Luft an den Rädern Prüfen/Nachfüllen, Kompressoren für zu Hause und Unterwegs, Plattfuß unterwegs, wat nu?

  • Hallo Leute,

    wie überprüft Ihr an euren Moppetts den Reifenluftdruck?

    Wie häufig macht Ihr das?

    An der Tanke gibt es immer häufiger das Problem, das man für Druckluft sogar bezahlen muss :wow: ... das kann man verstehen, sich darüber aber auch tierisch aufregen :knirsch:

    Man kommt schlecht an die Ventile dran, weil die Ventile nicht abgewinkelt sind oder der Druckluftanschluss zu klobig ist.

    Hat sich schon einmal jemand einen Adapter gebaut für zu klobige Druckluftanschlüsse?

    Hat jemand einen Kompressor zu Hause oder sogar einen akkubetrieben kompakten Mini-Kompressor für unterwegs? Welche Erfahrungen habt Ihr damit?

    Was macht Ihr wenn unterwegs mal die Luft raus ist, also ein Plattfuß am Reifen? Reifenpilot?

    Viele Grüße

    Markus

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Dafür habe ich mir gewinkelte Ventile eingezogen.

    Bei der Frühjahrsinspektion kontrolliere ich. Das reicht im Allgemeinen.

    Welchen Roller hast du da in der Mache?

    Zum Nachfüllen reicht auch eine Tretpumpe.

    Edited 4 times, last by Minatho (January 16, 2023 at 2:54 PM).

  • Welchen Roller hast du da in der Mache?

    Vorsicht :offtopic:


    Diesen Roller:

    Einfach universell einsetzbar,

    Zum Ohrenausblasen, Gehirn freipusten und auch als Gehörschutz :nick:

    Demnächst auch mit Bluetooth! :licht:

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • .... und ich befürchtete schon, es gibt Anlass zur Sorge.

    Outdoor Rollator Dietz Taima XC
    Dietz Taima XC – extragroße Rädern mit Luftbereifung Mit seinem geringen Gewicht von 9,1 kg, einer dabei höchst möglichen Stabilität, der…
    www.sani-fuchs.de

    Edited once, last by Minatho (January 16, 2023 at 7:56 PM).

  • Mal im Ernst:

    Ich habe einen tragbaren Kompressor mit 10l Tank für die Steckdose, mit dem was der vollgepumpt im Tank hat, kann man auch einen Motorradreifen aufblasen. Auto hab ich noch nicht ausprobiert.

    Ist nur nix zum dauerhaft herumtragen, weil zu unhandlich und zu schwer.

    Ich liebäugle aber mit einem Portablen, mit LithiumIonen-Akku für unterwegs auf dem Fahrrad u.a., die sind ja mittlerweile sehr klein geworden.

    Nur was taugen die?

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

    Edited 2 times, last by dh5yaz (January 16, 2023 at 3:25 PM).

  • dh5yaz January 16, 2023 at 3:56 PM

    Changed the title of the thread from “Luft an den Rädern Prüfen/Nachfüllen, Kompressoren für zu Hause und Unterwegs, Plattfuß unterwegs” to “Luft an den Rädern Prüfen/Nachfüllen, Kompressoren für zu Hause und Unterwegs, Plattfuß unterwegs, wat nu?”.
  • Reine Geldschneiderei. Macht ein Reifen schlapp, kannst du, auf Tour, nur wenig machen.

    Egal ob Moped oder Auto.

    Zu Hause, ist ein vernünftiger Kompressor, Gold wert.

    Sohnemann faselte, gerade heute Morgen, etwas von tragbarer Notstarthilfe.

    Antwort: kauf Dir für das Geld eine neue 1a-Batterie, dann hast du jahrelang Ruhe.

  • .... und ich befürchtete schon, es gibt Anlass zur Sorge.

    sfera-haiza.de/index.php?attachment/18959/

    Bitte nach Möglichkeit keine Bilder von fremden Internetseiten hier hochladen

    Outdoor Rollator Dietz Taima XC
    Dietz Taima XC – extragroße Rädern mit Luftbereifung Mit seinem geringen Gewicht von 9,1 kg, einer dabei höchst möglichen Stabilität, der…
    www.sani-fuchs.de

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Moin Markus,

    Du fragst wie wir unsere Luftdruck Prüfen?

    Ich Baue die Reifen ausund stelle sie mit einer Links-Rechts Stütze Senkrecht auf, danach werfe ich ein Dickes Seil über ein Baumast mit einem 10kg Gewicht drann.

    Danach aus ca. 10 Meter höhe lasse ich das Gewicht auf die Reifen fallen, sringt das 10kg Gewicht vom Reifen ab, dann habe ich mindestens 2 Bar drauf die langen.

    Platzt der Mantel dann habe ich unter 1 Bar drauf gehabt...... :ablacher: :ablacher: :ablacher:

    Gut Spass bei seite, unsere ARAL Tankstelle hat bso ein Luftdruckgerät und ist kostenlos!

