Posts by supertevran

    Gehört zwar nicht unbedingt zum Thema. Aber mit dem Unfall und der Regulierung hast Du offensichtlich ein Riesen Glück gehabt. Mir hat ein Bekannter mal berichtet - wenn er mit einem 50er Roller in einen Unfall verwickelt wäre würde er sofort einen Anwalt/Gutachter einschalten. Die Wahrscheinlichkeit dass der Roller "getunt" ist sei in der Regel sehr hoch und das würde dann grossartige Möglichkeiten eröffnen die Schuldfrage/Regulierung zu Ungunsten des Rollerfahrers zu gestalten. Sollte man mal drüber nachdenken.

    Klar reiche ich das Fabrikat des wieder ausgebauten "extrem drehmomentstarken 70er" Satzes hier nach. Wurde mir vom Rollerhändler meines Vertrauens empfohlen - meinte den hätte er schon vielfach verbaut.


    Spec-X von der Hartje KG
    Artikelnummer 70407366
    Zyl.-Kit 70ccm Piaggio
    Preis: 89,00€


    Hier nun mal die Fahrleistungen im Originalzustand - gemessen per GPS. Fahrergewicht 95kg. Bis auf die fehlende Distanzscheibe ALLES Serie.
    Top-Speed auf der Geraden 62 km/h. Der Tacho zeigt gut 10 km/h mehr an.

    Haha - ja genau. Die originale Vario verhindert dass der Roller die Kraft der 70 Kubik nicht umsetzt ...


    Sorry Leute - das ist doch alles HokusPokus. Ich hatte erwartet dass bei einem hunderttausendfach verkauften Markenroller nach 20 Jahren Bastelns und Schraubens belastbare, bewährte, erprobte und sinnvolle Erkenntnisse vorliegen wie man dem Gerät Beine macht. Aber da habe ich mich wohl getäuscht. Die hier empfohlenen Bauteile habe ich mehr oder weniger alle eingesetzt mit einem lachhaften Effekt. Ach übrigens - der originale 50er Zylinder hat nur eine Fußdichtung und keine Kopfdichtung. Am 70er waren Kopf- und Fussdichtung verbaut. Vielleicht sollte ich einfach besser 30kg abnehmen - dann durchbreche ich im Originalzustand sicher demnächst die Schallmauer. :))

    Hallo


    Am WE habe ich wie angekündigt nachgesehen ob allenfalls statt dem 70er doch bloss ein 50er in der Originalverpackung war und montiert wurde/war.
    Was soll ich sagen - ganz klar ein 70er - kann man ja mit blossem Auge sehen wenn man die Bohrung und den Kolben vergleicht ...


    Nachdem nun auch dieses geklärt war habe ich ALLE Tuningteile wieder aus- bzw. abgebaut. Also 17,5er Dellorto Vergaser, Offener Ansaugstutzen, Racing-Einlass-Membran, Tuningkrümmer, Sito Plus Auspuff und ALLE Originalteile wieder eingebaut. Einzig die Distanzscheibe aus der Variomatik ist noch heraus.


    Was soll ich sagen - der Roller läuft wieder superklasse. Messe das alles nochmal mit dem Handy-GPS-Tachometer nach aber die knapp 70 auf der Anzeige sind womöglich nur 55 echte km/h aber er zieht sauber und gleichmässig hoch und läuft wie man es sich vorstellt.


    Alle oben genannten Teile sind nun abzugeben an jemanden der Lust und Interesse hat und seiner Kröte allenfalls Flügel verleihen will. Bei mir hat es nicht geklappt. Bis auf den Vergaser sind alles Neuteile und sicher keine 50km gelaufen. Der Auspuff war sogar nur eine Runde um den Block montiert. Den zum Auspuff gelieferten gedrosselten Krümmer habe ich nicht mal ausgepackt.

    Hallo


    Ja. Die Variomatik ist original und nagelneu.


    Das Ergebnis ist: Deutlich schneller als 50 - zieht aber nachwievor keine Wurst vom Teller.
    Ich befürchte die höhere Geschwindigkeit rührt vom Krümmer, Vergaser, Ansaugstutzen etc. her.
    Was ich aber wollte ist spürbar mehr Kraft durch die 70 statt 50 ccm.


    Bin heute mal beim Piaggio Händler mit der Möhre gewesen und um eine Probefahrt zur Beurteilung gebeten.
    Fazit: Die zieht keine Wurst vom Teller. Da ist niemals ein 70er Zylinder drauf so wenig am Kickstarter gefühlte Kompression hat die.


