Posts by Lumpi

    Auch wenn du neue Ringe drauf hast wird es dir nichts bringen.

    Du häteste auch einen neuen Zylinder gebraucht, denn die reibung der Kolbenringe geht nicht spurlos an den Wänden vor bei.

    Die Dichtpaste ist schon gut, habe sie selbst darunter drauf, keinerlei Probleme.

    Es gibt da noch eine möglichkeit, die wäre das du den Kopf runter schleifst.

    Das bringt hörere leistung und senkt den Spritverbrauch.

    Du must es dir aber selber zutrauen, um das zu tun.

    Haste mal die Kerze nach einem Startvesuch raus genommen um zu sehn ob sie trocken oder nass ist?

    Wenn du sie schon drausen hast sehe gleich mal nach dem Funken, er sollte hell käftig und blau weiß sein .

    Ist er das ist die Elektrik ok, ist aber die Kerze tocken oder nass muste den fehler beim Vergaser oder Sprithan suchen.

    Wie sieht es mit deinen Menbranen und Simmaringen aus ist da alles ok und trocken und kein Lichtspalt in den Menbranen zu sehn?

    Wenn das alles soweit ok ist, könnte es die Kopression oder Undichtigkeit sein.

    Dann kann es an der Luftzufuhr liegen, oderdas irgend wo was nicht richtig arbeitet, das muste erst mal erst alles schecken.

    Sage mal bescheit wie es mit der Kerze aus sehen tut, denn sie sagt dir was los ist.:licht::alt::hauwech:

    besorge dir Unterlegscheiben wo das Gewinde gut und wo das Herzengewinde leicht durch geht.

    Ode besorge die en stück Rohr von ca halben bis dreiviertel cm, wo das Kerzengewinde durch geht.

    Sollteste eines von beiden haben, kannste auch eine lang Gewindekerze nehmen.

    Beides mus zwischen den kühlrippen durch gehn.:licht::alt::hauwech:

    Die Fuß so auch die Kopfdichtung kannste weg lassen wen du möchtest, das sind Leistungskiller.

    Du must aber beide wo die Dichtungen hin kommen mit ca 1-2 mm dicken lage dichtpaste drauf machen.

    Zylinder drauf Kopf drauf Schraubenmuttern drauf anziehen, und wenn alles andere ok ist sollte er anspringen.

    Ich selbst habe ein Zweitackter und verfahre so damit, bis heute ohne Probleme.

    Beim 4 Tackter der Wasser gekühlt, geht es auch aber da muste ander Tricks anwenden aber das geht auch.:licht::alt::hauwech:

    Dann kannste von aus gehn , das dein Anlasser nicht mehr einbandfrei ist,.

    Können die Kohlenstifte sein ,oder die lagerung im Anlasser das die Welle (Anker) trocken läuft und schwer gängig ist.

    Und da durch alles zusammen gesehn, er nicht mehr möchte.

    Dann gäbe es noch das der Bremslichtschalter nicht richtig arbeitet,oder das Startrelay selbst es ist.:licht::alt::hauwech:

    Du kannst alles soweit drann lassen, sei den du möchtest ihn grund reinigen.
    Dann würde ich alle Düsen raus nehmen, sie richtig durch pusten so das du in der Düse einen Lichtpunkt siehst den dann sind sie frei.
    Dann puste auch alle wege im Vergaser richtig durch, es mus irgend wo wieder die luft raus kommen dann sind auch diese wege frei. :licht: :alt: :hauwech:

    Wenn er mit Startpilot kurz an springt und dann wieder aus geht und du alles gemacht hast, hängt es mit dem Vergaser zusammen.
    Entweder sind die Kanäle innen zu, oder die Düsen nicht richtig frei.
    Dein Sprithahn ist ok oder nicht das du der meinung bist er arbeitet, dabei willer nicht richtig.
    Um das zu testen mache es doch mal so, ziehe beide Schläuche vom Vergaser ab.
    Und andem unterem schlauch saugste dran, sollte aus dem anderen dann Sprit laufen und du ihn dann ohne zusaugen wieder los läst ist der Hahn ok.
    Dann kannste ers mal testenwenn du den Vergaser ab hast und du ein bischen Sprit über den ansaugstutzen rein machst ob er dann laufen tut.
    Macht er das dann, ist es der Vergaser. :licht: :alt: :hauwech:

    Ja es könnte Spritmangel sein, das er mal welchen bekommt oder auch nicht.
    Es könnte aber auch durch aus der Vergaser sein, das der Spriteinlass das Ventil klemmt harkt oder schwergänig ist.
    Oder das die Schwimmernadel nicht richtig schließt oder öffent.
    Was sagt denn deine Kerze ist sie trocken oder nass, und was für eine Farbe hat dein Funke, ist er weiß blau oder rot orange?
    Was hat den der Tacho auf der Uhr? :licht: :alt: :applause: :hauwech:

    Haste die lauffläche von den Rollen ein bischen ein geölt oder gefettet?
    Das könnte das kackern sein was du noch hörst. :licht: :alt: :hauwech:

    Ja wenn du nur leich Gas gibst fängt es an zu klackern, ungefähr klack klack klack dann sind die Variorollen eckig .
    Die sind flach geworden, wenn du sie drausen hast und fäst über die Fläche merkste da einen Gnubel.
    Und diese Gnubel verursachen das klackerne geräusch.
    Die rollen muste erneuern oder ab drehen.:licht: :alt: :hauwech:

    Mit dem Gaszug kannste den Schieber einstellen, ist er aber wie auf dem Bild zuweit raus gedrehtkann er zu viel Luft ziehn.
    Drehe ihn rein so ca ein dreiviertel starte ihn und lass ihn warm laufen.
    Mit viel Glück haste den richtigen einstell punkt gefunden.
    Sollte es nicht der fall sein, muste erst mal die standgas Schraube weiter rein drehn und notfalls die Gemischeinstellung ändern.
    Und sollte er dann noch nicht richtig im stand laufen, muste die einstell Schraube unterm Gasgriff erst mal ein bischen raus drehn. :licht: :alt: :hauwech:

    Haste du schon mal dran gedacht , das er unter belastung zu viel oder zu wenig sprit bekommt?
    Ohne wieder zu starten nimm die Kerze raus und sehe dir sie an, ob sie trocken oder nass ist.
    Ist sie trocken bekommt er zu wenig Sprit ,ist sie aber nass bekommt er zu viel Sprit.
    Das könnte dann am hahn liegen, oder der Vergaser schliest nicht richtig da muste sehn was los ist. :licht: :alt: :hauwech: