Auspuff Qualmt und zu hohe Drehzahl im Stand!

  • Guten Abend an alle,

    so der Poltergeist Haust weiter in meinem Roller:oh:

    Bin am Samstag ca. 2 km Einkaufen gefahren, als ich auf dem Parkplatz angehalten habe hat das Standgas zu hoch gedreht so dass das Hinterrad mit gelaufen ist.

    Obwohl ja der Vergaser in allem richtig Eingstellt war habe ich trotzdem die Standgasschraube etwas raus gedreht bis sich das Hinterrad nicht mehr bewegt hat, nach dem Einkauf Roller gestartet und er ginge sofort wieder aus. Standgas wieder rein gedreht und Roller blieb dann an, zuhause angekommen und er dreht wieder hoch im Standgas.

    Verkleitungen runter unjd Vergaser ausgebaut, alle Gummiteile auf Risse geprüft sowie der Membranblock, keine Risse in den Gummiteilen und die Lamellen vom Membranblock waren auch geschlossen.

    Vergaser gründlich gereinigt plus 2 mal Ultraschallbad gemacht, aufgefallen ist mir auch das der Auspuff mehr Qwalmt wien vorher aber nicht Blau sondern normal dunkel.

    Fast vergessen, bevor ich Vergaser gereinigt hatte und den Roller nochmal gestartet hatte auf dem Parkplatz, sah ich aus dem Klappchoke sowie Standgasschraube Sprit raus kommen wenn ich Gas gegeben habe!!! Gut Roller läuft wieder, aber trotzdem kommt mir das Motorgereusch etwas heller vor wie sonnst und das Qwalmen aus dem Auspuff besteht immer noch und das Standgas oder Drehzahl lässt sich immer noch nicht richtig Einstellen??????

    Was könnte das sein, Hier noch ein Kerzenbild!

    Edited once, last by adix7 (December 18, 2023 at 6:41 PM).

  • Klingt für mich stark nach undichten oder gar gebrochenen Membranzunge oder defektem Schwimmernadelventil

    Hast du Glasfaseroder Carbon drin? Die brechen nämlich gerne


    Edit: Bei einer defekten Ansaugmembrane wird ein Teil des Kraftstoffs zurückgedrückt in Richtung Luftfilter .

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Also ich habe alles an Gummiteile nach gesehen und keine Risse drinnen, dann habe ich den Membranblock raus genommen und alle 4 Lamellen waren geschlossen und keine gebrochen.

    Dafür kam mir der Membranblock aber zimlich Nass vor voller Sprit, da es im Moment schweine Kalt ist werde ich das ganze nochmal am wochenende genauer nach sehen und die Lamellen habe ich schon immer einen Membranblock mit Carbon genommen.

  • Dann liegt es wohl ,wie bereits erwähnt ,am Schwimmernadelventil oder der Schwimmer klemmt ,evtl. in Kombi mit defektem Benzinhahn

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Genau, das hatte ich Dir ja auch schon gesagt, Achim.

    Guck da noch mal nach, wenn das Wetter etwas besser ist.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Der Unterdruckbenzinhahn Funksioniert gut, beim Saugen kommt Sprit und ohne Schliest er Sofort.

    Das mit dem Schwimmerventil werde ich Prüfen, am besten Komplett mit Schwimmer erneuern den ich schon da habe.

    Den Membranblock werde ich auch erneuern, Luftschlauch sowie Ansaugstutzen sind noch in Ordnung.

    Auf jedem Fall kommt jetzt kein Sprit mehr aus der Standgasschraube sowie Klappchoke gelaufen, ich Arbeite jetzt nur noch bis Freitag.

