Der Benzinhahn war wohl doch nicht schuld

  • So da bin ich wieder

    Nachdem der Mechanische Benzinhahn ein paar Tage seinen Dienst getan hat, ist meine sfera nach der Spätschicht Mal wieder nicht angesprungen.

    Bin so langsam am verzweifeln.

    Was mir aufgefallen ist, in dem dünnen Schlauch den ich abgedichtet habe steht permanent Benzin.

    Ich habe mir gedacht dass kann doch eigentlich nur noch am Vergaser liegen?

    Um Rat war ich sehr dankbar.

    Für alle die meine anderen Posts nicht mitbekommen haben, ich habe mittlerweile den 3.benzinhahn drin.mechanisch

    Aber das Ding säuft trotz geschlossenen hahn wohl ab

    Der Vergaser wurde im März vom Piaggio Händler eingebaut. Original Vergaser

  • Hey Blut ,freut mich nach so langer Zeit mal wieder von dir zu lesen ?

    Anscheinend hast du meine PN bzgl. Schwimmernadelventil von voriger Woche überlesen oder ignoriert.

    Ich hatte dir geschrieben das es nicht mehr am Bemzinhahn liegen kann sondern dein Schwimmernadelventil anscheinend einen Defekt hat,oder dein Schwimmer im Vergaser klemmt.Das heißt ,er hängt fest und kann das Ventil dann nicht schließen.

    Du wirst nicht drum rum kommen den Vergaser zu zerlegen um den Ursachen auf die Spur zu kommen .Sorry,wenn ich so blöd frage ...aber wofür hast du genau 270 Ocken hinlegen müssen bei deinem Pia Händler? Klingt nach Abzocke .....

    Neuer Dellorto Vergaser kostet ca. 75€ incl. Einbau wäre man da so bei 150.-€ .

    Alles andere wäre maßlos überteuert .Sorry das ich das so sagen muss

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • das die reparatur zu teuer war dachte ich auch.

    aber ich war froh das die kiste wieder lief.

    aber da der vergaser ja neu ist kann das mit dem ventil oder dem schwimmer ja eigentlich nicht sein oder?

  • Ach vergessen.....

    Es gibt nur 2 Möglichkeiten die einen Vergaser zum überlaufen bringen können und somit auch den Sprit in deinem verschlossenen Unterdruckschlauch erklären .

    1. Benzinhahn extrem undicht (können wir ausschließen)

    2. Schwimmer im Vergaser klemmt,Schwimmernadelventil defekt,Nadelventilsitz verschmutzt oder schadhaft



    3. Heinzelmännchen kommen nachts und fluten deinen Vergaser weil du nicht artig warst

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • so jetzt habe ich deine nachricht erst gelesen sorry

    welche teile kann ich denn tauschen im vergaser

    teuer wird so eine schwimmernadel ja wohl nicht sein

  • oder ich bau einfach einen neuen rein

    https://www.roller.com/article…3new9REAkYAiABEgJHLPD_BwE

    Ja genau,Knall dir den 23,90€ Chinaböllervergaser mal drunter

    Damit kommst vom Regen in die Traufe

    Mal ernsthaft jetzt,ik fühl mir gerade nen bissel veräppelt

    Du willst ernsthaft einen fast neuen Dellorto wo du 270€ für hingelegt hast gegen so einen 2Extreme Billigschrott Gaser tauschen?

    Ik versteh die Welt nicht mehr sorry :aumann::nixweiss:


    Junge Junge ....Bau den Vergaser aus,schick ihn mir mit DHL und ich werde ihn dir für nen Kasten Diebels instand setzen ....Manche Leute begreife ich ehrlich nicht ...Sorry

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • hab ich das jetzt richtig verstanden das du einen manuellen benzinhahn eingebaut hast? dann würde ich bevor du den roller länger abstellst diesen schliessen und den vergaser leerfahren..sollte der vergaser amnächsten tag wieder voll sein hast du den falschen schlauch abgedichtet. eigentlich ganz einfach

  • hab ich das jetzt richtig verstanden das du einen manuellen benzinhahn eingebaut hast? dann würde ich bevor du den roller länger abstellst diesen schliessen und den vergaser leerfahren..sollte der vergaser amnächsten tag wieder voll sein hast du den falschen schlauch abgedichtet. eigentlich ganz einfach

    Da kann ich nur von abraten.

    Das Thema Vergaser leer fahren hatten wir ja schon .Wenn du das machst dann biste beim nächsten Start erst recht am orgeln.

    Das einzige was du noch testen kannst ist das du nochmal den Benzinschlauch am BH abziehst ,den Hahn vorher schließt Und mal schaust ob er dicht ist .

    Am Anfang gehen die neuen manuellen Hähne recht schwer ,vielleicht hattest du ihn einfach nicht richtig zu gemacht .Das würde ich nochmal testen .


    Den falschen Schlauch hat er sicherlich nicht angeschlossen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad: