Sfera 50 RST, bleibt nach 5 Jahren Standzeit nach Überholung/Wartung nicht an. Startet nur mit Startspray

Hallo

Leider häuft es sich in letzter Zeit dass einige Nutzer den Beitrag direkt vor dem Eigenen zitieren anstatt, wie vorgesehen, einfach zu antworten.

Da die Lesbarkeit dadurch massiv leidet haben wir beschlossen, dass solche Beiträge künftig ohne weiteren Hinweis gelöscht werden.

Gruß
Das Admin-Team
  • Ich auch ...was ich schon alles gesehen habe grenzt schon an Rinderwahn

    Sooo....heute noch mal geguckt. Stecker gefunden. War unter einer zusätzlichen dicken Schicht schwarzen Iso- Bandes verborgen.?‍♂️Beim versuch den defekten Chocke zu reparieren hat es ihn ganz zerlegt.? Neuer ist geordert. Und dann sehen wir weiter. LG?‍♂️

    A mind is a terrible thing to waste, only you do it right.smiley2027

    1997 Africa Twin XRV750, 1996 Sfrea 50 RST, 1968 Vespa 50 N

  • Manchmal sind auch nur die Kontakte korrodiert...

    Stimmt zwar ,aber in seinem Fall eher unwahrscheinlich

    Er hat ja stundenlang den Stecker suchen müssen ,letztendlich gefunden ,eingewickelt wie ein Baby .Anscheinend hat der Vorgänger da ne ganze Rolle Isolierband drumgeknallt ?

    Stecker sieht dementsprechend sauber aus (fast wie neu) :ablacher:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • Soo neuer E-Choke drin, ist auch etwas freudiger bei den Startversuchen. Aber er hat noch Nebenluft am ASS ( Test mit Bremsenreiniger) und bei der Grundeinstellung bin ich noch unsicher. Mal ließt man 2- 2,5 Umdrehungen raus, mal 4 - 4,5. Muss ich wohl noch tüfteln. Wenn sie mit Startspray läuft, läuft sie nur mit viel Gas. Gas weg. Möhre aus. Nächster Schritt ASS.

    A mind is a terrible thing to waste, only you do it right.smiley2027

    1997 Africa Twin XRV750, 1996 Sfrea 50 RST, 1968 Vespa 50 N

  • Ja,der Ass und auch der Membranblock sollten schon 1000%ig dicht sein.

    Ich hatte mal in einem anderen Threat eine Anleitung dazu geschrieben wie man da vorgehen muss,finde es aber jetzt gerade selbst nicht mehr .

    Also nochmal für dich :

    Ass abmontieren ,Membranblock aus Kurbelgehäuse entfernen.Dann Dichtfläche am Kurbelgehäuse gründlich reinigen (Unebenheiten,Riefen oder Rückstände mit feinem Schmirgel 800er Körnung anschleifen)

    Kurbelgehäuse gegen unerbetene Gäste wie Metallspäne oder sonstige Schmutzpartikel abdecken !!!

    Membranplättchen auf Dichtheit prüfen (Sichtprüfung auf Lichtspalt,ggfls Membranblock erneuern oder bei Metallmembranen - Einstellung vornehmen )

    Dichtfläche des Membranblocks (wo später ASS aufliegt) auf eine plane Fläche (Spiegel) legen und mit 800er Schleifpapier planschleifen .(Mit Kreuzschliff kontrollieren)

    Membranblock einsetzen,neuen ASS (mit selbstdichtender Gummilippe) wieder einsetzen.

    Schrauben zuerst handfest ziehen und dann mit 2NM,4NM,6NM,8NM,10NM anziehen .

    Schrauben nach ca. 100km nochmals mit 10NM +10% nachziehen .

    Die Schrauben immer gleichmässig über Kreuz ❌ anziehen .

    Niemals erst eine Seite ganz fest ziehen und dann die andere ,das führt zu Verspannung des ASS

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler
  • BÄÄÄHM,

    Sorry musste sein. Ich bin euch ja noch eine Rückmeldung schuldig. Nachdem ich ja kurz davor war den Webervergaser einzuschmelzen, zu vergraben, zu versenken ... na ja verstößt ja alles irgendwie gegen die guten Sitten bin ich noch mal mit all euren Tipps gaaanz von vorne angefangen. Von Vergaser reinigen ( das dritte mal) bis hin neuen ASS mit intregierter Dichtlippe usw..

    Was soll ich sagen...lüppt?????. Zwei Dinge waren mir bei der letzten Montage aufgefallen. Obwohl ich mir ob der Reinigung der Hauptdüse sicher war das sie 100% sauber war hatte ich doch noch was gefunden was beim durchblasen mit Druckluft raus flog?‍♂️ und wie hier ja schon vermutet wurde: Nebenluft. Das mal davor als sie mit relativ viel Gas ja " irgendwie" lief und ich von außen Startpilot auf den Vergaser sprühte kam mir das schon komisch vor. Also wie gesagt einen weiteren ASS mit Dichtlippe geordert. Warum der erste nicht richtig ging keine Ahnung. Und ob es jetzt daran gelegen hat? Ich weiß es nicht. Jedenfalls kommt jetzt die Feinabstimmung und die weitere "Restaurierung" dran. Vielen Dank nochmal euch Allen. Auch für die irren vielen Tipps und Hilfen???

    A mind is a terrible thing to waste, only you do it right.smiley2027

    1997 Africa Twin XRV750, 1996 Sfrea 50 RST, 1968 Vespa 50 N

  • Freut mich zu hören das du alles hinbekommen hast.

    Kleiner Tip noch am Rande :

    Auch mal den Luftfilterkasten schön sauber machen und auch den Luffieinsatz .

    Oft löst sich aus irgendeiner kleinen Ecke im Luffikasten ein Staubkrümelchen und verstopft dir dann die Düsen. Ich musste mal 3x Vergaser reinigen weil immer wieder nach kurzer Zeit etwas vor der Düse saß .Erst nachdem ich den Luffi komplett gerieinigt (mit Hochdruck) und ausgeblasen hatte war Ruhe

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum ERFOLG  !!

    Display Spoiler