Posts by Bernt

    Ich fahre zwar den Gilera Runner (20 J alt),

    aber da ich dieses Forum Top finde, hätte ich gerne auch 2 Aufkleber.

    Mit dem Schnürsenkel macht doch bitte mal Fotos, kann mir das nicht so richtig vorstellen. Und welche Spiegelseite nimmt man?

    Komme übrigens aus Hannover, falls man sich mal trifft.

    stimmt Leerlauf ok.

    Bei Beschleunigung erfolgt der Leistungsabfall sporadisch und nur bei fast Vollgas aus dem Leerlauf.

    Bei schwereren Variogewichten passiert das öfter. Es fühlt sich so an, als würde die cdi abriegeln, hab aber die rote original drinne und keine zusätzliche DZB.

    Schläuche sind ok, weil neu und liegen frei. Benzinhahn wäre möglich. Werde demnächst mal einen Neuen bestellen und dann berichten.

    Kerze war heute nach ner Fahrt mit 50 km/h und nach 15 km fast dunkel-rehbraun. Auch mit 50 statt 40 km/h kein Klemmer und stabilen Leerlauf. Nur eben ab und zu dieses Leistungsproblem.

    Benzinhahn könnte also passen.


    Mein Kymco Dink lc mit 50 ccm und 15000 km hat auch nur knapp 7,5 bar und zieht und rennt wie Sau.

    Bei der Kompression stimme ich dir auch zu. Solange sie laufen und den Berg hochkommen...

    Moin,

    danke Skipper, genau das, was ich schreiben wollte.


    Fastpit

    Habe gestern Sichtprüfung des Simmerring re gemacht.

    Total trocken, kein Hauch von Öl, neuwertig.

    Bin gestern noch 20 km gefahren und nicht liegen geblieben.

    Mir fällt nur auf, dass der Motor manchmal und nur manchmal, wenn er richtig warm ist und an der Ampel stand nach dem Anfahren nicht hochdreht und keine Kraft hat. Das würde auf Hitzeklemmer hindeuten, erklärt aber nicht die niedrige Kompression schon direkt nach der Montage!

    Normaler würde ich jetzt tippen, dass der Motor nen Haarriß hat. Aber der allererste Zylinder hatte anfangs sehr gute Kompression direkt nach Einbau.


    Bin in überfragt.


    Wenn ich davon ausgehe, dass ein neuer Zylinder ca. 11 bar hat und ich habe 5,5 bar warm und kalt, muss das Leck schon riesig sein und der Motor sollte kaum laufen und schlecht anspringen, was aber nicht der Fall ist.

    Einbaufehler schließe ich eigentlich aus, da Motor nach 100 km immer noch läuft.

    Also weiter suchen und fahren.

    Doch hatte ich wirklich, wenn auch nur im Neuzustand. Original Piaggio, Fertigung des Zylinders 2006.

    Hab mich echt erschrocken, dachte er habe schon vor dem 1. Start nen Fresser ((:

    13 bar war auch mein 1. Mal bei 2T.

    Muss mich hier mal einklinken:

    Bei meinem Runner c14 50 /70 ccm habe ich das selbe Problem.

    Habe einen Komplettmotor von einem Unfallroller gekauft. Laufleistung ca. 500 km. Motor war 20 J. trocken eingelagert.

    Zylinder hatte ich ab, keine Riefen, wie neu, auch der Kolben. Original Piaggio 49,9 ccm. Spiel Kurbelwelle ok, ließ sich normal drehen. Ölpumpe entlüftet.

    Mit neuer Dichtung verbaut, alles geölt.

    Kompression war da, 13 bar.

    100 km gefahren. Einfahrvorschriften beachtet, auch mit mehr Öl.

    Lief normal.

    Kompression probeweise mach 100 km geprüft. Schock: 6 bar. Auch Kurbelwelle ließ sich an Steigscheibe mit 3 Fingern gut und zu leicht drehen.

    Zylinder demontiert. Sah vollkommen normal aus. Ringe ok und normal eingearbeitet. Keine Verfärbung vom evt. Durchpusten.

    Dachte mir, wollte eh 70 ccm testen.

    Naraku montiert. Ließ sich normal montieren.

    Aber auch nur 5,5 bar. Auch nach 70 km Fahrt.

    Roller läuft, läuft ruhig, aber mit gefühlt zu wenig Power für 70 ccm.

    Bin mit meinem Latein am Ende.

    Und es ist das erste Mal. Verbaue öffter Zylinder. Bin ex. Kfz. Mechaniker.


    Meine einzige Vermutung ist, das die Kurbelwellensimmerringe undicht sind, durch Überalterung.

    Wobei die Varioseite trocken ist. Auf Limaseite noch nicht geguckt, da Motor ruhig läuft und Kerzenbild ok, gut, wegen einfahren minimal rußig, weil mehr Öl.

    Mich wundert, kein Klemmer, ruhiger Lauf und nur weniger Power, was bei 5,5 bar normal ist.

    Bitte um Eure Einschätzung.

    Und ja Undichtigkeiten am Gehäuse sind nicht zu erkennen (Simmerring prüfe ich noch).

    Werde mir morgen noch mal ein anderes Kompressionsmessgerät borgen und beim Testen etwas Öl in den Zylinder geben.

    Glaube aber nicht, das Zylindereinheit die Ursache ist.