Sfera NSL Vorderrad Bremsseil erneuern!

  • Moin an alle Sfera Haizas,

    Heute kam der Roller mal in den Keller und habe 2 Probleme gut Lösen können, der Tacho ginge nicht mehr und das Vorderrad hatte wieder Blockiert beim Rechts Einlenken.

    Habe zu allem ein kurz Video erstellt und auch ein paar Fotos zum Beitrag gemacht, das Tacho Problem war sehr schnell gelöst und wie Ihr auf dem Foto erkennen könnt ist am Tacho selbst eine Halterungsnase abgebrochen die ja auch ndie Tachowelle hält.

    Da ich noch einen TPH Tacho hatte, habe ich ihn dann eingebaut und morgen kommt der Roller wieder hoch da mein Nachbar mir hilft nach seiner Arbeit gen 17 Uhr.

    Das Vorderrad mit Bremszug hat etwas länger gedauert da ich ja die Frontverkleidung komplett runter genommen habe, der alte Zug war Total Kaputt und der Innenzug war schon richtig Festgerost am Aussenzug. Auch war er nicht ganz richtig vom Vorbesitzer verlegt, dieses habe ich beim neuen Bremszug besser hin bekommen.

    Da oben am Radkotflügel das Loch zimlich eng ist und die Tachowelle schon verlegt ist, habe ich mir gestern auf YouTube ein Video angesehen wie sowas am besten Neu verlegt werden kann.

    Da ich aber weder einen langen Dünnen Draht hatte und auch keine Schnur, habe ich mir ganz schnell was einfallen lassen :nick::angel:

    Ich habe den Innzug vom alten Bremszug belassen und habe nur den Aussenzug raus gezogen, dan habe ich 2 dünne Drähte vom Innenzug ca. 10cm freigewickelt und diese dann an dem oberen ende vom neuen Zug um den Nüppel gewickelt der ja oben in den Bremsgriff eingehängt wird.

    Dann habe ich das ganze langsam nach oben gezogen, vorher noch mal unten rein gesehen ob der neue Zug durch die schmale Öffnung drinnen war und habe dann nochmal gezogen bis ich den neuen gesehen habe. War zwar bisschen Gefummel aber hat gut geklappt, das Vorderrad lässt sich jetzt wieder leicht drehen auch wenn der Lenker ganz nach Rechts eingeschlagen wird. Morgen wenn der Roller oben ist werde ich noch eine Probefahrt machen ob alles durch den anderen Tacho Funksioniert, so nun noch die Fotos und das kurz Video zum Beitrag.

    Gruß Achim

    Video!!!!

    Fotos!!!!

  • So ein kleines Update und ein kleines Problem,

    Wir haben zu zweit den Roller die Treppe hoch geschoben, ausgelegt passend eine Diele. Zuerst hat mein Nachbar den Roller vorne hoch gehoben und mit dem Vorderrad auf die Liele gestellt, dann habe ich den Roller etwas vor geschoben das er das Hinterrad auch grade auf die Diele stellen konnte.

    Dann haben wir zusammen den Roller hoch geschoben 8 Stufen, als er draussen war und ich den Roller nach Links einlenkte beim Schieben zur Parkplatzseite nahm ich beim Schieben ein Reibendes Geräuch war!

    Habe dann eine Probefahrt um den Häuserblock gemacht und unterwegs die Vorderbremse einmal gezogen und dann kamm dieses Reibende Geräusch wieder, wärend der fahrt nicht.

    Ich habe dann das Vorderrad auf der seite wo die Bremse sitzt nach gesehen aber nicht gefunden was am Kunstoff oder Rad Schleifen könnte beim Bremsen, habe dann das Bremsseil vorne etwas lockerer eingestellt und noch mal Probefahrt gemacht.

    So wie ich die Bremse ziehe kommt das Reibende oder Schleifende Geräusch wieder und dann habe ich das ganze mal bei der fahr mit der Hinterbremse gemacht und da kam das Schleifende Geräusch auch wieder...komisch da ich ja an der Hinterradbremse nichts gemacht habe.

