Sfera 50 NSL Startermotor dreht ständig

  • Hallo zusammen.

    Nachdem ich ja den Motor neu aufgebaut hatte und der Roller jetzt 3 Monate problemlos lief nun das nächste Problem:

    Der Anlassermotor dreht sobald man die Zündung an macht. Und zwar ständig, auch wenn der Motor läuft.
    Hab jetzt das Starterrelais getauscht: Problem bleibt. Der startet sogar durch wenn der Starterknopf abgeklemmt wird.
    Ich habe das Massekabel am Startermotor abgeschraubt: startet trotzdem. Erst wenn ich das +-Kabel vom Relais zum Startermotor abziehe gibt er Ruhe.
    Per Kickstarter springt der Roller Problemlos an.
    Einer eine Idee wo ich noch suchen könnte ? Kann der Startermotor ein Problem haben ? (läüft ja auch ohne Massekabel)


    Danke

  • Hallo Tschensie,

    buuuuooach ey, immer wieder die gleiche Frage: Welches Moppett???

    Kein Eintrag im Profil ??? Ich gehe mal von einer NSL aus.

    Hast Du die Diode, die am Blinkrelais sitzt, verpolt?

    Am Blinkrelais steckt im Gummi eine Diode, die beim Starten dafür da ist einen Funktionstest der Öl-Min-Leuchte durchzuführen. Diese muss immer beim Starten aufleuchten.

    Verpolt man die Diode (vertauscht) die gelbe mit der grünschwarzen Leitung, bekommt das Starterrelais über einen eventuellen Defekt am Ölstandgeber dauerhalt Steuerspannung +12Volt ===> Startermotor läuft dauerhaft aber nur dann wenn der Ölstandgeber durchgeschaltet wäre.

    Geht das überhaupt das man die Diode verpolt? Weiß das jemand?

    Jeder Startermotor hat immer den Minuspol am Gehäuse. Deshalb läuft der auch ohne Massekabel, weil der dann über das Motorgehäuse Masse (Minus) bekommt. Kann man hier gut erkennen: https://youtu.be/honS7nAWOsA

    VG

    Markus

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

    Edited 5 times, last by dh5yaz (May 18, 2024 at 5:09 PM).

  • Hole Dir erst mal zum Testen in Kleinanzeigen einen Gebrauchten Anlassermotor, den schliest Du dann so an wie es sein soll.

    Ist damit der Fehler behoben dann weißtb Du woran es gelegen hat, wenn er weitwr hin besteht würde ich das ganze Kabel nach sehen!

    https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/original-anlasser-fuer-piaggio-sfera-50-nsl-gebraucht-gut-zustand/2762629768-306-4821

    https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/piaggio-sfera-nsl-50-original-anlasser/2758797401-306-2021

  • Danke für den Hinweis.

    Ich nehme alles zurück und entschuldige mich bei Tschensie :aumann: ... ich werde alt und oll im Kopf.

    Trotzdem fehlt der Eintrag im Profil :nick:


    Ich hab da mal ne Frage an Tschensie.

    Bist Du auch mit dem Fehler gefahren?

    Falls ja, würde es mich sehr wundern, wenn das der Startermotor überlebt hat?

    Ein Defekt an der Diode wäre auch denkbar. Die müsste dann ausgetauscht werden.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

    Edited 2 times, last by dh5yaz (May 18, 2024 at 3:48 PM).

  • Geht es hier jetzt nur noch um den Rollertyp oder um den Anlasser ? :nixweiss:
    Dann kann ja eigentlich nur noch eine Kurzschlussbrücke vorliegen , also quasi das Grünschwarze Steuer-Kabel+ (VN) vom Starterknopf kommt irgendwo auf dem Weg zum Starterrelais an Rahmen Masse ….was anderes fällt mir da jetzt auch gerade nicht ein :nixweiss:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Gerade noch am Roller nachgeschaut.

    Die Leute von Piaggio haben mitgedacht und die Anschlüsse an der Diode verpolungssicher gebaut.

    Ein Verpolen ist eigentlich unmöglich: links ist Weibchen 6,3 mm und rechts Männchen an der Diode.

