Welche Reifen nehmen? Reifenwahl

  • Hallo,

    heute habe ich mir die DOT-Nummern meiner Reifen angeschaut: Der Vorderreifen ist aus der 10. Woche 2001 (DOT 1001), der Hinterreifen ist aus der 51. Woche 2014 (DOT 5114). Sehe ich das richtig?

    Doch welchen neuen Reifen nehmen? Der hier häufig genannte Heidenau darf nur bis 100 km/h gefahren werden. Da ist die Sfera 125 evtl. schneller. Andere Hersteller haben Reifen bis 120 oder 130 km/h, z. B. Michlin.

    Was meint ihr?

    Viele Grüße

    Lutz

  • Moin Lutz

    Wie kommst du darauf das der Heidenau K58 nur bis 100km/h zugelassen ist? :nixweiss:

    Meines Wissens hat der den Geschwindigkeitsindex „M“ und ist somit bis 130km/h zugelassen.

    Es gibt für die DOT keine feste gesetzliche Regel wann der Reifen weg muss

    Faustformel : 10 Jahre ,egal ob am Fahrzeug oder gelagert

    Der TÜV hingegen sieht es etwas strenger 5-6 Jahre nach DOT

    Meist schauen die aber nur auf den Zustand des Reifens und die Profiltiefe ,sehr selten auf den DOT Stempel

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler

  • Meines Wissens hat der den Geschwindigkeitsindex „M“ und ist somit bis 130km/h zugelassen.

    Ja, stimmt, da stand auf einer Seite wohl eine falsche Angabe.

    Nimmt man jetzt einen reinen Sommerreifen oder einen Ganzjahresreifen?

    Die jetzt aufgezogenen Michelin S1 scheinen reine Sommerreifen zu sein, denn sie haben fast gar kein Profil.

    In unserer Reifengröße gibt es aber auch Ganzjahresreifen, z. B. den Heidenau K58 M+S Snowtex.

    Was haltet ihr von einem Ganzjahresreifen, auch wenn ich wohl höchstens im Sommer bei Regen fahren werde.

  • Die Heidenau haben einen guten Ruf, sind aber etwas lauter und rubbeliger bei der Fahrt.

  • Die Emtscheidung liegt immer bei jedem selbst

    Ist man nur Schönwetterfahrer ,so reicht ein guter Sommerreifen völlig aus (z.B.S1)

    Fährt man aber ganzjährig bei Wind und Wetter ,dann sollte man zumindest einen Reifen mit Stollenprofil in Betracht ziehen.(z.B. K58)

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • O.K., da es nicht auszuschließen ist, dass ich auch mal in einen Regen komme, werde ich einen Allwetterreifen nehmen.

    Da hat der "Heidenau K58 RF" einen guten Ruf.

    Jetzt habe ich auch wieder den Händler gefunden, der dafür eine Höchsgeschwindigkeit von nur 100 km/h angibt: Das ist die Firma RSU.

    100 km/h ist mir zu niedrig, etwas mehr Reserve bei der Höchstgeschwindigkeit wäre gut.

    Also werde ich weiter suchen ...

  • Dann schreib den Händler doch mal am besten an und verklicker ihm das er absolut keine Ahnung von der Materie hat :genauso:

    Die 58 ist der Tragfähigkeitsindex und das M ist der Geschwindigkeitsindex



    Quelle:

    https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/869311_-k58-100-80-10-58m-heidenau.html

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler

    Edited once, last by Andre' (April 26, 2023 at 1:47 PM).

  • übrigens:

    Auch der K80 Sport hat die „M“ Kennung und ist somit auch bis 130km/h zugelassen

    Reifen HEIDENAU K80 SR 100/80-10 58M TL/TT reinforced
    Mit dem HEIDENAU K80 SR haben die Sachsen endgültig die Herzen aller Rollerfahrer erobert. Ein Reifen aus einem Guss.Egal, ob Classic Roller od…
    www.sip-scootershop.com

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Moin,

    ich habe 2 RST´s, eine mit Continental "Conti Twist" und eine mit dem Heidenau K58 58m bestückt. Fahre beide mit dem gleichen Druck, der Heidenau fährt komfortabler, da er weicher ist.

    Bei Nässe wird der Heidenau dem Conti haushoch überlegen sein, ich würd mich immer wieder für den Heidenau entscheiden... ...fahre aber auch ganzjährig, bis zur Frostgrenze.