Posts by Cruiser

    Ich verwende nur ausschließlich Curil. Kannste damit alles babbe und des hält!

    Abee curil gibt's ja paar...ich hab curil T...bleibt Dauerelastisch....


    colinsfera80haiza

    330° sind gar nicht so wichtig.

    Curil T geht bis 250°.

    Das reicht auch ewig....wenn das Kurbelgehäuse in diese Temperaturregionen kommt....dann hast wahrscheinlich ein gaaaanz anderes Problem 😀

    Hi Leute, bin ja gerade dabei einen

    Block aufzubauen.


    Jetzt meine Frage.... curil T habe ich da. Universaldichtmasse....gegen eigentlich fast alles beständig etc.


    Hat damit schon Mal jemand Kurbelgehäuse und Getriebe abgedichtet hier und/oder sonstige Erfahrung damit?

    >>Der Plan war natürlich noch entweder einen original Sfera 80 Pott zu nehmen, ...<<

    Der originale 80er Schalldämpfer passt nicht dran. Sowohl der Anschluss des Krümmers am Zylinderauslass als auch am Schalldämpfer haben beim 80er größere Durchmesser. Da müsstest du den Flansch vom Krümmer umschweißen - als einfachste Version. Und einen originalen 80er Schalldämpfer zu bekommen, der noch etwas taugt, ist nicht unmöglich, aber ähnlich erschwert wie eine Kupplung.


    Ich hab da Glück, da ich 2 brauchbare habe, dazu habe ich einen neuen Krümmer für die Sfera 50 NSL ohne Blindrohr.

    Flansch umschweißen ist kein Problem.



    >>... oder aber einen SitoPlus. Bei der alten Kiste wird nicht sooo genau hin geschaut.<<

    Bei dem Prüfer, zu dem ich gehe, nicht. Aber es gibt ja Erbsenzähler. Der Sito Plus ist schon deutlich lauter.


    Ja gut, wenn man so einen Prüfer hat ist natürlich blöd.

    Es gibt nur leider mehr keine neuen Endtöpfe für die NSL80.

    Daher bleibt der Plan, Flansch umschweißen und ausschau nach noch einem brauchbaren als Ersatz ausschau halten....


    >>Der DREvo soll ja minimum die gleiche Leistung bringen wie der original 75ccm Zylinder der 80iger.<<

    ... was aber ganz entscheidend vom Schalldämpfer abhängt. Gibt es denn irgendwo zuverlässige Angaben zur Leistung des DR70 in Verbindung mit bestimmten Schalldämpfern?


    Ich kenne leider auch keine belegbaren Leistungsdaten, aber es wird immer von 8-10Ps geredet.

    Vielleicht komme ich an die 8PS mit einem NSL80 Endtopf...

    Leider habe ich keinen Prüfstand zur Verfügung.

    Skipper33

    Der Plan war natürlich noch entweder einen original Sfera 80 Pott zu nehmen, oder aber einen SitoPlus.

    Bei der alten Kiste wird nicht sooo genau hin geschaut.


    Also ich denke, den original Sfera80 Motor als Vorbild nehmen für einen ähnlich aufgebauten 50ccm Motor mit 70ccm DR ist

    also nicht so unrealistisch.


    Meine überlegungen waren daher auch ein längeres Getriebe zu nehmen, wie eben die Sfera80 auch hat,

    so gibts keine übetriebenen Drehzahlorgien.

    Der DREvo soll ja minimum die gleiche Leistung bringen wie der original 75ccm Zylinder der 80iger.

    Auch bei ruhigen Drehzahlen musste ich mehr Verschleiß feststellen. Sind alle Drosseln drin hast du soweit Ruhe.

    Wie das genau zusammen hängt kann ich aber auch nicht sagen.

    Na aber "eigentlich" sind die Kisten ja ohne Drossel konstruiert, und sollte auch ohne standfest sein.

    Hi Leute,


    ich wollte jetzt mal ein Thema ansprechen, zu dem ich mal eure Meinung hören wollte.

    Und zwar geht es wie in der Überschrift um das Thema:
    Tuning und Haltbarkeit


    Ich lese oft hier Tuning = mehr schrauben

    Orignal = am Haltbarsten


    Dabei denke ich jetzt nicht an einen brachial hochdrehenden 50ccm Sportzylinder etc.

    Sondern eher an was gemäßigtes.... 70ccm DR, 17,5 Dellorto Gaser, längeres Getriebe um Drehzahlen in Geschwindkigeit umzusetzen.


    Im Prinzip ist ja so ein Setup nichts anderes wie es Piaggio von Haus aus mit der Sfera 80 gemacht hat.

    Das ist eben eine ab Werk gepimpte 50iger.

    Und die Sfera 80 ist auch Standfest hat auch "nur" reale 75ccm.

