Posts by Andy131179

    Hey Pit, ja das passt... Also ich kann an der Steckdose Wechselspannung messen und Gleichspannung wo anders, so fit bin ich.


    Am Gleichrichter lag es nicht, diesen tauschte ich heute Morgen aus.


    Das Werkzeug von der Firma naja, die Messspitzen Kabel, schon x mal geflickt worden, alles Murx.


    Seid meinem Umzug, habe ich so gut wie nichts mehr an Werkzeugen :-)


    Heute kaufte ich mir ein neuen Multimeter und so geht es grad weiter, muss mich neu formatieren.


    Der Roller von meinem Chef steht nun auch bei mir, das ist besser als in der Fa, hier schaut mir nicht jeder auf die Finger und ich habe meine Ruhe.


    Interesse zeigen (Kollegen) ist okay, aber fragen wie:


    "geht der Roller nicht" x Mal die Woche, des nervt...


    Primär, steht ja die wesentliche Arbeit im Vordergrund, der Roller ist ein gefallen für mein Chef, welcher sich so langsam aber sicher zum Problemfall entwickelt hat, also der Roller.

    Hallo zusammen,


    AugeK, das mit den 12 Volt, ist als Durschnittswert gemeint gewesen, so wie es Pit schreibt Bsp. 8V und bei Gas, etwas mehr...


    Ist doch komisch, dass von Grau (Ausgang Spannungsregler) nichts raus geht, keine 1 V, keine 3, 8, 12V...


    Wenn doch das Rücklicht versorgt wird, womit?


    Das graue, geht ja vom Spannungsregler hoch zum Lichtschalter, also sollte das ja Spannung sein.


    Der Lichtschalter, der geht ja auch, weil die Rückleuchte sich ein und ausschalten lässt mit dem Schalter.


    Ein Kumpel hat mir heute ein Spannungsregler gegeben, den baue ich gleich morgen vor der Arbeit ein, dann weiss ich mehr und berichte euch.


    Pit, genau lösbar ist alles, bisher habe ich auch alles hinbekommen und dieses Forum hat mir da auch sehr geholfen.


    Wäre ja auch langweilig, wenn es easy wäre, die harten Nüsse sind die, welche Spass machen oder halt auch weniger Spass, wie man es nimmt...


    "dieses Problem" ist für mich ein NEUER ERFAHRUNGSWERT.


    Vorerst schon einmal danke für EURE Beiträge, und falls alles Stricke reisen, klar, dann teste, mache ich auch diese Überbrückungen.


    Dass grau tot sein will und keine Spannung kommt, ich vermute, dass dort der Fehler begraben liegt.


    Ich weiss es nicht, ich vermute.


    Die Lampenfassungen sind hinfällig, da an den Kabeln keine Spannung ist.


    Die Leuchtmittel sind auszuschließen, die funktionieren.

    Guten Morgen Männer,


    da die Rückleuchte, beim ein und ausschalten des Lichtschalters funktioniert, schließe ich die Lima einfach mal aus...


    Das Graue Kabel vom Spannungsregler (Gleichrichter), führt hoch zum Lichtschalter, Durchgangsprüfung ergab KEIN KABELBRUCH.


    Spannung habe ich allerdings auf grau keine, eigentlich sollten doch von dort 12 V am Ausgang des des Spannungsregler hoch zum Lichtschalter fließen.


    Die Bremsleuchte geht auch, es ist lediglich, das Abblend, Fern und Cockpitlicht.


    Spannungsregler hinüber oder?


    Grüße Andy


    So am Rand: Der Roller springt extrem schlecht an, irgendwo habe ich gelesen, dass das Kaltstartventil vielleicht deswegen nicht mitarbeitet (mangels Stromversorgung).

    Wss meint ihr?


    Grüsse Andy

    Hey Pit,


    grau oben am Lichtschalter kommt keine Spannung an, schwarz-gelb auch nichts.


    Gleichrichter (Spannungsregler) grau, hoch zum grauen Kabel Lichtschalter.


    Hier machte ich die Durchgangsprüfung, der Multimeter piepst, also kein Kabelbruch.


    Was würdest tendieren, Gleichrichter kaputt oder?

    Hallo zusammen, habe ein TPH, bei welchem die Tachobeleuchtung, Ablend und Fernlicht nicht funktionieren, das Rücklicht hingegen funktioniert aber.


    Die Birne der Vorderlampe ist neu, die geht auch, die hielt ich an die Batterie hin. Die Tachobirnchen sind auch neu.


    Hat jemand eine Idee?


    Die Kabel zum Lichtschalter habe ich mit dem Multimeter gemessen, auf keinem Pin sind 12 Volt drauf, ist das normal?


    Bitte um Antwort


    Grüsse Andy

    Pit, für Deine Ratschläge bin ich Dir immer sehr dankbar.


    Die Hauptsicherung also an der Batterie haben wir geprüft, die ist in Ordnung. Kannst Du mir sagen wo sich die anderen 3 Sicherungen befinden?


