Posts by Mvita73

    Hallo an alle!


    Genau das Ganze ist mein Problem.


    @ AugeK...... Ich habe ja schon mehrer Choke ausprobiert und klar verdunstet das Benzin. Aber doch nicht in wenigen Stunden das ich ewig leiern oder kicken muss.

    Carsten S. und Cityrave Ich habe 3 verschieden Vergaser ausprobiert. Bei allen das Gleiche Problem. Alle Vergaser waren komplett gereinigt und einer komplett neu.


    Ich habe ja schon vieles versucht, aber werde daraus nicht schlau

    Hallo ins Forum,

    ich habe ein Problem mit meiner RST und bin mit meinem Latein langsam am Ende.


    Ich denke von mir selber, dass ich die Problematik "Anspringen" eigentlich ganz gut verinnerlicht habe und fast alles ausgeschöpft habe. Weiß nun aber nicht mehr weiter.


    Wenn der Roller mehrere Stunden steht, springt er nur sehr widerwillig und erst nach längerem orgeln mit dem E-Starter an und nimmt dann auch erst schlecht Gas an.

    Mit dem Kickstarter springt er dann an aber hat komischerweise so niedrige Drehzahlen das er beim Gas geben erstmal ausgeht.

    lasse ich ihn dann mal paar Sekunden bissi tuckern, nimmt er Gas an und das auch gleich richtig als wäre nix gewesen.

    Fahren tut er dann einwandfrei. Beim nächsten halten oder Abstellen springt er ebenfalls wieder sofort an. Fährt ansonsten richtig gut mit viel Kraft.


    Um dieses Problem zu lösen habe ich an dem Roller sehr viel gemacht und getauscht.

    Also um Batterie stark genug und über Benzinhahn usw. müssen wir nicht reden da ich alles kontrolliert habe.


    Das wurde schon gemacht:


    Vergaser ist ein originaler Dellorto und neu (trotzdem nochmal im Ultraschallbad gereinigt)

    Ebenfalls wurden noch weitere Vergaser getestet aber alle mit den gleichen Symptomen

    Vergasernadel sitzt in mittiger Stellung und Dichtung zum Vergaser ist auch drin

    Luftfilter ist neu

    Membrane und Ansaugstutzen ist neu

    Alle Schläuche zum Vergaser neu mit extra Schellen damit dort keine Falschluft gezogen wird

    Zündkerze neu

    CDI habe ich auch schon getauscht und versucht

    Lichtmaschine ist eine neue und ebenfalls was originales und nix billiges

    Choke könnte es ja sein, ist ebenfalls neu und wurden weitere Choke getestet

    Wellendichtringe auf beiden Seiten erneuert, sitzen richtig und sind trocken

    Batterie ist eine neue Gel und auch hier mit ner Autobatterie nochmal gegengetestet

    Benzinhahn auch neu und auch mit einem anderen gegengetestet

    Achja, Kompression sind knapp 10Bar

    Roller verliert auch nicht Benzin oder ähnliches


    Wenn der Roller dann läuft und das tut er wirklich ohne Probleme und ganz ruhig, habe ich mal alle Teile mit Bremsenreiniger abgesprüht aber selbst da verändert sich nichts an den Drehzahlen.


    Ich habe immer das Gefühl, als müsste erst wieder Benzin nachlaufen bis er anspringen kann. Aber Benzinschlauch ist voll mit Benzin auch ohne Blasen.

    Choke ist es ja auch nicht.


    Es erschließt sich mir einfach nicht warum er Probleme mit dem Anspringen hat.


    Mache ich Bremsenreiniger in den Luftfilter, springt er sofort an. Was wiederum auf ein Benzinproblem hinweisen könnte.

    Aber wo soll das nach den ganzen Maßnahmen herkommen?


    Ich hoffe ihr habt eine Idee!



    Die Frage ist was könnte es denn da noch geben? Habe ich was übersehen?


    Danke und Grüße


    Marco

    Hallo an alle Helfer!


    Es ist vollbracht und alles funktioniert nun wieder.


    Habe das weiße Kabel nun überbrückt und alles funktioniert wie es soll.


    Sogar die Öllampe leuchtet beim Starten ....


    Ursache zusammengefasst!


    Blinkerrelais defekt und Unterbrechung des weißen Kabels zum Ölstandsgeber (Öltank).


    Vielen Dank für die tolle Hilfe.


    Danke Pit und danke Andre‘

    Hallo und einen schönen Sonntag!


    Also ich bin heute Morgen ein ganzes Stück weiter gekommen.


    Ich habe nun alles gemessen.


    Strom der weißen Leitungen liegt bis zum Spannungsregler an.

    Von dort geht der Strom bis zum Blinkerrelais.


    Weiterhin gibt es Strom bis zum Öltankgeber.

    Aber auf der Leitung die vom Geber zurückkommt, ist der Strom weg.


    Nun habe ich das Blinkerrelais getauscht und sieht da, die Blinker gehen wieder. Also diese Fehlerquelle ist behoben.


    Nun habe ich einfach mal die beiden weißen Kabel die vom Ölgeber zurückkommen überbrückt. Und siehe da, Bremslichter und E-Starter funktionieren wieder.


