakte überprüfen und 30 Minuten später gemertkt habe das ich die Schraube vom Minuspol nicht angezogen hatte:licht:


    Habe dann fleisig gekickt und gekickt den Anlasser orgeln lassen nicht ist passiert.

    Ich habe die Zündkerze ausgebaut ( Zündfunke da aber total trocken)


    Auch am Vergaser kam kein Sprit an.


    Ich habe am Unterdruchschlauch gesogen nichts kein Sprit.


    Ich hätte vielleicht vorher mal den Benzinhahn testen sollen , jetzt darf ich nochmal bestellen.


    Blödheit gehört bestraft.



    Morgen werde ich dann erstmal denn Tank ausbauen und mir anschauen was da los ist.


    Grüße

    Taddel

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • :totlach:KOMMT EIN ANDERER DAZU: Hose heil, Sitzbank Heil.

  • Ich habe es geschafft Benzin kommt am Vergaser an (Neuer Benzinhahn) Vergaser ist im Ultraschallbad gereinigt. und auf Grundeinstellung (2,5 Umdrehungen Gemischschraube) Zündfunke ist da, aber die Zündkerze bleibt trocken.Habe eine Anleitung gefunden, die werde ich jetzt schritt für Schritt abarbeiten.

    siehe Link PDF


    http://teknobox.de/pdf/Startpr…_2Takt_AC_Motoren_1.1.pdf

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • Dass du geschaut hast, ob auch Sprit in den Vergaser hinein kommt, darf ich wohl unterstellen. Hast du die Kaltstartautomatik geprüft? Hast du beim Starten mal die Hand an den Gummiflansch zum Luftfilter gehalten? Hier musst du einen deutlichen Unterdruck spüren.

  • Dass du geschaut hast, ob auch Sprit in den Vergaser hinein kommt, darf ich wohl unterstellen. Hast du die Kaltstartautomatik geprüft? Hast du beim Starten mal die Hand an den Gummiflansch zum Luftfilter gehalten? Hier musst du einen deutlichen Unterdruck spüren.

    Ja, die Schwimmerkammer füllt sich auf jeden Fall.

    Als ich den Vergaser nochmal ausgebaut hatte, habe ich mit der Hand den Ansaugstuzen zugehalten, und den E Starter betätigt.

    Es ist ein deutlicher Druck zu spüren.


    Die Kaltstartautomatik habe ich noch nicht überprüft.

    Auch wenn sie defekt sein sollte, müsste nicht zumindest Sprit an der Zündkerze ankommem.

    Den Vergaser habe ich heute schoon zweimal zerlegt gehabt. Es kommt nichts an der Kerze an, Total trocken.

    Ich habe etwas Gemisch mit einer Spritze in Kerzenloch gegeben, da ist er sofort Kurz angesprungen.

    Auch mit Startpilot in den ASS kam er kurz.


    Wenn er so guten Unterdruck am ASS aufbaut kann es die Membrane doch nicht sein. Oder habe ich da einen Denkfehler. ?

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • Wenn er so guten Unterdruck am ASS aufbaut kann es die Membrane doch nicht sein.

    Würde ich auch so sehen.

    Haste eventuell eine nicht passende Nadel am Schwimmer?

    Ist mir auch mal passiert, da war die Ersatz-Nadel 1 - 2 mm länger als das Original.

    Hab ich erst zufällig gemerkt nachdem ich mir einen Wolf gesucht hatte . . .

    Die deutsche Rechtschreibung ist zwar Freeware,

    aber trotzdem kein Open Source!

  • >>Die Kaltstartautomatik habe ich noch nicht überprüft. Auch wenn sie defekt sein sollte, müsste nicht zumindest Sprit an der Zündkerze ankommem.<<

    Müsste. Aber wenn die Kaltstartautomatik (Feder) sehr ausgeleiert wäre oder der Pin nicht richtig draufsteckt, käme im Kaltstart möglicherweise so wenig Sprit an, dass du es an der Kerze kaum siehst. Sehr wahrscheinlich ist das allerdings nicht. Denn der Motor sollte dann anbleiben, wenn er mit Startpilot ein paar sek. gelaufen ist.


