Posts by adix7

    Super. Danke.

    Kennst er dich als Adix?

    Nein lach, er ist KFZ Meister und hat 6 km weiter von mir seine Werstatt und bei ihm war ich 2 mal wegen meiner Sfera Keilriemen einbauen und Reifen drauf ziehen. Er hat ein tuninggeschäft und fährt auch in Italien Rennen und Deutschland, er hat über 30 Pokale Gold-Silber und Bronce! Er kennt mich nur als Kunde!

    Ja, die Glocke hat 120mm. Habe ich schon ausgemessen.

    Und der Durchmesser der neuen Kupplung hat ca. 116 (eine seite Belag, gegenüber ohne Belag).

    Es müßte also die 120mm Glocke über diese Kupplung drüber gehen, da diese ca. 118mm haben müßte)

    Aber Andre hat mich und den Verkäufer ganz schön irritiert mit seiner Info "paßt nicht etc.".

    Gebe Dir jetzt mal eine Adresse von einer KFZ Werstatt Italienich die zwar hir ist wo ich wohne aber der Mechaniker ist ein Italener und er ist in sache Piaggio sowie Vespa ein Spezialist, Du kannst Ihn Anrufen und er gibt Dir Direkt Invo über Deine Sfera 80ccm Kupplung. Naturlich kannst Du Ihn auch im Inertnet finden! Bikeroffice.de Servicecenter Inh. Wolfgang Thomas Saarlandstrasse 184 55411 Bingen Tele: 06721/47654

    Jaa die ist eine gute Ersatzkupplung für die 80ger Sfera nsl 1T AC...Baue sie Einfach ein fertig, mache es einfach als sicherheit so wie ich es Dir geschrieben habe! Der Preis für 115,00 Euro hast Du schon gute Kupplung bekommen von RMS!

    Piaggio Sfera NSL 80 (NS81T) Kupplungsglocke 482693 120mm

    Das wäre schon mal das Mass von der Glocke die mit 120mm Angeben ist!!!

    Du schreibst vorerst nicht den Verkäufer an bis Du das getestet hast was ich Dir eben schrieb, erst wenn Du siehst das der Roller mit der Kupplung nicht läuft oder sich merkwürdigt verhällt dann kannst Du dem Verkäufer anschreiben und schildern was Du festgestellt hast ok Sandra??

    Guten Abend Sandra, mach Dich jetzt wegen der Kupplung nicht verückt ok? Habe mir jetzt ca. 4 bis 5 mal Deine neue und die alte wo noch verbaut ist angesehen, ich kann Dir nicht 100% sagen das sie passt aber ich gebe Dir mal einen Rat! Baue Deine alte Kupplung mal aus und schaue Dir dann mit ruhen von allen seiten beide Kupplungen an. Messe auch mal mit dem Schiebler die Dicke und die breite, setze danach die neue einfach mal rein mit Keilriemen! Füge den Keilriemen aber zuerst auf die Kupplung in dem Du immer wieder die Kupplung zusammen drückst bis der Riemen drinnen sitzt und schiebe sie dann langsam drauf bis zum Anschlag. Schraube dann die mutter erst mal so weit fest bis sie von Hand nicht mehr weiter zudrehen geht und dann setze den Keilriemen auf die Variomatik die Du dann ganz Anziehst zwischen 40 bis max. 45 Nm ok! Danach ziehst Du die Schrabe gut fest an der Kupplung und dann drehst Du an der Vario das Lüfterrad solange bis der Keilriemen gut gespannt ist, wenn er dann gespannt ist kannst Du mit der Hand das Hinterrad drehen und siehst dann ob sich die Kupplungsglocke mit dreht! Wenn das alle so klappt müßte sie Passen, das kannst Du dann aber gut feststellen in dem Du den Roller Startest und kurz laufen lässt ca, 3 min. und dann gibst Du bisschen Gas, mußt aber dabei den Variodeckel zum beobachten unten lassen!!!

    Danke euch mit eurer Einschätzung, muss ich die Tage mal checken. Gestern hab ich wieder bestimmt 10-15mal orgeln müssen, dann ging sie an, tuckert wie ein Traktor, hinten hatte sie die Nebelmaschine angeworfen (also nicht nur bisschen Rauch, wie ich das kenne, sondern wirklich Nebelmaschine!). Nach kurzer Zeit dann aber alles normal. Also irgendwas stimmt da wirklich nicht.