    Ansonsten Bremst die Vorderbremse wieder sehr gut und das Rad Blockiert auch beim Rechts einlenken auch nicht mehr, was mein Ihr alle an was das Schleifende Geräuch liegen könnte????

    Es war schon Dunkel und werde morgen am Tag nach sehen, die einzige Vermutung die ich habe ist.....Das mein Nachbar beim Draufstellen beider Räder irgendwo an der Verkleidung was verschoben hat hinten wo er ja an beiden Verkleidungsteile mit den Händen gedrückt hat, das wäre im Moment mein einzieger Gedanke das es daran liegen könnt! Denn da dieses Reibende Geräuch ja auch kommt wenn ich die Hinterradbremdse ziehe wo ich überhaupt nichts daran gemacht habe.

  • Ist ein Verlege-Problem

    Beim Bremsen federt das Vorderrad ein und der Reifen schleift am Bremsseil

    Mein Roller ist Franzose:

    Alles pisst und leckt!

  • Ja das hatte ich auch vermutet, das Schleifen oder Reiben kommt aber auch wenn ich die Hinterradbremse ziehe wobei ich da überhaupt nichts gemacht habe....deshalb vermute ich das beim Hoch stellen beider Räder und hoch schieben irgendwas verdrückt oder verschoben wurde an Kunstoffteilen.

    Ich werde es morgen sehen wenn es hell ist, werde dazu auch die Hinteren Verkleidungsteile abbauen um besser zu sehen wie das Hinterradschutz sitzt.

  • Hier noch mal das Fotos wie der neueb Bremszug verlegt ist und er geht auch genau bei der Radabdeckung durch das enge Loch wo auch die Tachowelle durch geht und unten ist ja auch nochmal so eine Drahtspange wo beide Züge durch gehen.

  • Der Bremszug muss hinter das Rohr für die Lenksäule, am Handschuhfach vorbei.

    Und: ja, auch beim hinten bremsen taucht der Reifen vorne etwas ein. Nicht so viel wie beim vorne bremsen, aber immerhin...

    Mein Roller ist Franzose:

    Alles pisst und leckt!

  • Gut AugeK,

    so wie ich den Zug verlegt habe nur hinter dsas Lenkrohr, aber wie käme dann der Zug durch das kleine Loch wo die Tachowelle auch durch läuft. Wenn also vom Bremsgriff den Zug erst hinter das Lenkrohr verlegen würde muß ich ja mit dem Zug schon oberhalb am Lenkrohr einen bogen mit dem Zug ziehen und unterhalb käme der Zug wieder vor das Lenkerrohr da derv Weg zu dem Engen Loch an der Radverkleidung ja auch vor dem Lenkerrohr sitzt.

    Sowas müßte ich erst gesehen haben das der Bremszug hinter dem Lenkrohr verlegt wird, auf YouTube sah ichb bein der NSL sowie Zip dass das Verlegen vom Bremszug immer von vorne gesehen an dem Lenkrohr seitlich rechts verlegt wird so wie man es auf meinem Foto erkennen kann!

  • Der Bremszug muss hinter das Rohr für die Lenksäule, am Handschuhfach vorbei.

    Das möchte ich zu gern mal sehen, wie das funktionieren soll ... :gruebel:

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • AugeK

    Mit „und hinten? „ meinte ich die hintere Bremsanlage ,da adix7 geschrieben hatte das auch beim betätigen der Hinterradbremse im hinteren Bereich etwas schleift


    Hier wird genau gezeigt wie derBremszug verlegt wird

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Hatte Ich verstanden mit "hinten".

    Irgendwie scheint das trotzdem eine Schwerpunktsverlagerung mit sich zu bringen.

    Mein Roller ist Franzose:

    Alles pisst und leckt!

  • Hallo Freunde, da hab ich auch mal einen kleinen Trick, damit das Bremsseil nicht am Vordereifen schleift.