    Also liegt der Fehler in dem Kabel welches entweder zum Öltank hin oder zurück führt.Habe am Stecker wo der Öltank eingesteckt gemessen und dort ist an keinem Kabel Strom.


    Sollte ich jetzt einfach die Kabel überbrücken? Wäre einfacher, aber damit hat der Ölgeber ja seine Funktion verloren.


    Was sollte ich am besten machen?


    Danke schon mal du eure bisherige Hilfestellung.

    Danke für eure Hilfe.


    Batterie ist wie gesagt neu und hat 12,8 Volt. Habe aber auch schon alles mit einer Autobatterie und einem Netzteil welches 13,6 V liefert getestet.

    Beim E-Start Versuch passiert an der Batterie nichts.


    Stecker des Ölstandgebers habe ich kontrolliert und auch einen anderen Ölstandgeber angeschlossen. Nichts!


    Zündschloss habe ich ebenfalls kontrolliert. Stecker richtig drin und 2 weiße Kabel gehen davon ab.


    Nur Hupe geht aber keine Blinker, Bremslicht und E-Start.


    Verstehe es auch nicht. Mir ist klar das die Dinge die nicht funktionieren Batterieseitig sind.


    Es wurde vom Vorbesitzer mal das Zündschloss ausgebaut. Aber das funktioniert und habe gestern auch ein anderes angeschlossen und versucht. Keine Änderung....

    Hallo,

    ich habe zwar schon die Suche bemüht aber irgendwie nicht das passende gefunden.


    Bei meiner NSL habe ich folgendes Problem und schon selber einiges versucht.


    Die Sfera springt über Kickstarter sofort an. Abblendlicht und Rücklicht sind hell.
    Tachobeleuchtung, Abblendlicht, Rücklicht, Tankanzeige und Hupe funktioniert.


    Bremslichter, E-Start, Blinker und Ölwarnlampe (Ölwarnlampe könnte Birnchen sein. Nicht versucht) funktionieren nicht.


    Klar! klingt nach einem Batterieproblem.


    Aber:

    Die Batterie ist ne nagelneue Gelbatterie (auch andere getestet)

    Bremsschalter habe ich beide erneuert und auch überbrückt

    E-Starter geht wohl nicht weil Bremslichter nicht gehen
    Sicherung ist ganz


    Könnte es am Regler liegen?
    Lichtmaschine könnte man ja eigentlich ausschließen


    Ich habe sonst keine Idee mehr

    Hallo mal wieder in das tolle Forum.


    Ich hoffe ich bin in der richtigen Abteilung.


    Ich habe eine Sfera gekauft und hier fehlen die Schlösser.


    Nun habe ich heute gesehen, dass mir die Unterlegscheibe und der Schlossriegel/Lenkradschloss fehlen.


    Leider finde ich diesen nirgends zu kaufen. Gibt es diesen oder hat evtl. jemand noch sowas liegen?


    Auf das Teil wird der Schlossschalter gesetzt.


    Wäre super, wenn ich die Sfera so vor dem Ausschlachten bewahren kann.


    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Hallo an alle Helfer!


    Da ich ja schon einige NSL mein eigen nenne, aber schon die ganze Zeit mit einer RST geliebäugelt habe, habe ich mir eine gekauft.


    Nun habe ich alles rundum auf Vordermann gebracht.


    Heute war der Vergaser dran. Dieser ist aber an allen Ecken undicht.


    Da ich aber nur Dellos 14 von meinen ganzen NSL liegen habe, würde ich gerne den Weber 12 durch einen Dello 14 ersetzen (für diese habe ich alle Dichtsätze und Ersatzteile zuhause.


    Kann ich dies einfach tun oder muss die Bedüsung angepasst werden. Glaube der Dello hat 60er Hauptdüse und der Weber 75er.


    Muss ich was ändern oder kann ich einfach den Dello einbauen?


    Konnte leider auf der Seite nichts genaues finden was mir geholfen hätte.


    Danke für eure Hilfe

    Ich denke jeder wird dir in der Regel zum originalen Zylindersatz raten.


    Sind nun mal eben am langlebigsten . Kosten aber auch leider etwas mehr als die Nachbauzylinder.


    Ansonsten liest man hier doch recht viel über Zylinder.


    Wenn es nicht der originale sein soll, steht der DR Evo doch hoch im Kurs.


    Gibt es hier im Forum aber schon unendliche Einträge drüber.

    Also meines Wissens läuft die Sfera NSL mit entdrosseltem Sito Plus Auspuff mit 4,7 Gramm Gewichten ganz gut.


    Also aus eigener Erfahrung!


    Mit Serien Variomatik versteht sich.


    Original sind 17x13,5 mit 5,2 Gramm verbaut.

    Vielleicht solltest Du einfach mal die Frage beantworten um welche Zündkerze es sich handelt.


    Alle Antworten beziehen sich darauf.


    Wenn es eine Kerze ist, die nicht für deinen Roller geeignet ist, kann es zu Problemen kommen.


    Also Kerze raus, kontrollieren, den netten Helfern mitteilen und dann kann die Suche weitergehen oder das Problem wurde schon gefunden.