    Bei mir war vor ca. 2 wochen das gleiche Problem, morgens 15 bis 20 mal gestartet dann ginge er grade so an. Geqwalmt wie eine Dampflook und er nahm auch da kein richtiges Gas an, gleich lods fahren ginge auch nicht! Sage Dir was ich frestgestellt habe was die Ursache bei (MIR) war, erstens hatte sich unter dem Ramen der Deckel von dem Gaszugverteiler gehoben und dadurch wuren an beiden seiten die Gummilaschen von den drei Zügen runter geschoben. Dadurch hatte sich der Zug zur Ölpumpe ausgehängt und somit war sie auf mehr Eingestellt, nachdem ich das behoben hatte habe ich noch festgestellt das der Membranbloch undicht war den ich gegen einen neuen Selbstdichtenten Ausgetauscht habe und zusätzlich nochmal den Vergaser gereinigt....Somit hatte ich bei diesem Problem alles grelöst und der Roller Sprinkt jetzt beim ersten Start sofort an!!! Wie gesagt, das Qwalmen und schlecht anspringen so wie es beschreibst hatte ich auch!

    Sandra, lach Du wirst hier gleich erschlagen von allen lol :nick::totlach:War nur Spass muß auch hier dabei sein ok? Also der 50ger und 80ger Auspuff sehen auf dem ersten blick Identisch aus, wenn man genauer hin sieht fällt auf das der Auspuff vorne wo zum Krümmer führt etwas deutlich dicker ist gut? Mit oder ohne Kat kann ich Dir nicht beantworten Sorry!!!

    Jup. Ölpumpe bleibt nach diesen Infos erstmals drinnen. Neuer Riemen bekommt Sie...

    Aber jetzt weiß ich, was zu tun wäre, wenn mich die Pumpe mal nervt...

    Genau sooooo ist es Sandra, richtig vorerst gehandelt! Da ich Dein Roller weder kenne noch gefahren habe, mach Dein Roller von Anfang bis ende wieder flott und belasse erstmal alles Orginal ok? Wichtig wäreb eigendlich Dein erstes Thema, mit dem Zylinder und dann ginge das ohne bedenken einfach von einem Thema ins andere ohne ein neues Thema zu öffen lach.

    Ein bisschen ist das bei meiner auch ! M.E. ist aber doch dann das Problem (also m.E. kein Problem) das die Ölpumpe etwas mehr Öl fördert. Was sagen denn die anderen dazu ?

    Danke Dir! Ja eigendlich ist bisschen mehr immer besser wie weniger als wenn sie hoch springt zu wenig! Damit habe ich eigendlich kein Problem, das einzige da sie auf mehr eingestellt ist durch das hängen bleiben wäre...Morgens wenn es jetzt kälter ist gehr der Roller erst an nach einer zeit und wenn er an ist Qwalmt er wie verrückt und kann auch nicht gleich los fahren weil er nicht von der stelle bkommt lach! Egal habe jetzt die Ölpupe mal gut gereinigt in durch den Zug mal orndentlich zugöl rein gemacht, geht jetzt wieder vorerst!

    Ja klar !

    Also meine Ölpupe hängt ab und zu mal, habe sie so eingestellt das beider striche gegenüber stehen. Aber stellte fest wenn ich Gas gebe das der Strich unterhalb stehen bleibt und nicht weiter hoch kommt das beide striche wieder stimmen. Bei meiner Sfera 95 läuft deshalb der Zug vom Verteiler zur Ölpumpe zuerst grade durch aber er macht kurz vor der Einstellschraube einen steilen weg noch oben zur Einstellschraube und aus diesem grund hat der Zug keinen freien lauf! Bei Baujahr 1991 bis 19193 sitzt der Verteiler von den Zügen weiter über dem Ramen!!! Was kann ich da ändern damit der Ölgaszug grade durch die Einstellschraube durch geht?

    Hallo.

    Ölpumpe einstellen weiß ich, aber wie teste ich die Funktion der ölpumpe?

    Zug alleine wird da ja nicht reichen.

    Das würde mich noch interessieren.

    Danke

    Die Ölpumpe kannst Du Prüfen ob sie fordert in dem Du den Ölschlach am Vergaser abziehst und startest über e-starter kur den Roller...Variodeckel aber ab lassen damit Du siehst ob die Ölpumpe fordert, sowie Du Öl aus dem Schlauch rauslaufen siehst sofort den schlach wieder auf Vergaser schieben und Motor aus machen ok?

    Also echt Originalzylinder und Kolben sind etwas teurer aber halten einfach ewig.....dann kann man auch den Ölpumpenriemen drin lassen....ich finde es echt einfach besser !!!! Zum Glück hat mir meine RST die zwei billigen Zylinder und Kolben verziehen. Die Ölpumpe läuft einwandfrei !!!