    Zwischen den Feiertagen habe ich noch mal Resturlauf 3 Tage von 27.12 bis 29.12, so in dieser Zeit werde ich alles nochmal nach sehen:

  • Dann besorg dir am besten nen Anker oder ne Panzerkette wo du dich zur Not einklinken kannst

    Soll verdammt stürmisch werden zwischen den Tagen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • In den Keller? :oh:
    O weia,danach ist bestimmt wieder Bremsenquietschen beim einfedern angesagt

    Was isteigentlich daraus geworden beim letzten Mal?

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Ich hatte doch nochmal ein kurzes Update gegeben, ich hatte die Frontverkleidung noch mal runter genommen und bin ohne diese Verkleidung und Lampe einen Feldweg gefahren. Das Schleifgereusch war weg, dann zuhause wieder vdie Frontverkleidung Montiert mit Frontlampe und auch da war das Schleifen weg. Vermutlich war oder ist noch ein Poltergeist im Roller......:nick::oh:

    Kurze frage.....ich vermisse hier Minatho, habe ich da was versäumt?????

  • Zum Thema Benzinhahn hatte ich jetzt auch schon die Erfahrungen machen müssen, dass er bei mir einmal ausgelaufen ist (also nicht geschlossen hat) und danach beim Ausbauen und prüfen wieder dicht war. Nachdem ich ihn dann nochmal testweise verbaut hatte, ist mir direkt die Schwimmerkammer übergelaufen.

    Will damit nur sagen, dass die Teile teilweise unberechenbar sind und man die am Besten, sobald man einmal den Defekt ansatzweise bemerkt direkt wechselt.

    Lg Linus

  • Genau Linus ,diese schei…. U-BH‘s :titten2: simd teilweise richtige Diva‘s

    Mal sind sie 100% dicht und schließen fachgerecht,par Tage später süffen sie wieder rum

    Auf Nummer 100% sicher ist man nur bei einem Langzeittest oderAustausch

    Aber mal eben nur kurz für 5 Minuten prüfen bringt gar nix und ist auch absolut nicht aussagekräftig

    Vor allem spielt beim Test die Tankfüllung auch noch eine große Rolle

    Tank fast leer=:titten2: dicht

    Tank fast voll=:titten2: undicht

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Also mit dem Finger komme ich noch gut unter die Rechte Seitenverkleidung bei der NSL um den Klappchoke zu Betätigen, wenn ich genau wüßte das man auch mit den Finger an einen Manuellen Benzinhahn dran kommt ohne irgen andere Vorrichtungen zu Montieren, würde ich mir einen Manuellen Benzinhahn verbauen!

  • Auf jeden Fall kommste an den manuellen :titten2: um Welten besser dran als an deinen Klappchoke

    Klappchoke käme für mich gar nicht in Frage:nene: …only Zugchoke

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Ja der Zugchoke hatte ich ja mal und hatte auch dazu einen Beitrag auf gemacht mit Video, warum auch immer.....Bei meinem Roller hat der Zugchoke nicht Funksioniert Ergal wie ich diese Einstellschraube am Zug Eingestellt hatte.

    Aber ist jetzt Ergal, bin mit dem Klappchoke seid vorigen Dezember sehr zufrieden.

  • Geht es hier jetzt um deinen Klappchoke oder um das ständige Absaufen des Motors von deinem Hobel? :nixweiss:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Ja komm,is jut Achim……du machst das schon irgendwie

    Ich bin hier raus



    Edit: Wenn der blanke Sprit schon aus dem Choke rausgeschossen kommt und der Leerlauf völlig verrückt spielt ,wie nennst du denn dann so etwas? :nixweiss:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler

    Edited once, last by Andre' (December 19, 2023 at 8:42 PM).

  • Dann hast Du aber nicht alles gelesen was ich schrieb, nach der Vergaserreinigung schrieb ich das weder am choke noch aus der Standgasschraube Sprit raus kommt.

    Der Roller Sprinkt auch jeden morgen gutn an und fahren tut er auch gut, das einzige was ich jetzt noch nach sehen muß ist das von Dir Empfohlene Schwimmernadel und Membranblock.