    Was also nun? Ich baue den neuen Zylinder und Kopf aus um nachzumessen ob nicht allenfalls gar nur ein 50er in der Kiste war statt einem 70er.
    Verglichen habe ich damals nicht was ich da voller Vorfreude montiert habe da die Bezeichnungen auf der Originalverpackung gestimmt haben.
    Wie gesagt - es haben schon Pferde vor der Apotheke gekotzt ...

    Update


    Hier nun endlich mal ein neues Update. Der neue Sito Plus, sozusagen das letzte Bauteil ist jetzt montiert.
    Läuft die RST nun deutlich kraftvoller, besser, schöner, schneller?


    Nein!


    Wer sich die Mühe macht den Thread mal komplett durchzulesen kann teilhaben an meiner Erfahrung die besagt dass alles bisherige "Tuning" einigermassen sinnfrei war.


    Ich fasse zusammen was alles mehr oder weniger nichts gebracht hat. Globuli in den Tank werfen hätte wahrscheinlich einen ähnlichen Effekt gehabt:


    - 70er Zylinder
    - Krümmer ohne Drossel
    - Sito Plus Auspuff
    - Offener Ansaugstutzen
    - Racing Membranblock
    - DellOrto 17,5 Vergaser


    An alle Leute die mit dem selben Gedanken spielen der Sfera 50 RST Flügel zu verleihen.
    Spart Euch die Mühe, die Zeit und das Geld denn der Tuning-Effekt meiner Maßnahmen liegt im Bereich der Einbildung.
    Die Sfera läuft im Original-Setup perfekt und so sollte man das Teil m.E. auch nur betreiben.
    Ich buche diesen Ausflug ins Roller-Tuning unter "Erfahrung dazugewonnen".

    Hallo


    Fein - nun ist ja doch noch ein kleiner Meinungsaustausch zustande gekommen ... Also in dem Vergaser meiner Sfera 125 ist keine Drossel zu sehen oder zu finden ...


    Das mit dem "überlaufen" des Vergasers meine ich an anderer Stelle auch schon mal gelesen zu haben. Dieses Phänomen soll für die gelblichen Verfärbungen am Variodeckel verantwortlich sein.


    Bei meiner ist mir schon aufgefallen dass sie ab und an heftig nach Sprit riecht und das eine oder das andere Mal hatte ich auch schon ein leichtes Tropfen aus der Schwimmerkammerentlüftung.


    Kann Du den Vergaser welchen du als "ET4-Vergaser" beschreibst etwas genauer spezifizieren? Welche genaue Artikelbezeichnung oder Bestellnummer hast Du bei Dir genau verbaut?

    Hallo Chef


    Danke für Deine ausführliche Antwort. Ich kann das nachvollziehen und stimme Dir auch insoweit zu. Nur den Zylinder und den Vergaser zu tauschen zusammen mit einer sorgfältigen Vergaserabstimmung, bringen also definitiv keine 10 PS zusammen.


    Will man diese 10 PS erreichen ist also mindestens noch ein Resonanzauspuff notwendig. Inwiefern dann noch an Ansaugstutzen, Membranblock, Krümmer, Variomatik & Kupplung, Getriebe herumzuexpermentieren ist damit man ein stimmiges Gesamtbild erhält steht auf einem ganz, aber auf einem ganz, ganz anderen Blatt und ist daher m.E. nur für extrem solvente und experimentierfreudige Bastler zu empfehlen.


    Diese Auspuffsache ist für mich auch deshalb schon klar weil ich selbst vor vielen Jahren als 16-jähriger eben genau NUR mit dieser Sorte Auspuff den erhofften Kick erleben durfte.


    Da eine solche Tröte sowohl aus optischer als auch lärmtechnischer Sicht heute keinesfalls mehr akzeptabel ist, werde ich mich also wohl oder übel bei meinem "Tuning" mit nur ein bisschen mehr abzufinden haben oder am besten das Rollerchen wieder komplett in den Originalzustand versetzen (mit Ausnahme der Vario-Distanzhülse) denn so läuft er nur unwesentlich schlechter und voraussichtlich auch mit weniger Verschleiss und Verbrauch bis in alle Ewigkeit.

    Hallo


    Du schreibst zum DR Evo 70 ccm dass man 10 PS rausholen kann ...


