Posts by Minatho

    Fein, fein, fein!

    Jetzt sind wir in "meinem kleinen Teich".

    Wenn jemand noch etwas über Simplex-,Duplex- oder Duo-Duplexbremsen wissen möchte.... hier werden sie geholfen.

    Mechanische, hydraulische, pneumatische, elektropneumatische ( direkt oder indirekt angesteuert) .....

    Pn an mich, ich habe öfters genug Langeweile.

    Nochmal zurück zum Thema Benzinhahn.

    Kennt jemand einen zuverlässigen Benzinhahn ?

    Ich habe jetzt in zwei Jahren den dritten Benzinhahn drin.

    Startprobleme, Startprobleme.

    Im Anflug kompletter Ratlosigkeit eben den Benzinschlauch abgezogen und ....... der Sprit kommt schneller raus als beim Tanken rein?

    Meine Kragenweite ist gerade von 43 auf mindestens 86 aufgeweitet.

    Reste vom Schweißen?

    Eine dümmere Ausrede viel denen wohl nicht ein?


    Beim industriellen E-Schweißen, i.d.R. mit Schutzgas, entsteht keine Schlacke, also auch keine Brösel, die da herumklimpern.

    Laser-Schweißen, auch ohne Schlackebildung, kann kaum sein, dafür sind die Schweißraupen zu ungleichmäßig.

    Autogenschweißen, ebenfalls ohne Schlackebildund, ist zu teuer, da Handarbeit.

    Da bleibt natürlich noch das E-Schweißen mit Schweißsticken (Elektroden) oder Schutzgas, in Handarbeit.

    Die beiden letztgenannten Methoden sind zu teuer und somit unwahrscheinlich.


    Da bin auch ich eher bei B-Ware.

    ..... UND DENKT AN MEINE SIGNATUR !!!!


    Auch von mir : immer einen fingerbreit Sprit im Tank!

    Meine Werkstatt hat sich darauf gar nicht eingelassen. Es ist wohl nicht erlaubt, einen schlauchlosen Reifen auf einer schlauchlosen Felge mit einem Schlauch zu fahren. Sie haben mir die Felgen nach Hause gegeben, ich habe sie von innen geschliffen und wieder hingebracht. Sie haben es für 5€ selber lackiert und dann die Reifen zum üblichen Preis aufgezogen. Bis jetzt alles bestens, die Reifen verlieren keinen Druck. Also so aufwendig war es nicht, in halber Stunde war das Schleifen erledigt.


    Das ist nur teilweise richtig.

    Richtig ist, wenn eine Felge für schlauchlose Reifen einen, oder gar zwei, Humb hat, ist ein Schlauch nicht zulässig.

    Der Schlauch würde übermäßig gezerrt werden und könnte reißen.

    Anderen Falls ja, wenn die Höchstgeschwindigkeit max. 120km/h beträgt.

    Das bedeutet für unsere Roller: die Felgen sind zwar für schlauchlose Reifen zugelassen, haben aber keinen Humb.

    Somit ist ein Schlauch zulässig.

    Nicht desto trotz, muss die Felge frei von scharfen Kanten sein, also keine Rostpickel o.ä.

    Also bleibt am Ende die Sichtweise von Andre' NSL93. Schleifen, auflackieren und neue Reifen drauf.

    Viel Spaß beim Schrauben.

    Es macht echt Laune, so 'ne alte Eule auf Vordermann zu bringen und zu halten.

    Habe aber immer ein bis zwei "Hunnies" im Sparschwein.

    Manche Ersatzteile werden selten, und wenn sie vergriffen sind ........:nixweiss:

    Vor dem Austauschmotor lief der alte ja bis zum Kolbenfresser mit dem Auspuff auch. Kann der Auspuff von jetzt auf gleich verschleissen oder ist das in der Regel eher ein schleichender Prozess?

    Mir ist es schon passiert, dass ich den Auspuff am Krümmer mit viel zu viel Dichtmasse angesetzt hatte, da ich keine neue Dichtung besaß.

    Das Dichtmittel hat dann das Rohr weitgehend verstopft.

    Und es geht doch auch anders:

    Da habe ich vor 10 Tagen eine angeblich neue,114er Kupplungsglocke für 'nen 10er bei der Bucht in ISRAEL gekauft.

    Bauchschmerzen!

    Heute kam eine neue 114er Kupplungsglocke, noch original eingetütet, bei mir an.

    Freudige Schnappatmung!

    Für die 15€ Porto kann der Anbieter natürlich auch nichts.

    Alles perfekt.

    Den Hirnies, die dafür 80 bis 90 Eus verlangen, könnte ich ihre Teile leicht gesalzen in's M..... schieben.

    Fahr doch nur mal mit 4 Schrauben im Variodeckel und warte, wie lange es dauert bis dein Block reißt. Kann gut gehen, in der Regel aber nicht ;)


    Der Deckel stabilisiert den Block schon ungemein. Ich würde mir da keine Schwachstelle einbauen.

    Was sollte es auch sonst für einen Grund haben, dass der Deckei mit einem Dutzend langer M5-Schrauben verankert wird, und nicht mit vier Schräublein und einer Klammer?

    Dazu kommt noch, dass das genannte Angebot einen zweiteiligen Deckel zeigt, von dem der Anbieter wohl noch nicht einmal weiss, zu welchem Roller das Teil passt.

    Genau das ist es.

    Es grenzt an's Unwahrscheinliche, daß der Plastikdeckel die Kräfte beim Anlassen aushält.

    Nicht nur Kickstarter, auch das Anlasserritzel müssen sich im Deckel abstützen.

    Die normalen Temperatur-u. Witterungseinflüsse lassen das Teil schnell unansehnlich werden.

    Mir scheint, es handelt sich hierbei um eine Semesterarbeit eines Studenten einer technischen Hochschule (TH), der das " Tiefziehen" zur Aufgabe hatte.

    Ich erinnere mich dabei an meine Lehrzeit.

    Einer unserer Meister hatte eine Verteilerkappe vom Zündverteiler aus Karsichtmaterial gefertigt.

    Mit der Zündpistole bewaffnet, konnte so die Zündverstellung im Verteiler beobachtet werden.

    Sehr eindrucksvoll, aber die Kappe musste keine grossen Kräfte aushalten.