Posts by doktorseltsam

    Hallo zusammen,


    Gibt es Tipps, wie man einen recht schwergängigen Gaszug „flutschiger“ machen kann?

    Sfera 50 NSL mit schwarzen, runden Verteiler links vorn unterm Brett. Züge sind recht neu. Griff an sich ist auch in Ordnung. Lage der Züge ist sauber und ohne Spannungen.
    Dennoch fühlt es sich „ungesund“ an oder man muss zu fest drehen beim Gas geben.

    Es kommen hier doch eigentlich nur die geschmierte Dose (womit GENAU fettet ihr diese?) und die Feder am Gaser in frage, oder?

    Ist es überhaupt generell möglich, einen Sfera Gaszug so leichtgängig zu machen, dass der Griff zurückschnalzt und man ihn quasi mit 2 Fingern bedienen kann?


    Danke

    Dok

    Hi zusammen, habe festgestellt, dass eine meiner Sferas die Batterie leer saugt. Im Stand auf dem Hof. Also ohne laufenden Motor.

    Ich habe ein Aftermarket schloss verbaut, das mir von Beginn an komisch vorkam, da sich der Schlüssel viel zu weit in alle Richtungen drehen lässt.

    Aber mal ehrlich, was kann in dieser Elektrik denn mittlerweile 2 Batterien in kürzester (!!!) Zeit leersaugen?

    Kennt ihr das?

    Danke

    Danke euch, ja, wie man einen Choke testet weiss ich schon. Aber ob er dann WIRKLICH auch a<m Vergaser richtig schließt, oder evtl. dort ein anderer Fehler liegt, weiß ich nicht.

    Egal, habe jetzt erstmal einen manuellen Choke verbaut. Folgende Situation: Die NSL Fährt seit heute ca. 5 kmh langsamer. Anzug von Kreuzung weg war noch nie gut, aber es wird schlimmer. Ich kann den Roller auf jeden FAll mit den Füßen halten.

    Der Antrib nach hinten ist nun mehrfach geprüft. Das sieht alöles aus wie neu. Wandler top, Glocke top, Kupplung top (RST Wandler/Getriebe).

    Vorne Muva 2000 mit (glaube) 7gr. Rollen. Riemen top. Alles wirklich gut! Getriebe leichtgängig, Lager einige neu.

    Motor ist wohl noch der erste. Wie ist das denn nun wirklich mit der Komplression. 7 bar sind doch für 50cc eigentlich wirklich ok, oder nicht? Angenommen ich hau da jetzt einen Naraku Satz oder DR Evo drauf. Wird die Komplression so viel besser? Wie bekomme ich denn mehr Kraft/Anzug auf das Teil?

    Noch was: Er fährtr und fühlt sich an, als sei der Choke nicht ganz geschlossen. Angenommen, der Choke IST ABER geschlossen, welche Ursachen können gleiche Symptome bringen?

    danke euch,

    Dok

    Hi,

    Habe heute mal ASS und Membran tauschen wollen. Habe das Set gekauft, das oben empfohlen wurde. Ja, sind Originalteile in Piaggioverpackung. Allerdings nicht mit Metallplättchen. Daher habe ich den alten behalten. Metall und dicht! Ist auch noch nicht sehr alt, hatte ich vergessen.

    Habe warm bei Vollgas fast 7 bar.

    Dennoch stimmt etwas mit dem Motorlauf nicht. Antriebsstrang ab KW ist überprüft und in sehr gutem Zustand. E-Choke funktioniert. Ob er 100% schließt kann ich nicht prüfen.

    Die Kerze jedoch ist viel zu dunkel und ich weiß einfach nicht, warum! Es wurmt mich sehr.

    Ideen?

    Danke

    Hi,

    gibt es einen Weg, den zeiger der Tankuhr eines NSL Tachos zu prüfen? Sprich, im ausgebauten Zustand an die 3 Pole "etwas" anlegen, um ihn zum Zucken zu bekommen?

    Hintergrund: Meine Tankuhr geht nicht. Geber ausgebaut und gereinigt. Mit Ohm-Meter komme ich auf Werte ca. zw. 107 und 1 Ohm. Kabelverlauf geprüft. Alles gut bis zum Folienstecker. Auch an den 3 Polen (SW 5.5 Muttern) kommt entsprechend der Ohm Wert an. Der zeiger jedoch macht gar nix. Und dies bei 3 verschiedenen Testtachos...

    danke euch,

    Dok

    Ok Jungs, es geht weiter.

    Habe also den neuen Auspuff dran und auf den ersten Blick habe ich ein besseres Starten und ein saubereres Gasannehmen. Bin heute ne Runde gefahren. Unter anderem musste ich (wie immer, da ich nun mal hier lebe) einen steilen langen Berg runter und hoch fahren.

    Bergauf ging er in die Knie und fing an zu stottern (wie Zündaussetzer). Alle 20-40m das gleiche. Rettete mich in eine Buct, wo er sofort ausging. Ausa dem Topf kam langsam schwelender, weißer Rauch, der nach Friteuse roch. Also 1:1 das gleiche wie zuvor mit meinem vermeintlich verstopften Auspuff (nur nicht ganz so arg).

    Er sprang sofort an (nach 30 Sekunden Pause) und ich konnte die Fahrt normal fortsetzen.

    Was kann das nun sein? Den Evo hatte ich ja kürzlich nochmal in der Hand. Der sah gut aus. Ist der Evo50 "too much" für den Krümmer mit Blindrohr?

    Wo kommt dieser "verbrannte Fettgeruch" her?

    Wie würdet ihr da nun rangehen?

    danke

    Sagt mal, da ist doch Dämmmaterial drin, oder? Man kann den doch nicht einfach mit Gewalt ausbrennen, oder doch?

    Ich weiß, früher haben wir die Pötte der 50er und 80er ins Feuer gelegt bis sie glühten. Dann vorsichtig ausgeklopft…

    Aber war das schlau?

    Hi zusammen, hab ihm heute mal etwas die Brust gegeben. Ergebnis, er qualmt und riecht wie ne pommesbude. Wirklich wie ne Friteuse.

    Daher denke ich, dass der Endtopf sehr zu ist.

    Als ich zu Hause ankam, schoss richtig weißer Rauch raus. Roch grausam. Er war soo heiss, dass er wohl gerade begann, den Mist frei zu brennen.

    Frage: kann man darauf bauen und ihm die Zeit und Hitze geben, bis es sich gelegt hat, oder sollte ich nach nem neuen Topf suchen.

    Das tu ich hiermit! Hat jmd einen?

    Danke