Posts by Taddel

    Hallo,


    ich habe gestern wieder etwas an der Grauen Lady gewerkelt. :andiearbeit:


    Den Antriebs und den Oelpumpenriemen gewechselt.

    Alles schön suubergemacht im Antiebsbereich und gefettet.

    Die Variomatik ist reif für die Tonne, so tiefe Rillen im Bereich der Laufbahn der Gewichte habe ich noch nie gesehen.

    Dafür sahen der Wandler, Kupplung und die Glocke aus wie neu.. :))


    Dann wollte ich dem knirschenden Geräusch beim betätigen des Gasgriffs auf den Grund gehen und mir die Verteilerdose zum Zwecke der Reinigung und Neufettung vornehmen.


    Ich habe mich vorher mit Hilfe der Suchfunktion im Forum zum Thema " Verteilerdose" eingelesen und mir gedacht. Das ist ja schnell gemacht.

    Pustekuchen, was hat die von Piaggio dazu gebracht die Dose an so einem blöden Ort unter zubringen (siehe Bild) :applause:


    Gibt es da einen Trick oder muss ich wirklich die komplete Innenverkleidung samt Unterboden demontieren um an die Dose zukommen :nixweiss: :?:


    Ich habe dann doch lieber erstmal den Rahmen der Grauen Lady mit Owatrolöl eingeschmiert



    Grüsse Taddel

    Evtl. ersetzt durch Einen mit unkorrekten Abmessungen ?Oder nur die Dichtung erneuert?

    Ich denke mal der Vorbesitzer hatte den Endtopf demontiert als er das Getriebeoel gewechselt hat Und dabei die Schrauben und Dichtung ersetzt.

    Werde ihn mal fragen. Obwohl ich mir gar nicht sicher bin ob er es wirklich gewechselt hat oder jemand anderes. Er wusste ja nicht wo die Ab und Einfüllschrauben sind. Gewechselt wurde es wohl das Oel sah noch sehr gut aus.

    Vielen Dank, ich werde morgen mal nachschauen.

    Aber ob Original oder nicht das das Auspuffrohr so dicht an der Lüfterradabdeckung vorbeigeht kann ja nicht richtig ein . Bei meiner roten NSL habe ich mit Oripott fast 1,5cm Abstand


    Ich denke mal da wird ein endrosselter Sitp Plus verbaut sein, so laut und blechern wie sie klingt. Oder ?

    Ansonsten eine gute Restaurationsgrundlage denke ich


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Grüße Taddel

    Die graue Lady ist heute bei mir in der Garage angekommen,:))


    Der Vorbesitzer hat sie sogar noch mal gewaschen, bevor er sie vorbeigebracht hat:applause:


    Morgen geht es ans Schrauben, erstmal Große Durchsicht und dann weiß ich mehr.

    Hallo liebe Leute.


    Mein Threat heisst doch;

    "Meine neue NSL",

    und nicht ,

    "Sammeln und die Gewissensfrage"


    Ab morgen gibt es wieder Beiträge zur Grauen Lady

    Ja, sie bekommt auf jeden Fall neues Getriebeöl und mal eine große Durchsicht, neuer Ölpumpenriemen, Schläuche usw und wenn defekt oder verschlissen auch ne neue Membrn,ASS und Keilriemen, Vario. Habe zum Glück alles da.

    Am Wochenende weiss ich mehr.

    Am Sonntag habe ich bei Ebay-Kleinanzeigen eine 94er Sfera NSL bei uns in Passau entdeckt.


    Angepriesen wurde sie als gut erhalten für 380.-Euro

    und zwar als neu Lackiert ohne Kratzer, Neu bezogene Sitzbank und viele Teile wären von ihm selber erneuert und getauscht (zB. Neuer Antriebsriemen, Neue Bremsflüssigkeit ??? und das Getriebeöl)


    Ich habe mich dann auf meine Sfera gesetzt und bin mir diesen Roller anschauen gefahren.

    Als ich ankam waren auch schon andere Interesenten da,(zum Teil von weiter angereist) welche kurz davor waren den Verkäufer zu lynchen.

    Ich konnte sie gut verstehen.

    Der Roller war mit der Farbrolle gestrichen, der Auspuff hatte Rostlöcher, die Sitzbank war mit Kunstleder umwickelt und nicht bezogen. usw.

    Aber der Motor lief, die Elektrik funktionierte und sie hatte Papiere und beide Schlüssel.


    Ich habe den Verkäufer dann ganz Naiv gefragt wo man den das Getriebeöl genau wechselt. Er wusste es nicht,obwohl er es ja selber gewechselt haben wollte.

    Habe dann eine Probefahrt gemacht und die Sfera lief richtig gut, trotz defekten Auspuff.


    Die 100.- Euro welche ich ihm geboten habe ,hat er als unverschämtes Angebot zurück gewiesen.

    Ich habe noch meine Telefonnummer hinterlassen und bin gefahren.


    3 Stunden später klingelte das Telefon ich solle den Roller abholen, er wäre mit 100 Euro einverstanden. Ich habe den Roller dann zwei Straßen weiter erstmal bei einer Freundin untergestellt und am Freitag hole ich sie zu mir in die Garage.


    Mal schauen ob sich die 100.-€ gelohnt haben.


    Ich werde berichten

    Hallo liebe Sfera Fans,

    weiss jemand ob das ein original Piaggio Zylinder ist. Auf der einen Seite ist zwischen den Kühlrippen 49 cm3 eingestanzt und auf der anderen Seite ein stilisiertes A und die Bezeichnung CS03. (Bild Nr.4) ???


    Vielen Dank im voraus

    Taddel

    Das Piaggiozeichen habe ich auch gesehen.

    Ich frage auch weil es nur auf dem Pleuel ist.

    Ich hatte vor einiger Zeit mal ein Nachbau Ciao Moped Motorgehäuse aus dem Zubehör von echt sehr schlechter Qualität, da war wundersamer Weise auch ein Piaggiozeichen eingeprägt

    Hallo ,

    ich habe einen Motor aus einer Sfera NSL zerlegt, welchen ich mir als Ersatzmotor für meine Kugel aufbauen möchte (Kein Tuning)


    Wie erkenne ich ob die verbaute Kurbelwelle original von Piaggio ist ?

    Sie hat nur auf dem Pleuel eine Kennzeichnung (siehe Bild 1)


    Sie macht noch einen guten Eindruck und wenn es eine originale Welle ist würde ich sie gerne weiter verwenden mit neuen Lagern usw.


    Ich hatte eben nochmal geschaut wegen Abdeckung welche du vor dem editieren erwähnt hattest und habe eben erst diese Unterschiede in den Deckeln gesehen:?:

    Das geschlossene Nadellager sollte so eingebaut sein das die geschlossene Seite bündig mit dem Gehäusedeckel fluchtet .Würde deinem Bild 3 entsprechen



    Der Deckel mit der eingepressten Abdeckung (links) hatte das Nadellager tiefer (Ausseneitig bündig) verbaut und der ohne (rechts) hat das Lager innenseitig bündig verbaut.

    Hallo,


    ich bräuchte mal Eure Hilfe beim Getriebe zusammenbau.


    Ich bin dabei mir einen Motor neu Aufzubauen.


    Beim Getriebe waren bei einem Motor beide Anlaufscheiben der Zwischengelegewelle auf der oberen Seite verbaut und beim zweiten Motor eine oben und eine unten.

    Wie gehört es richtig.:?:


    Ebenso war das Nadellager im Getriebedeckel bei beiden Motoren unterschiedlich tief eingebaut.

    Wie gehört es richtig:?:


    Vielen Dank