Posts by LP

    Max, DJABC, LP und wie sie alle heißen, sind halt entweder garnicht mehr hier oder nur sehr wenig aktiv, und das fällt auf.

    Stimmt, ich bin sehr selten noch als stiller Mitleser hier (zufällig auch heute). Liegt einfach an weniger Zeit und Interessen-Verschiebung.


    Einen Roller hab ich nicht mehr, mittlerweile fahr ich ein wenig leistungs- und hubraumstärkere Zweiräder. Außerdem bin ich mittlerweile dualer Student, das heißt ich studiere und arbeite in der vorlesungsfreien Zeit Vollzeit im sehr zeitraubenden Bereich IT-Consulting (ich wohne 4 Tage die Woche in Hotels). Da bleibt wenig Zeit.


    Per PN bin ich aber immer noch zu erreichen, wie Bastelfreund letztens ja feststellen konnte :)


    Gruß an alle!

    Die meisten Navis können Akkubetrieb.
    Du kannst dir auch recht einfach eine 12V-Buchse ins Handschuhfach basteln und das Navi dort laden/betreiben.
    Ich hatte eine 12V-Buchse im Helmfach und ein langes Kabel zum Navi geführt.


    Zur Befestigung reicht meistens der Scheiben-Saugnapf auf dem Tachoglas, die geschwindigkeit muss man dann dem Navi entnehmen. Eine Sicherheitsleine, bspw. am Spiegel befestigt, ist natürlich zu empfehlen.


    Reine Motorradnavis halten etwas länger mit dem Akku durch, sind teilweise mit handschuhen zu bedienen, aber sind extrem teuer.
    Das wäre wohl zu viel des Guten für die Sfera ;)


    Ein problem haben alle Navis gemeinsam:
    Sie kennen nicht den Unterschied zwischen einer normalen Bundes- oder Landstraße und einer Kraftfahrstraße. Hier muss man meistens vor Ort eine Umfahrung suchen.


    Eine gute Route fürn 50er bekommt man normalerweise mit den Einstellungen "Autobahn vermeiden" (klar) und "kürzeste Strecke".

    Was heißt geeignet?
    Geeignet sind die Dinger für alle Zylinder mit passendem Auslass.
    Die sind halt augf 50ccm optimiert. Das heißt nicht, dass sie auf 70ccm nicht laufen oder drosseln würden. Man darf nur nicht den starken Leistungszuwachs erwarten wie von einem Pott wie dem Suni R ;)

    Naja, mit Kl.-C-Schein und einer "1971" im Nick sollte der TE das aber hinter sich haben ;)


    Wie gesagt: Es ist so oder so Erlöschen der BE, wenn du Leistungstuning betreibst und Es wird faktisch nie jemand drauf achten und wenn es doch irgendwie den Verdacht gibt und es aus irgendeinem Grund überprüft würde, dann hilft bei einem einigermaßen versierten Gegenüber auch keine elektronischer DZB.
    Also entweder legal oder mit dem Risiko leben ;)

    Naja, getunter Roller bringt normalerweise 2 Probleme:
    -Fahren ohne Fahrerlaubnis
    -Erlöschen der Betriebserlaubnis


    Das Fahren ohne fällt bei dir ja raus. Der A1 reicht auch bei 100 km/h. Du hast ja weder mehr als 125ccm noch mehr als 15 PS.
    Bleibt noch das Erlöschen der BE. Das kostet:

    Quote


    * Als Fahrzeughalter: 135 Euro und 1 Punkt
    * Als Fahrzeugführer: 90 Euro und 3 Punkte
    * Wenn Fahrer und Halter identisch sind (»in Tateinheit«): 135 Euro und 3 Punkte

    Quelle


    Bei den 80ern wird sowieso nicht wirklich kontrolliert, da eben die Straftat "Fahren ohne FE" mit einem Blick in den FS ausgeschlossen wird, technische Überprüfungen werden meistens nur an 50ern vorgenommen.


    Ich persönlich würde mir da keine Drossel einbauen, die dich nämlich nicht davor schützt, da die BE weiterhin erloschen bleibt und das Risiko so gering ist, das sich eine Vertuschung kaum lohnt.

    Freut mich für dich, dass sie so gut läuft.
    Von gut gewarteten Fahrzeugen(nicht nur Sferas) kenne ich das aber auch nicht anders, die Batterie bleibt drin und mit etwas georgel springt es dann an.

    Die BE erlischt bei Leistungssteigerung oder Gewschwindigkeitssteigerung...
    Das ist nicht das große Problem, das sind 90€ + 3 Punkte, das viel größere Problem ist die fehlende Fahrerlaubnis. Aber man kann das risiko auch eingehen ;)


    Zum Eintragen bräuchtest du ein Federbein oder ein HLS mit ABE für die Sfera -> gibts nicht.
    Also brauchst du eins mit Festigkeits bzw. Materialgutachten -> die sind recht teuer und die Eintragung wäre eine Einzelabnahme mit kompletter Prüfung. Die Kosten dafür müsste man erfragen, es kommen aber mehrere Srunden Arbeit für einen vollbezahlten Prüf-Ing. plus Gebühren usw. zusammen => mindestens mittlerer 3-stelliger Bereich, eher mehr...

    Mit den Spielgen habe ich noch einige Probleme, hätte gerne so richtig lange aus Chrom, worauf muss ich denn da achten? hat jemand einen Ratschlag oder Empfehlung?


    Das richtige Gewinde sollten sie haben (M10 Rechtsgewinde) oder du muss ein Adapterstück mitkaufen.


    Und das Leistungs, Geschwindigkeitstuning.... Ich habe mal auf der Website geschaut und würde gerne ein oder 2 Dinge von denen Tunen die es da gibt, allerdings weiss ich nicht so recht womit ich anfangen soll und was es bringt. Der neue Ansaugstutzen scheint erstmal ziemlich viel zu bringen, sollte ich damit anfangen?


    Den Ansaugstutzen kann man bei Bedarf (rissig/aufgerissen) gegen einen offenen Ersetzen, als Tuningmaßnahme lohnt es sich nicht, da der Ansaugstutzen beim 14er Vergaser nicht oder nur ganz minimal drosselt. Eine komplette Entdrosselung bringt wirklich was und wenn man weiter gehen will Ein Sportauspuff und/oder einen 70er Zylinder evtl. mit größerem Vergaser.
    Ein Sportauspuff ist natürlich auffälliger als der Serienauspuff.


    Achtung: Dann brauchst du mindestens Führerscheinklasse A1 und die BE erlischt!



    Das Höherlegen:


    http://www.sfera-haiza.de/hoeherlegen.html


    ist das hier so ohne weiteres legal, oder muss ich das eintragen lassen?


    Durch das Leistungstuning bist du dann sowieso schon mit erloschener Betriebserlaubnis unterwegs, da macht dann die Höherlegung auch nix mehr.
    Außerdem: die Kosten einer Eintragung stehen in keinem Verhältnis zum Restwert einer Sfera.



    Gruß,
    Luca