    Unter dem vorderen Schutzblech läuft das Kabel ja durch so eine kleine Metalschlaufe, damit das Kabel ungefähr in Position bleibt. Nun habe ich einfach einen normalen Weinflaschen Korken genommen, ein bisschen angespitzt, damit der in die Schlaufe passt und dann als Platzhalter dazwischen geklemmt. Den Trick habe ich von einem alten Schrauber Kollegen bekommen.

    Das hält nun etwa 4 Monaten Wind und Wetter aus, also seid ich den roller halt gekauft habe und fahre damit jeden Tag...

    Ist meiner Meinung ein super Trick und kostet nichts:roller2:

  • Hallo Achim,

    Du hast doch dieses etwas grobstollige Reifenprofil.

    Kann es sein, das wenn das Vorderrad beim Bremsen vorn einfedert, das diese Spange gegen das Reifenprofil gedrückt wird?

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Das Video aus Andre seinem Link hatte ich vorher gesehen, hatte ja deshalb auch in meinem Beitrag geschrieben da ich weder Strick noch Draht habe, hatte ich für das Durchziehen den alten Innenzug genommen.

    Danke für den Tip an Pachiali.....:danke:

    Habe vor 1 Stunde ein kurzvideo aufgenommen wo man dieses Schleifen gut hören kann wenn man Bremst Hinten sowie Vorne, nach der Aufnahme habe ich noch mal ein kurzvideo aufgenommen wo ich einen Steilen Feldweg runter gerollt bin ohne Motor und das Schleifen kam da auch beim Bremsen vor. Video werde ich gleich hier Einfügen da es noch auf YouTube am Hochladen ist.

  • Für mich klingt das eindeutig danach dass der Reifen beim einfedern irgendwo dran schleift

    (Tachowelle,Bremsseil,Radabdeckung etc.)

    Am besten du suchst dir mal einen 2. Mann der sich auf den Hobel setzt während du dann die Fehlerquelle analysierst

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Danke Dir Andre,

    da dieses Schleifen auch kommt wenn ich nicht Bremse aber durch Löscher fahre oder einen Bürgersteig hoch fahre federt das Vorderrad ja auch ein und hat also mit den Bremsen nicht alleine zu tun sondern es dreht sich durch das Einfedern.

    Ich weiß nicht ob ich heute noch dazu komme um das alles nach zusehen, mein Nachbar ist heute Morgen in Weihnachtsurlaub nach Polen und kommt erst in 3 wochen wieder.

    Also kann ich den Roller nicht mehr in den Keller bringen da ich ihn alleine mit seinen twas über 90kg alleine nicht hoch bekomme und muß das alles auf dem Parkplatz machen.

  • Richtig

    Das Geräusch entsteht beim einfedern ,hat also mit der Technik der Bremsanlage nix zu tun

    Wahrscheinlich wäre das Geräusch sogar ohne Bremse und Schlagloch dauerhaft zu hören wenn ich mit meinen 110kg Kampfgewicht mit deinem Roller fahren würde:lach:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Hier ist noch mal kurzvideo wo ich mit dem Roller einen Steilen Feldweg runterrollen lasse ohne Motor laufen, ich habe allerdings was wichtiges vergessen Sorry!

    Als wir zuzweit den Roller auf der ausgelegten Diele Treppe hoch geschoben hatten und als wir den Roller dann vor der Haustür draussen hatte mußte ich beim Schieben nach Links einlenken da ich über eine kleine Wiese mußte die zum Parkplatz führt, da kam dieses Reinben oder Schleifen als erstes und ich hatte nicht auf dem Roller gessen.

    Ich hoffe ich finde den Fehler, werde beim nach sehen auch mit Taschenlampe mal unter die Radverkleidung gehen, irgendwo muß man am Reifen Schleifspuren sehen beim langsammen drehen vom Reifen. Entweder Linke schleifspur wo die Züge entlang laufen oder Rechte seite.