    >>Wenn er so guten Unterdruck am ASS aufbaut kann es die Membrane doch nicht sein. Oder habe ich da einen Denkfehler. ?<<

    Nein, hast du nicht. Denn er läuft ja auch mit Startpilot in den ASS. Aber ausschließen kann man die Membran nicht mit absoluter Sicherheit.

  • Ist mir auch mal passiert, da war die Ersatz-Nadel 1 - 2 mm länger als das Original.

    Kann ich mir nicht vorstellen, aber ich werde die Nadel mal versuchen höcher zusetzen. Mal schauen ob es was hilft.


    Sonst muss ich wohl versuchen, ob es mit einem anderen Vargaser geht.

    Ich habe noch einen alten Vergaser aus einem alten China 2taker im Keller.

    Vielleicht passt der ja irgendwie rein- Leader heisst der Vergaser

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • >>Wenn er so guten Unterdruck am ASS aufbaut kann es die Membrane doch nicht sein. Oder habe ich da einen Denkfehler. ?<<

    Nein, hast du nicht. Denn er läuft ja auch mit Startpilot in den ASS. Aber ausschließen kann man die Membran nicht mit absoluter Sicherheit.

    Es scheint ja noch die Originale Membrane verbaut zu sein (Abrissschraube am ASS)

    Und die Sfera hat ja schon 27 000 km auf dem Tacho

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • Es scheint ja noch die Originale Membrane verbaut zu sein (Abrissschraube am ASS)

    Und die Sfera hat ja schon 27 000 km auf dem Tacho

    Die Abreißschraube habe ich aber auch schon mal wieder verwandt. Das muss nichts heißen. Wenn es aber noch die erste Membran ist, wäre die Wendung "plötzlich und unerwartet ..." sicher fehl am Platz.

  • Die Abreißschraube habe ich aber auch schon mal wieder verwandt. Das muss nichts heißen. Wenn es aber noch die erste Membran ist, wäre die Wendung "plötzlich und unerwartet ..." sicher fehl am Platz.

    Meine Abrissschraube sieht noch unberührt aus.

    Ich kenne es das man der Schraube mit einem Schraubenzieher einen Schlitz zum abschrauben einhaut. Den hat meine aber nicht.


    Wie hast du den deine Abrissschraube entfernt ?

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • >>Meine Abrissschraube sieht noch unberührt aus.<<

    An der von mir wieder verwendeten siehst du auch kaum was.


    >>Wie hast du den deine Abrissschraube entfernt ?<<

    Mit einer Gripzange. Ging leicht und nicht nur bei der einen. Das ist einfacher, als einen Schlitz hineinzusägen.

  • >>Wie hast du den deine Abrissschraube entfernt ?<<

    Mit einer Gripzange. Ging leicht und nicht nur bei der einen. Das ist einfacher, als einen Schlitz hineinzusägen.

    Kann bei mir nicht einfach mal was funktionieren.;(:(:knirsch:

    Mit der Gripzange habe ich keine Chance , die Schraube lässt sich nicht greifen mit ihrem runden Kopf.


    Ich glaube ich baue den Motor aus und baue ihn komplett neu wieder auf.. schön langsam gründlich und gemütlich.

    Kann man nach 27000 ja mal machen.

    "Roller Roller Ratatat, wenn Taddel einen Roller hat, dann rollt er durch die ganze Stadt,:roller2: Roller Roller ratatat"

  • "Mit der Gripzange habe ich keine Chance , die Schraube lässt sich nicht greifen mit ihrem runden Kopf."

    Wenn du die Gripzange eng genug stellst, hast du doch fast mehr Gewalt als mit einem 8er Schlüsselchen?

  • Müsste auch mit einer kleinen Wasserpumpenzange ganz gut gehen.


    27.000 km ist doch nichts.

    Mach da mal nicht zuviel auseinander, an den Kern des Motors musst Du nicht ran.


    Wie steht denn die Standgasschraube?

    Mach sie anfangs lieber eher zu hoch, also tendentiell weiter reindrehen.