    Bis jetzt hat alles auch mit den graden Ventilen gut geklappt, mein Chef hat in der Werstatt allerdings auch ein Luftdruckgerät. ;)

    Mein Ex Schwager hat sich im Internet diese mit akku Luftdruck Pistole gekauft und man kann sie sogar in der Jackentasche mit nehmen oder beim Roller ins Handschuhfach legen.

  • Reine Geldschneiderei. Macht ein Reifen schlapp, kannst du, auf Tour, nur wenig machen.

    Egal ob Moped oder Auto.

    Zu Hause, ist ein vernünftiger Kompressor, Gold wert.

    Sohnemann faselte, gerade heute Morgen, etwas von tragbarer Notstarthilfe.

    Antwort: kauf Dir für das Geld eine neue 1a-Batterie, dann hast du jahrelang Ruhe.

    Das mit diesen Spielzeug-Notstarthilfen ist natürlich immer sehr reizvoll und ich stand im Discoutern schon oft vor diesen Dingern, hab mich selbst dabei erwischt, beim Spiel mit dem Gedanken um einen Kauf und mich dann gefragt was das soll und für wen so etwas sinnvoll sein soll.

    Solche Teile machen nur Sinn in einer Autowerkstatt, für Leute wie unser eins ist das nix, weil das ist nix Halbes und nix Ganzes was die Dinger zu bieten haben.

    Also rausgeschmissenes Geld, weil die Teile meist nutzlos rumstehen und vergammeln.

    Wenn die Starterbatterie schwächelt kündigt sich das bei regelmäßigen Gebrauch meistens durch mangelnden Durchzug beim Starten an.

    Wenn dann nicht zügig die Batterie ausgetauscht wird, dann steht man dann irgend wann mal und kommt nicht weg.

    Dann hilft nur noch ein Taxi rufen um schnell Starthilfe zu geben, man wartet stundenlang auf den ADAC oder man hat nen freundlichen Nachbarn und natürlich ein Starthilfekabel.

    Gut das eine Sfera nen Kicker hat und in der Regel sehr leicht zu starten ist.

    Vor einem Jahr hab ich mir mal für 20 Euro einen Lithiumionenakku (Lipo) aus dem Modellbau gekauft. Der ist nur wenig größer als 1 1/2 Zigaretten schachteln, der hat nur 3 Zellen, 2,5 AH und im Leerlauf aufgeladen nur etwas über 12 Volt. Aber eine unglaublich starke Stromabgabe.

    Damit hab ich schon mehrmals erfolgreich diverse Roller bei Reparaturen und natürlich leerer Batterie wieder zum Leben erweckt. Selbst ein Motorrad lässt sich damit starten. Autos sollen auch damit zu starten sein.

    Na klar,es geht natürlich nix über nen einfachen Kompressor mit Luftreservoir. Ein Leben ohne Kompressor ist sinnlos :lach:

    Brauchbare gibt es für um die 100 Euro nur leider ist das mitgelieferte Zubehör um Reifen damit aufzupumpen kaum zu gebrauchen.

    adix7 , was ist das denn für ein portabler Kompressor von dem Du berichtet hast?

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • <Das mit diesen Spielzeug-Notstarthilfen ist natürlich immer sehr reizvoll und ich stand im Discoutern schon oft vor diesen Dingern, hab mich selbst dabei erwischt, beim Spiel mit dem Gedanken um einen Kauf und mich dann gefragt was das soll und für wen so etwas sinnvoll sein soll.>

    Kenn' ich. Die Nummer. Da gab's eines Tages bei Aldi einen Akku-Schrauber.... so'ne Handgranate eben.

    Must have. Das Ding ist immernoch original verpackt. :aumann:

  • Inzwischen habe ich mich dsbzgl. etwas gebremst,aber kenne das sehr gut

    :offtopic:

    Als ich damals noch angeln gegangen bin musste ich immer das beste und neueste Angelzeugs haben.

    Ende vom Lied: Gut 50% der Klamotten waren nie am Wasser

    Letztendlich bei Hobbyaufgabe alles mit derben Verlusten verkauft

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Hi,

    Wenn du ne Reifenpanne hast, dann hast du eben eine. Sowas kann man ja nicht einplanen.

    Da unsere Staumöglichkeiten eingeschränkt sind, verzichte ich auf meinem täglichen Arbeitsweg mich darauf eventuell vorzubereiten.

    Allerdings bei größeren Ausfahrten, bei denen mehre Fahrzeuge unterwegs sind, sollte es kein Problem sein sich eventuell diese beiden Pannensets mitzunehmen:

    Würde ich nur für Reifen mit einem eingezogenem Schlauch nehmen, weil die Reinigung der Felge eine schweine Arbeit ist:

    Reifendichtmasse in der Dose

    Für schlauchlose Reifen:

    Reifenflickzeug

    Die beiden Reperaturvarianten sind natürlich keine Dauerlösung, sondern nur um dazu gedacht, bis zur nächsten Werkstatt, oder wenn möglich nach Hause zu fahren, und nicht unterwegs in der Walachei gestrandet zu bleiben.