    Grüß Dich Tlanos, da das Thema ja Ölpumpe betrifft kann ich Dich kurz mal was fragen was für mich wichtig wäre?

    Probiere das mal mit Bremsenreiniger ! Danke euch :) Der Block nimmt da keinen Schaden wenn da Bremsenreiniger dran kommt !

    Normal nicht, Du könntest aber den Block in der mitte wo er ja Verdichtet ist mit einem schmalen gut Haftetten Band abkleben nur nur so aus sicherheit!!!!

    HI, also ich hatte nach Einbau neuer Zylinder und Kolben (leider billige Nachbauten) auch schon vier bis fünf Kipper......es war aber bei mir immer der Kolben und Zylinder verantwortlich, der wohl nicht gut verarbeitet war. Ich habe jetzt einen originalen Zylinder und Kolben von Piaggio drin....allerdings eine 50er rst und alles läuft jetzt richtig gut. Auch mein Kerzenbild (viele lachen jetzt....ich lache mittlerweile selbst drüber :)))) ist echt gut. Ich würde auch den Riemen drin lassen. Ich habe noch nicht so die riesige Langezeiterfahrung aber viele haben mir berichtet, dass der Ölpumpenriemen auch länger als 3 Jahre hält. Meiner ist jetzt in meiner rst etwa 2 Jahre drin und ca. 4000 km......Riemen (Antrieb) und Ölpumpenriemen sind bis jetzt noch echt gut. Viel Spaß mit Deiner Sfera ...ich habe mit dem Ding (habe jetzt eine NSL und RST) riesigen Spaß ....auch hier im Forum sind alle total hilfsbereit !!!

    Ja das stimmt das habe ich auch schon oft gehört oder gelesen das der Ölriemen länger hält, solange man sein Roller nicht verbastelt und schneller macht. Meistens ist es der Kolben und Zylinder wie Du ja schreibst...billig ware!!! Normal gibt es eine KFZ Fastregel, der Ölriemen sollte man immer dann austauschen wenn man den Keilriemen erneuert!!!

    Sagt mal kann man mit dem Bremsenreiniger auch den Motorblock von außen sauber machen ? Der ist bei mir auch rabenschwarz :)

    Habe mein Motor zuerst mit Purem Sprit und Pnzel gereinigt, sollte normal reichen und der Bremsreiniger reinigt nochmal gründlich nach und durch den druck werden aus engen stellen der rest schmutz gut rausgespühlt!!

    Hallo.

    Kann man es so zusammenfassen?

    -Umrüstung eigentlich nicht nötig, wenn man ab und zu den Ölpumpenriemen kontrolliert und alle 3 Jahre auswechselt?

    -Wenn umrüsten, dann würde 65er Standarddüse bei 1:50 reichen.

    -Es reicht, Ölpumpenriemen entfernen, Ölstandsmelder manipulieren, 1:50 oder 1:40 Gemisch und Zündkerzenbild regelmäßig mal kontrollieren

    Wenn Du umrüstest nimmst Du nur 1:50 und nicht 1:40!!!:nick:

    Guten Abend Sandra, muß Dir jetzt mal was sagen lach! Du lässt Dich von verschiedenen Antworten Irritieren. Möcht da auch nicht lange darüber Reden aber es schadet überhaupt nichts wenn man mal eine größere Hauptdüse in den Vergaser macht, lieber eins bis zwei höher als zu wenig ok? Ich habe meine Sfera 50 ccm mit 14er Vergaser und 60ger Hauptdüse noch nicht die Ölpumpe still gelegt aber trotzdem mal einfach so eine 62 Düse rein gemacht...Warum auch nicht? Lasse Dich nicht immer Irre führen das bringt Du Dein Kopf durcheinander, da ich viel älter bin als Du hatte ich früher ja die Mofas Herkules und wie sie alle heisen gefahren. Da wurde nur gemischt gefahren 1:25 und 1:50 konnte man wählen aber nichts ginge bkaputt grins! Habe vor Tagen über Google sogar gelesen das die neuere Generation bei selbst Mischen sogar 1:64 vorschlagen, mach das einfach mit einer etwas höheren Düse! Zuerst machst Du mal 68ger rein und fährst mal ein paar Tage und Kontrolliere Deine Zündkerze das sie gut Rehbraun gebrand bleibt, siehst Du das sie heller werden sollte machst Du dann die 70ger Düse rein, so einfach geht das ok?