    Mein bekannter ist heute Morgen um 5 Uhr aufgestanden um in Tübingen den Wochenmarkt zu bedienen, dass er gegen 18 Uhr nicht ewig Lust hatte, um das Topcase abzunehmen, dann die Verkleidung, konnte ich ihm nicht verübeln, wir haben es einfach dabei belassen, dass der Roller mit treten noch geht, Bremslicht und E Starter eben nicht.


    Wo liegen die 3 anderen Sicherungen, also wo unter der Verkleidung?


    Wenn Du des auswendig im Kopf hast, wäre es cool, wenn Du es mir kurz mitteilen könntest.


    Vielen Dank für Deine Informationen.


    Grüße Andy

    Hallo zusammen, mein Bekannter kam zu mir, weil er das Problem bei seinem 125 Tph hat, dass Bremsleuchte nicht funktioniert und der E Starter.


    Wir haben die Bremslichtschalter gewechselt, aber das brachte keinen Erfolg. Die Zweifadenbirne hinten funktioniert, an beiden Fäden, wenn man diese an die Batterie hält.


    Hat jemand ne Ahnung bzgl. der Ursache? Irgend ein Relais oder so?


    Grüße Andy

    Ist schon 2 Jahre her dass ich den Motor zusammen gebaut habe.


    Du hast recht die dunkle Dichtung vom Motordichtsatz, kommt zwischen Krümmer u. Auspuff und hat nichts oben am Zylinderauslass verloren, vergiss es schnell wieder was ich geschrieben habe.


    Das mit dem Ventildeckel süffen natürlich nicht, nur was den Auspuff / Krümmer Dichtung anbelangt.

    Ich hatte kürzlich auch das Problem :-)


    Weisst Du, wenn Du ein Fahrzeug gebraucht kaufst, weisst Du nie ob der Vorbesitzer vielleicht ein Fehler gemacht hat.


    In meinem Fall habe ich den Fehler gemacht, wenn ich also meinen Roller verkauft hätte, dann hätte der neue Besitzer das Problem.


    Langt nicht nur den Tank zu spülen, sondern auch das Öl ablassen und frisches 2 Takt Öl rein kippen... Du Weisst nie was der Vorbesitzer rein geleert hat.


    Ich mit meinen vielen Rollern, sammle natürlich das 2 Takt Öl, wenn ich ein zerlege...


    Altöl der 4 Takter wird auch gesammelt um es zu entsorgen...


    Kürzlich habe ich mich in einer Öldose vergriffen, sprich altes 4 Takter Öl 10 W40, meinem 2 Takter eingeflößt, qualmte wie bei Dir, die Autofahrer gaben alle ihre Kommentare dazu (peinlich peinlich).


    Ich hab ewig nach einem Fehler einer Erklärung gesucht, auch hier im Forum.


    Dann bin ich auf meine 2 Taktöl Dose gestoßen, auf welcher hinten mit Edding stand: "ALTÖL".


    Alles abgelassen, frisches Öl rein und die Sache war wieder gut.


    Muss in Deinem Fall nicht so sein, ist aber auch nicht auszuschließen.


    Grüße Andy

    Hi, wie es Sfera-Heiza schon schrieb, Verkrustungen am Auslass entfernen, ggf. auch am Krümmer mit feinem Sandpapier entlang schmiergeln. RST 125 ein sehr nettes Projekt, hatte mal nen günstigen bekommen mit Kurbelwellenlagerschaden.


    Den Dichtsatz hatte ich damals von Sip Scootershop bestellt:


    Schau mal: https://www.sip-scootershop.co…tor+centauro+fur_pi494651


    Da ist diese Krümmerflanschdichtung dabei, hast Du die drauf?


    Die Schrauberei erweißt sich bei dem Model nicht als ganz so easy, man kommt an alles sehr schlecht dran.


    Zur Süfferei :-) :-) :-) Ich hatte den Motor komplett zerlegt, neue Dichtungen verbaut, eingebaut gestartet, alles funktionierte tadellos, wie bei Dir, Ölverlust, zwar wenige Tropfen aber trotzdem nach dieser Mühe nicht hinnehmbar.


    Bei mir kam es damals aus dem Ventildeckel... Ich habe dann einfach die alte Ventildeckeldichtung wieder verbaut und der Roller verlor kein Öl mehr.


    Grüße Andy


    Quatsch, es war kein Rst 125, es war der Et4 aber selber Motor.

    Hi zusammen,


    muss nen Rst auf Mofa drosseln.


    Mit offenem Ansaugstutzen, Weber Vergaser läuft die Kiste 70 oder etwas besser.


    Nun einen originalen Sutzen verbaut, den Gasschieberanschlag aus aus dem Drosselsatz, die Kiste kommt weder vom Fleck bzw. fährt überhaupt.


    Hat jemand einen Ratschlag? Abfeilen möchte ich ungern, weil es ja funktionieren sollte.


    Gruß Andy