Variomatik lässt sich nicht entnehmen

  • Manchmal denkt man sich, das sind echt doofe fragen die ich da stelle (sind es sicher teilweise auch),
    aber dafür ist ein Forum ja da um Hilfe, Tipps, und Rat zu bekommen und da bin ich echt froh drüber.

  • Gute Idee :applause:

    Nur, wie setzt man die Verzahnung auf der Kurbelwelle wieder in Stand?

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Soo...endlich ist die Kurbelwelle da!
    Ich habe auch eine neuen Riemenscheibe mit Lüfterrad gekauft und habe es mal verglichen mit der Variomatik steigscheibe!
    Gefühltes Spiel ist defintiv gleich!
    Habs mal Saubergemacht und möchte mal wieder eure Meinung bitte.

    Es geht nur um eine Vorrübergehenede Nutzung nicht über Jahre

  • Is ok…..kannste noch mit fahren,aber bitte mit Schühchen (Gleitschuhe)

    Wichtig wäre noch zu wissen wie stark die Lagerbuchse abgenutzt ist.Steck mal die Variogleithülse in die Vario und fühle mal wie viel Spiel dort vorhanden ist .

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Is ok…..kannste noch mit fahren,aber bitte mit Schühchen (Gleitschuhe)

    Wichtig wäre noch zu wissen wie stark die Lagerbuchse abgenutzt ist.Steck mal die Variogleithülse in die Vario und fühle mal wie viel Spiel dort vorhanden ist .

    Neue Gleitschuhe und Rollen sind geplant in dem Fall von der Lagerbuchse kann ich morgen berichten.
    Danke für die Antwort

  • Bei dem Vorhaben Kurbelwellentausch,habe ich aktuell mal nachgeschaut wie z.B. die Zündkerze aussieht u.s.w. und da auch mal den Zylinderkopf abgenommen.
    Dabei habe ich die 4 Schrauben am Zylinderkopf gelöst, wovon 2 super abgingen.
    Die anderen beiden haben sich nicht gelöst sondern, der stehbolzen aus dem Motorblock sich rausgedreht.
    Sollte ich nun neue Stehbolzen nehmen oder die Mutter vom Stehbolzen (Zylinderkopfseitig - Ist mit loctite befestigt mit hilfe einer Zange z.B.) los lösen und den Stehbolzen motorblock seitig mit Loctite wiederverwenden ?
    Reicht es in beiden fällen aus nach Zylinder tausch die Zylinderkopf schrauben mit dem vorgegeben drehmoment anzuziehen oder muss das am Motorblock anders geschehen und Zylinderkopf seitig mit dem drehmoment? (Beides unter Loctite verwendung vermutlich?)