    Der Dr Evo hat wenn ich in die technischen Daten sehe sogar 71ccm laut Berechnung Bohrung x Hub wenn ich mich nicht irre.


    Also wieso sollte das nicht auch mit oben genannten Komponenten machbar sein?

    Der Grundgedanke ist, ein 50ccm NSL Block mit RST Getriebe genau so aufzubauen und in die Sfera80 zu tranplantieren,

    allein wegen der deutlich besseren Ersatzteilversorgung was vor allem Kupplung angeht.



    Was denkt Ihr zu dem Thema?

    Oder welche Fakten sprechen dagegen, einen zumindest ähnlich haltbaren Block mit 70ccm DR aufzubauen, ähnlich des original Sfera80 Blocks?

    @spitlX94

    Da hast natürlich auch wieder Recht.


    Ich bin ja dabei mit erstmal Infos einzuholen....

    Ich muss die Lager vom Getriebe Mal genau ansehen erst.

    Der Motor hat angeblich erst 11000 gelaufen.

    Also ich finde den Leader Motor eigentlich technisch primitiv.

    Ein primitiver 4 Takter eben.


    Ich hab mich daher bewusst für einen "älteren" Leader ohne Einspritzung entschieden.


    Und ich wollte keine Schaltvespa.

    Ich fände es natürlich auch geil wenn die ET4 ein Zweittakt Motor ala' TPH 125 gehabt hätte.


    Aber Klar, Pech kann Mann haben.

    Das stimmt. Dann wird wie du sagst ein neues Gehäuse fällig.


    Was das Lenkkopflager angeht, hat Piaggio in vielen Modellen ja die selben, da es die 125iger, teils auch 150ccm Modelle auch als 50ccm gibt.


    So ist die ET4 125 identisch beim Rahmen/Lenkung mit der ET4 150 und der ET2 50ccm.

    Vielen Dank für die Infos.:hauwech:


    Primär interessiert mich aber eher das innere Lager im Gehäuse und das Lager wo die Achse durch kommt....wobei letzteres den Eindruck macht seltener kaputt zu gehen?

    Ja das mit der bescheidene Leistung der 198ccm bin ich mir Bewusst.


    Daher gilt der malossi 187ccm Zylinder als spritziger.

    Denke malossi hat sich was dabei gedacht, bei 187ccm aufzuhören...



    Das mit den Lagern ist mir auch bekannt...aber ist wohl nicht so sehr der Fall das die in die Knie gehen...

    Es kommt auch immer aufs Modell an....2T....4T.... Luftgekühlt oder Wasser gekühlt....


    Ich habe gerade mein Vespa ET4 125 Projekt vorerst fertig festellt.

    Sie hat den Piaggio Leader Motor 4T aus einem Piaggio fly125 bekommen, weil der original M04 Motor (auch in der RST 125) Schrott war...


    Der Leader hat euro3 und auch nur um die 8kw, was ca. 10,9PS entspricht.


    Es ist tatsächlich so, das ein guter 70ccm 2 takt Motor den 125ccm 4 takt Leader platt macht....

    Liegt unter anderem an der charakteristik des 2T Motors.


    Angeblich liegt das Problem an den 2 Ventilen, das die bei den luftgekühlten Leader 125ccm nicht soviel mehr raus holen können....


    Zum Glück gibts noch Upgrades von malossi (187ccm), Polini (198ccm) und original Piaggio (198ccm) um dem Motor Beine zu machen....

    Und das alles mit dem selben Zylinderkopf, wo auch natürlich die Ventile bleiben.

    Der malossi soll der spritzigste sein.

    Hi Leute,


    Keine Ahnung ob ich hier damit richtig bin. Ich suche die Bezeichnung für das Getriebelager der sferas....NSL50/80 und RST 50 wird das gleiche sein.


    Bei der Reparaturanleitung von sferahaiza ist gut beschrieben wie man es raus/rein bekommt...aber nur ein Bild vom Lager von Piaggio....


    Kennt jemand die "normale" Bezeichnung vom Lager?

    Hi Leute,


    suche einen NSL Motorblock.

    Ideal wäre nur das Gehäuse, nehme aber auch einen Block bei dem das austauschbare

    Innenleben defekt ist.

    Dreckig etc, egal.

    Hauptsache alle Gewinde & Lagersitze heile... nix abgebrochen etc.


    Will mir einen Block neu aufbauen.


    Ich weis in Ebay und Co. findest sich das ein oder andere.

    Aber entweder haben die alle eine Beschädigung oder sind so ungebau beschieben das ich

    lieber die Finger davon lasse.


    Vielen Dank im Vorraus

    Nur mal so aus Neugier...wieso verbaust du einen 80iger Block?

    Der hat was Ersatzzeile etc. angeht nur Nachteile?


    Ich will in meine 80iger NSL ein 50iger Block mit 70ccm Zylinder einabauen mit RST getriebe.

    allein wegen den Eratzzeilen.