    Wenn Du also das Starterrelais schon getauscht hast und der Fehler nachwie vor da ist, dann muss das Starterrelais irgendwoher 12 Volt Steuerspannung bekommen, aber woher?

    Das Starterelais bekommt auch nur Spannung, wenn eine der beiden Handbremsen betätigt ist und der Starterknopf gedrückt wird.

    Wenn Du den Starterknopf schon abgeklemmt hattest und der Fehler ist immer noch vorhanden, dann musst Du selber auf Fehlersuche gehen, denn woher sollen denn sonst die 12 V Steuerspannung am Relais ankommen?

    Dann muss ein Fehler am Kabelbaum (durchgescheuerte Leitungsisolierung) oder ein selbst eingebauter Fehler vorliegen.

    Ein Foto vom Starterelais wäre hilfreich.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • So, danke schonmal für die vielen Hinweise.

    War bis jetzt auf Fehlersuche. Anlassermotor kann ich ausschließen, habe eben den aus meinem Ersatzmotor ausgebaut und der Fehler bleibt.

    Meine Tochter (die ja mit dem Roller fährt, Papa darf nur reparieren) meinte sie ist gefahren, hat den Roller kurz abgestellt um was einzukaufen und danach war wohl das Problem da. Sie ist natürlich die knapp 3Km mit dem Fehler und ständig drehendem Motor nach Hause gefahren :aumann:.

    Weil ich nicht zu Hause war hatte ich ihr die Weiterfahrt verboten und auf verdacht mal ein neues (Original) Relais bestellt und heute die Reparatur versucht.
    Die Öl-Min-Leuchte geht an wenn man die Zündung einschaltet und aus wenn der Roller läuft. Dann würde ich mal anhand des Tipps von dh5yaz tippen dass die Diode ok ist wenn die Leuchte macht was sie soll.

    Dann werde ich wohl mal die Lenkerverkleidung abbauen und die Kabel nachverfolgen

    Und, mea culpa, ich habe das Rollermodel im Profil eingetragen ;)

  • So, ich bin gerade noch etwas geschockt. Wollte auf Fehlersuche gehen und den Roller mal starten. Kickstarter tritt ins leere.

    Also mal den Deckel gelöst. Nachdem der erste Spalt da ist bröselt mir einiges an schwarzem Gummi, Metallreste und Kunststoff entgegen.
    Als der Deckel dann runter war offenbarte sich das ganze Grauen :wow:
    Ich frage mich wie sie damit noch nach Hause gekommen ist .... Wahrscheinlich geschoben und es nicht gesagt, ich war ja nicht da...:cursing:
    Der Riemen hat sich komplett in Luft aufgelöst, das Lüfterrad auf der Variomatik ist weg. Die Variomatik bekomme ich nicht mehr runter, weil sich der Stern in der Kurbelwelle festgefressen hatte und eine tiefe Riefe hinterlassen hat. Hat sie super hinbekommen, hab den Motor ja gerade im Februar erst überholt und eine original Kurbelwelle für ein Schweinegeld eingebaut :wallbash:

    Wie gut dass ich noch einen 2. Motor hier hatte, den habe ich bis gerade eingebaut.
    Den Fehler konnte ich auch (wahrscheinlich) finden. Da die Öllampe doch nicht geleuchtet hat habe ich mal den Tacho ausgebaut. Ich habe den Sockel kaum rausbekommen, da hat irgenwas geschmort. Also mal in den Tank geschaut: fast leer :oh:
    Die Birne habe ich so gerade aus dem Sockel bekommen und ersetzt. Ging trotzdem nicht an und man hört das Starterrelais immer noch anziehen wenn ich die Zündung einschalte.
    Öl reingekippt, nochmal probiert: Relais bleibt leise. Kabel angeschlossen: Roller lässt sich ganz normal mit E-Starter starten.

    Also meine Vermutung: Olstandschalter scheint zu funktionieren. Kann also eigentlich nur noch die Diode defekt sein.

    Was meint ihr ?

