Posts by Minatho

    Leg die alten Dinger doch einfach auf ne Küchenwaage dann weißt du wie schwer die sind

    Erfahrungsgemäß sind 7,5 gr. am besten


    Aber jetzt such erstmal weiter nach deiner Abrissschraube im KW Gehäuse bevor du schon wieder ne neue Baustelle anfängst .


    Andre' NSL93 guck Dir mal das Foto von den Laufflächen an. Kann täuschen, sehen aber Schrott aus.


    Hallo Gemeinde!

    Beim Schnüffeln in der kleinen Bucht bin ich auf eine Suchanzeige gestoßen.

    Da sucht ein Schrauber für seine 125er zwei Scheibchen, wie er sich ausdrückt.

    Bei Teil 28 glaube ich an einen Drosselring.

    Bei Teil 31 ein Mitnehmer für die Riemenscheibe? Oder doch nur eine U-scheibe?

    Wer weiss mehr?

    ..... kann es der Sprit auch nicht sein, weil der Motor mit der Brühe, die Du in den Tank gekippt hattest, ansprang und kurze Zeit lief.

    Aus, wie Zündung aus, führt mich spontan in Richtung Kerzenkabel und CDI, g.g,f. Schalter am Zündschloss.

    Selbst der Unterdruckschlauch zum BH gerät unter Verdacht. Kaputt=BH zu=nach ein bis zwei Minuten im Leerlauf ist die Schwimmerkammer endgültig leer=Motor aus.

    Welche Oberleitung ist gemeint? Von ner Straßenbahn ? 😂😂😂

    Bei einer Überlandleitung fängt die Spannung bei 60kV an bis hin zu 1MV


    Welche Versorgungsleitung ist gemeint? Von nem Rummelplatz?😂😂😂

    Der normale Haushaltsstrom wird mit 500V gespeist

    Oberleitung der "richtigen Eisenbahn" hat zwischen 15KV und 16,5KV.

    Versorgungsleitung für sonstige technische Einrichtung bei "Die Bahn" ( auch Bahnstromlieitung genannt ) hat 3KV.

    Natürlich gibt es örtlich auch 1,5KV-Leitungen bishin zu 230V Haushaltsspannung.

    Ich habe sogar schon eine Taschenlampenbatterie mit 1,5V gesichtet. :ablacher:


    Übrigens: Wie kommst Du auf 1MV? Nach meiner Kenntnis ist bei Überlandleitungen bei 110KV Schluss?

    Wie ich schon an anderer Stelle schrieb:

    Im Kollegenkreis heisst es zu ähnlichen Gelegenheiten "Du brauchst Dich deswegen nicht an die Oberleitung mit 15.000V hängen ..... Die Versorgungsleitung mit 3000V reicht auch".

    PTFE-Gleitlack lässt sich auch perfekt im Haushalt verwenden. Quitschende Scharniere oder Schubladen, bei den empfindlichen Oberflächen von Möbeln, sind Vergangenheit. Bei Türschlössern aber nicht verwenden. In der Vario empfehle ich, jährlich, zu Saisonbeginn, eine Putz- u. Flickstunde einzuplanen.

    Wer von geschmierten auf selbstschmierende Rollen umsteigt, muss die Vario vorher penibel entfetten. PTFE-Gleitlack verträgt sich nicht mit anderen Ölen und Fetten. Es verliert dann deutlich an Wirkung, bis zur Wirkungslosigkeit. Also ideal, wenn ohnehin eine fabrikneue Vario verbaut wird.

    Das einzige Bauteil was annähernd an das Geräusch von deinem Video dran kommt wäre noch der Anlasserfreilauf der mir da einfällt.

    Wenn der nicht richtig in seiner Führung sitzt kann der an die Verzahnung der Anlasserriemenscheibe kommen .

    Wenn der nicht richtig sitzt, wie sollte dann ein Starten per Anlasser funktionieren.

    Da bin ich wieder, ich schrieb es bereits, bei einem defekten Freilauf, der da vorsichhinrasselt.

    Das, was da so locker sitzt, ist der Anlasser-Freilauf. Er steckt auf einer Seite in einem Lager im Motorgehäuse, und mit der anderen Seite in einem Lager im Deckel. Nimm das Teil heraus und wackle damit herum. Es muss leichtgängig sein, aber nicht schlackern.

    Je nach Ergebnis suchen wir weiter.

    Allerdings bin ich bei dem Klappergeräusch gedanklich in Richtung Auspuff unterwegs.