sbchen Intermediate

  • Member since May 3rd 2020
  • Last Activity:
Posts
24
Map Entry
no
Reactions Received
1
Points
136
Profile Hits
127
  • Falls dir damit geholfen ist, meine selber ermittelten Grundeinstellungen für den Weber OM 12:


    - Gemischschraube: Bis Anschlag reindrehen, 4,5 Umdrehungen rausdrehen


    - Leerlaufstellschraube: Bis Anschlag reindrehen, 4,0 Umdrehungen raus

    • Danke für deine Tipps, in dem Thread war ich gerade unterwegs, das deckt sich glaube ich einigermaßen mit meinem Weber, so in etwa dürfte der aktuell auch eingestellt sein.


      Macht die 82er HD wirklich nen Unterschied? Wenn ich eh Zeug bestelle kann ich ja mal eine mitbestellen, schadet ja ned sowas im Lager zu haben. Hab vorhin gerade bei den Kleinanzeigen nen Weber für wenig Geld ergattert :-)

    • Mehrverbrauch ist ca. 0,05L/km, dafür komme ich starke Steigungen ca. 2 - 3 km/h schneller hoch. Meine RST 50 ist voll gedrosselt mit Drosselring in der Vario und Blindrohrkrümmer. Ungedrosselt wird die RST 50 reale 67 km/h schnell und kommt auch merklich schneller Steigungen hoch.


      Die Drosselung kostet geschätzt 1 PS ( schwingende Drucksäule im Krümmer sorgt dafür das Frischgas, was beim Befüllen des Zylinder in den Krümmer gedrückt wird, wieder zurück in den Zylinder kommt. Mit Blindrohr am Krümmer ist die Schwingung gestört und es steht weniger Frischgas zur Verbrennung zur Verfügung. Bei Krümmer mit eingschweisster Verengung - bei NSL oft - gilt Vergleichbares ). Außerdem erreicht eine gedrosselte Sfera nicht die Höchstdrehzahl, was man am Berg mit Geschwindigkeitsverlust merkt.


      Trotzdem lohnt sich die Entdrosselung meiner Meinung nach nicht wirklich, da neben der höheren Geschwindigkeit im Fall des Erwischtwerden eine Strafanzeige wegen Versicherungsbetrug und ggf. Fahren ohne Führerschein im Raum steht - aus Erfahrungsberichten ist meist auch der Führerschein weg.

      Und: Die höhere maximale Drehzahl kostet Lebensdauer des Motor. Gedrosselt sind etwa 35.000 km mit ersten Motor drin, entdrosselt eher unter 30.000 km - natürlich abhängig vom Fahrverhalten, nur Kurzstrecke kostet Lebensdauer, nur Langstrecke erhöht Lebensdauer.

  • https://www.scooter-attack.com…lli-cpi-l-sa90753-38.html

    https://www.scooter-attack.com…m-44850-a-hdweber-38.html


    Original ist die 76er Hauptdüse, ich fahre eine 82er, was minimal mehr Verbrauch, aber auch mehr etwas Leistung an Steigungen bringt.

    Es gibt bei anderen Anbietern auch ein komplettes Dichtungsset für den Weber OM 12, habe aktuell aber keinen Link dahin.


    https://www.racing-planet.de/e…71-1.html?cPath=2773_6520


    https://www.racing-planet.de/a…Pathco=16&cPath=2773_6520

    Stutzen hält etwa 2 Jahre und ist dann rissig. Seite runterscrollen, dann sieht man den Dichtsatz zur Membran und die Membran - habe ich bei mir drin.


    Unbedingt daran denken, daß der Ölpumpenriemen alle 3 Jahre getauscht werden muß! Reisst der während der Fahrt, gibt es einen Kolbenklemmer/-fresser, was meist einen neuen Zylinder und Kolben notwendig macht. Den Riemen gibt es bei fast allen Händlern für kleines Geld.


    Bei Fragen, ruhig mich anschreiben. Ich weiß nicht alles, aber einiges zur RST 50.


    Gruß


    Carsten