    Und wenn ja: wo bekomme ich eine neue Diode ? Auf den Einschlägigen Seiten habe ich nichts gefunden, auch Vespa Spareparts sagt nicht mehr lieferbar. Bei ebay habe ich eine gefunden von einem Händler in Italien, soll mit Versand 25€ kosten :oh::oh:

    Ich habe jetzt erstmal das Kabel von der Diode gezogen, damit läuft der Roller normal, nur bekommt man halt nicht mit wenn das Öl alle ist

  • Sauber hingekriegt 🤮


    Ich müsste noch so eine Diode irgendwo rumliegen haben .Hab ja damals alles ausgebaut als ich auf Selfmix umgestellt habe

    Die Diode kannst du aber auch erstmal mit einem ganz normalen Durchgangsprüfer testen ,denn die Dinger gehen so gut wie nie kaputt ,höchstens die Anschlüsse brechen schon mal gerne ab wenn man zu rabiat ist

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Mache doch mal von diesem Diode ein Foto, vieleicht habe ich sowas da ich einige Ersatzteile für die Sfera NSL habe!

    Ja da hat der Keilriemen ganze Arbeit geleistet, da mußt Du irgendwan mal wieder eine neue Kurbelwelle Einbauen u.s.w!

  • Genau und ich verschrotte gerade 2 Sferas.

    Bei Bedarf eine PN.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

    Edited once, last by dh5yaz (May 19, 2024 at 7:20 PM).

  • Das ist genau das, was ich oben beschrieben habe, was eigentlich nie vorkommen sollte.

    Olstandgeber kaputt (bzw durchgeschaltet/sollte nie vorkommen) und dann auch noch die Diode kaputt und die Glühlampe auch ?

    Sehr verdächtig ... trotzdem die Diode unbedingt mal durchmessen, weil wie Andre schon sagte ,dass Teil kann eigentlich nicht kaputt gehen.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Hab leider kein Multimeter mit Diodenmessfunktion, aber meine Diode hat in beide Richtungen Durchgang (zumindest piept das Multimeter egal welchen Fühler ich wo an die Diode lege)

    Ist genau die, die dh5yaz gezeigt hat:


    Bekommst eine PN von mir

  • Olstandgeber kaputt (bzw durchgeschaltet/sollte nie vorkommen) und dann auch noch die Diode kaputt und die Glühlampe auch ?

    Der Ölstandgeber dürfte eigentlich nicht kaputt sein, denn nachdem ich Öl nachgefüllt habe war dass Problem erstmal behoben. Also hat der ja wieder "ausgeschaltet".
    Die "Lampe" war eine LED die scheinbar einen Kurzen verursacht hat, jedenfalls sah die sehr braun aus und was auch gut mit der Fassung verschmolzen. Keine Ahnung ob das schon ausreicht um eine Diode zu schrotten.

  • Mit "sollte nie vorkommen" meinte ich auch den Umstand kein Öl mehr drinn oder Schalter kaputt (darf auch nie vorkommen) und dauerhaft geschaltet ===> also die Lampe würde dann auch leuchten. Aber die war ja auch kaputt ... :wow:

    Dann liegt ja auch Spannung in Sperrichtung an der Diode, die ja den Stromfluss in Richtung Starter-Relais sperren sollte.

    Wenn die dann kaputt ist dann lässt die Strom in Richtung Starterrelais zu und das Relais zieht dauerhaft an.

    Bei soviel Scheixxx solltest Du heute mal nen Lottoschein ausfüllen. Vielleicht hast Du dabei ja mal Glück.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Bei soviel Scheixxx solltest Du heute mal nen Lottoschein ausfüllen. Vielleicht hast Du dabei ja mal Glück.

    Ich glaube die Idee ist nicht schlecht. Da der andere Motor entweder ein Problem mit der Variomatik oder Kupplung hat (ruckelt beim Anfahren wie ein Bock, wenn sie dann einmal rollt ist ok. Nur Anfahren ist schwierig) wollte ich die vom defekten Motor einbauen.
    Naja, auf den Tellern der Kupplung hat sich der zerfetze Riemen so eingebrannt dass ich das nicht mehr runter bekomme und die Kupplung auch nicht mehr mit der Hand auseinander ziehen kann, und die Variomatik sieht so aus:

    Muss wohl recht heiß geworden sein, da sind die Rollen am Gehäuse festgebacken.

    Mein Tag ist für heute gelaufen und der Roller bleibt jetzt erstmal stehen....