    Was heisst das genau? Produziert dieser Zylinder, lediglich mit einem passenden Vergaser bestückt und sonst alles andere Original nun 10 PS oder könnte er allenfalls 10 PS zur Verfügung stellen? Was ist genau notwendig damit 10 PS rauskommen?


    https://www.heavy-tuned.de/#t=hi&itemid=710694


    Wenn dem so ist dann bestelle ich sofort diesen Wunderzylinder und baue alles andere sofort wieder aus. Denn ich bin ganz bei Dir - 10 PS im Gegensatz zu den 3 oder 4 PS muss man merken!

    Hallo


    Ich habe folgenden Zylinder (von der Fa. Hartje - nicht gerade als Billigheimer bekannt) verbaut:


    Artikel-Nummer 70407366
    Zyl.-Kit 70ccm Piaggio
    http://www.spec-x.de
    Preis: 89€


    Und jetzt bitte nicht sofort reflexartig behaupten dies sei in Mist-Zylinder und ich hätte besser einen Malossi, DR oder sonstwas genommen denn nur die bringen es ... Ich würde das so behaupten denn auch nachdem ich meinen NoName-Vergaser von citromerx gegen das angeblich unschlagbare Qualitätsteil von DellOrto getauscht habe war kein merklicher Unterschied zu spüren.


    Ich bin daher zu der, vorläufigen, Erkenntnis gelangt dass man entweder "alle" bei einem Roller beteiligten Komponenten gegen Bauteile aus dem Tuningregal, mit den entsprechenden Preisen, tauscht oder die Sfera RST so lässt wie sie ist - denn sie fährt im vollständigen Originalsetup wunderbar.


    to be continued ...

    Hallo


    Also bei meiner RST haben 70 ccm Zylinder und 17,5er Vergaser so gut wie gar nichts gebracht. Von wegen mehr Kraft ... Sorry aber dieser Fortschritt ist in Anbetracht der Kosten und des Aufwands m.E. nicht sinnvoll. Ich meine wenn der Eindruck erweckt wird dass ein Tausch dieser beiden Komponenten alleine irgendein wirklich spürbares Ergebnis produziert wird definitiv enttäuscht sein.


    Ich habe dann noch x weitere sog. Tuning-Komponenten verbaut .... gleiches Ergebnis - von einer merklichen Leistungssteigerung so gut wie keine Spur. Alles nachzulesen im entsprechenden Thread. Als letzten Baustein werde ich auch noch den Auspuff tauschen. Und wenn dann immer noch nichts grossartiges passiert ist habe ich eine Menge Teile an andere mutige Bastler abzugeben ;-)

    Hallo. Auf den sehr interessanten Seiten von "reintechnisch.de" habe ich dies hier gefunden:


    Drosselung: Die Drossel befindet sich im oberen Teil des Vergasers. Dort ist ein Begrenzungsring eingebaut, der den Gasschieber nicht ganz nach oben wandern lässt. Da der obere Deckel des Vergasers direkt vom Helmfach aus zu erreichen ist, ist der Ausbau schnell und unproblematisch. Im Helmfach muss dazu eine Schraube der unteren Abdeckung gelöst werden, dann kommt man an den Vergaser. Das Unterdruckgehäuse des Vergaser kann nun mit 2 Schrauben geöffnet werden. Nach dem Ausbau muss eine neue TÜV-Abnahme erfolgen mit Änderung der Papiere.



    Wer hat diese "Drossel" in seiner RST gefunden? Wer hat diese wie beschrieben entfernt und was hat sich getan?

    kedi500
    Alles was ich bislang eingebaut habe, war offen gesagt m.E. reine Zeit- und Geldverschwendung in Anbetracht des erzielten Resultats. Natürlich mache ich mich auch noch an die Variomatik falls denn die der heilige Gral sein sollte ...


    Dennoch - ist schon eine lustige Geschichte mit diesen Rollern ... mein erstes Fahrzeug - eine neu gekaufte, grasgrüne Hercules M5 Bj. 1978 (besitze ich noch heute) ging nach ein paar simplen "Eingriffen" gut 3x so schnell wie damals erlaubt.


    Das darauffolgende Fahrzeug - eine neue Yamaha TY50 - bezahlt vom ersten Ferienjob als Schüler und dann leicht modifiziert, rannte wie die Luzi dass mir damals als 16-jährigem Angst und Bange wurde ... nur dieser ulkige Roller widersetzt sich bis heute.