    Um mal unterwegs Luft nachfüllen zu können kann man sich auch sowas noch einpacken:

    Akku Luftkompressor

    Lg Manuel

  • Was diese Handgranaten betrifft, vor unendlich langer Zeit hab ich von´ne Firma mal so einen IXO von Bosch geschenkt bekommen und mich gefragt, was ich mit solch einem Kinder-Akku-Schrauber anfangen soll.

    Das Teil ist mittlerweile fest verwachsen mit meiner Schrauberhand.

    Durch das ganze Herumgeschraube mit beiden Händen über zig Jahre im Aussendienst hab ich beide Daumensattelgelenke voll im Popo und ich weiß die Teile nun echt zu schätzen.

    Das Teil ist bestimmt schon 14 Jahre alt und läuft immer noch wie am ersten Tag :nick: :thumbup:

    Hat zwar nicht den Wums von nem Schlagschrauber oder ner Knarre, ist aber echt praktisch, wenn man an schwer zu erreichenden Schrauben/Muttern drehen muss, wie z.B. an den Stehbolzen vom Krümmer/Zylinder oder die gefühlten tausend Schrauben am Variomatikdeckel uva. mehr.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Würde ich nur für Reifen mit einem eingezogenem Schlauch nehmen, weil die Reinigung der Felge eine schweine Arbeit ist:

    Reifendichtmasse in der Dose

    Um mal unterwegs Luft nachfüllen zu können kann man sich auch sowas noch einpacken:

    Akku Luftkompressor

    Lg Manuel

    Hast Du praktische Erfahrungen mit diesem Spray und der kleinen Pumpe?

    Ich hab son Platten bisher nur an meinem Mofa vor über 40 Jahren gehabt und das Teil mal 10 km bei Regen nach Hause geschoben.

    Danach lag ich 2 Wochen im Bett mit ner Erkältung.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.

  • Also den Reifenpiloten hatte ich tatsächlich schon im Einsatz.

    Hat wunderbar geklappt.

    Allerdings muss man etwas aufpassen, da die Füllmenge für einen durchschnittlichen Autoreifen konzipiert ist.

    Man sollte nach dem Befüllen unbedingt wieder etwas Luft ablassen, sonst fährt man auf nem Stein herum.

    Wie gesagt, ist nur für den Notfall gedacht. Ich musste damit aber etwa 14 Tage rumgondeln, weil meine Werkstatt grade Urlaub hatte.

    Hat trotzdem geklappt. Hab mich halt auf die nötigsten Fahrten beschränkt gehabt.

    Und die elektrische Luftpumpe habe ich heute noch im Einsatz...taugt aber nix für Autos oder größeres, da zu wenig Leistung dafür. Aber für Fahrräder und Mopeds top...Allerdings kann man sich auch ne kleine Fußpumpe einpacken...ist günstiger und es können auch deutlich mehr Reifen hintereinander gecheckt werden.

    Manuel

  • Was diese Handgranaten betrifft, vor unendlich langer Zeit hab ich von´ne Firma mal so einen IXO von Bosch geschenkt bekommen und mich gefragt, was ich mit solch einem Kinder-Akku-Schrauber anfangen soll.

    Das Teil von Bosch ist auch der Hit, und war mal schweineteuer. Aber dieser Nachmachmüll vom Supermarkt? Naja. Abwarten und Tee trinken.

  • Also der akku Luft-Kompressoer meinte ich, der ist echt Praktisch wenn Du grade Roller Tour machst oder beim Einkaufen.

    Du merkst das der Reifen Luft bracht, grade dieser kleine schmale akku Komressor nehmen und einstecken und die Bar einstellen das war es.

    5 min. Arbeit und Du kannst sofort weiter fahren, liegt aber an jedem selbst ob er sein Roller an die Takstelle schieben möchte oder die große Luftpumpe mit schleppt.

  • Die Würste zum Reifenflicken sind gut. Da habe ich mal bei nem BMW-Fahrer den Reifen mit geflickt und aufgepumpt wurde mit einer 30cm Pumpe. Ich 50 Hübe, dann er, usw. Bei 1bar ist er dann vorsichtig zur Tanke.

    Schien zu halten.

    An einem Rollerreifen sogar mal ein Loch zw. Karkasse und Flanke abgedichtet, was man ja nicht soll. Hielt bis nach Hause und noch länger.

    Für einen 10er ist das Zeug der Hit. Kann ich nur jedem empfehlen. Vielleicht zu Hause mal an einem alten Reifen vorher üben.

  • Vor 15 jahren hatte ich gerade neue Reifen drauf und mir auf dem Werksgelände ne Blechraube in ein Rad eingefahren.

    Der Reifenhändler hat einfach die Schraube rausgepopelt, und hat dann mit diesem beigelegten Dorn den gelben Stopfen eingesetzt, Luft wieder drauf und fertig war der Reifen wieder.

    Ich wollte das auch nicht glauben das das funktioniert, hat es aber.

    Besserwisser leben den verzeifelten Versuch, durch die Abwertung anderer, ihren eigenen Wert zu steigern.