    Daher bleibe ich dabei - bringt's der Auspuff ebenfalls nicht, bau ich alles auf Original zurück. Nur damit kein Missverständnis entsteht - ich habe ausreichend Fahrzeuge aller Hubraum- und Leistungsklassen die all das, und noch viel mehr, was ich mit der 50er RST erreichen wollte von Haus aus schon können. Mir ging es nur um den Spaß an der Freude ...

    Suche jetzt nur noch ein warmes & trockenes Stübchen damit ich den neuen Sito lackieren und endlich montieren kann.
    Falls dieses letzte Puzzle-Teil auch nichts bringt freut Euch schon mal - dann bau ich alles aus, verscherbel alle "Tuning-Teile" und fahre Original.

    Bösartig losziehen ... genau das soll sie ... genau das will ich erreichen ... Topspeed ist mir relativ egal - ich will einfach was spüren wenn der kleine Zweitakter aus der Schnapsglasliga abgeht.

    Na das mit dem Wundervergaser bzw. dem Wunderauspuff war natürlich ironisch gemeint ...


    Wenn nun der neue Auspuff immer noch nicht das erwünschte Ergebnis bringt dann ist alles sog. Tuning bei meiner 98er Sfera RST sinnlose Zeit- und Geldverschwendung denn der Originalzustand ist dann so nah am Tuningzustand dass es die Lachnummer schlechthin ist hier was anderes als Original zu fahren.

    Hallo


    Nun habe ich also heute den "Wundervergaser" Dell Orto 17,5 mit einer 65er HD anstatt des Citromerx eingebaut. Eine 67er HD habe ich (noch) nicht. Ansonsten alles wie vorher ... bei der Gelegenheit noch gleich einen neuen Benzinschlauch eingesetzt da der alte oben am Tankanschluss einen kleinen Riss hatte.


    Was soll ich sagen - das Rollerchen läuft. Den Durchbruch hat es aber auch nicht gebracht. Vielleicht mit viel Anlauf etwas mehr Top-Speed - auf abschüssiger Strecke geht er bis kurz vor 80 (lt. Tacho).


    Was ich aber mit diesem ganzen Tuning-Kram erreichen wollte - eine starken Anzug und mehr Kraft - absolute Fehlanzeige!
    Die Sfera fühlt sich (fast) so an wie im Originalsetup. Das ist total frustrierend.


    Ich fasse nochmal zusammen was ich alles eingebaut habe:


    70 ccm Zylinder
    17,5er Dell Orto
    Offener Ansaugstutzen
    Offener Krümmer
    Racing Membranblock
    Neuer Standard-Luftfilter
    Neuer Standard-Riemen


    Wie gesagt - den nagelneuen "Wunderauspuff" Sito Plus habe ich bereits an Lager. Den werde ich noch vor dem Anbau mit Zinkspray und Auspufflack behandeln und bei nächst bester Gelegenheit anbauen. Wenn das auch nichts bringt ...

    Hallo Andy


    Genau so ein Gerät bewege ich ebenfalls! Meine schnurrt auch wie eine Katze nachdem ich ein paar Dinge in Ordnung gebracht habe.
    Ich habe die Stossdämpfer vorne und hinten ersetzt. Beide Dämpfer sind preiswerte RMS-Teile. Mit dem vorderen bin ich eigentlich zufrieden aber der hintere funktioniert nur auf der härtesten Stufe. Fahrergewicht 95kg. Und das ist nicht so prickelnd ...

    Hallo


    Wollte mich kurz nochmal melden. Habe heute den neuen Racing-Membranblock sowie den 17,5er Citromerx-Vergaser, der beim letzten Mal partout nicht wollte, verbaut.


    Wie gesagt beim letzten Versuch drehte der Roller sofort abartig hoch ... nun habe ich alles nochmal gemacht und 100% sichergestellt dass der Gaszug wirklich lang genug ist und siehe da - er tuckert munter los und läuft sauber .... Luftschraube ist 1,5 Umdrehungen raus - kurz das Standgas nachgeregelt und happy war ich.


    Beim zweiten Start dann merkte ich aber dass plötzlich der Sprit einfach so aus dem Überlauf herausrinnt. So ein Mist aber auch. Das Schwimmernadelventil am nagelneuen Vergaser kann es wohl nicht sein - oder?


    Morgen nehm ich dann wohl nochmal alles runter ... wenn er dann hoffentlich so laufen sollte kommt anschliessend der neue Sito Plus dran und dann knacke ich die Schallmauer mit der Möhre ....