Aufpuffanlage für RST SitoPlus vs LeoVince Navigator/Touring

  • Habe beide Anlage an meiner RST dran gehabt und werde hier mal meine Eindrücke präsentieren. Ich hatte mich extra für diese Anlagen entschieden, weil eine Rennbirne mir zu viel Aufmerksamkeit hervor ruft. Zwar wäre mir so eine Anlage die verchromt ist lieber gewesen, wegen dem Rostschutz, aber wer vernüftige vorarbeiten leistet (mit Reinigungsbenzin oder Aceton säubern) und mit dem richtigen Auspufflack (ich habe mich für Motip-Dupli schwarz bis 800 °C für 8,65 € entschieden, schön mehrere Schichten dünn auftragen, 12 Stunden danach trocknen lassen und dann montieren und ca. 25 km warm fahren) wird auch lange Spaß dran haben.
    Ihr solltet hier mit Gummihandschuhe arbeiten wegen Schweiß und Fett, was ja jeder an den Pfoten hat.
    Der SitoPlus wird unter anderem von der Firma LeoVince hergestellt. Die sind auch Erstausrüster für Piaggio und Vespa.


    Hier die Fakten:


    Leise sind die beiden nur die ersten 1000 bis 2000 km. Wenn sie eingefahren sind, werden sie lauter als die Originalanlagen, dafür klingen sie satter.


    Wer zuerst, nachdem die Originalanlage mal weggefault ist, den SitoPlus ranmacht, natürlich ohne die Konusdrossel im mitgelieferten Krümmer, merkt, dass der Roller schon agiler wirkt. Dennoch ist beim Anfahren deutlich ein unterschied zu spüren. Da die Sito und die LeoVince Anlage frei sind, braucht der Roller erstmal eine Sekunde um Druck aufzubauen, was bei der Originalanlage nicht so stark auffällt. Dennoch ist der Sito eine Alternative zum Original. Was aber beim montierten Zustand mir dann aufgefallen ist, das der Hauptständer an der vorderen Schraube des Hitzeschutz anliegt, was bei laufendem Motor vibrationen und damit verbundene unangenehme Geräusche verursachte (Metall auf Metall und das Plastik bekommt auch was ab). Abhilfe wäre hier das Ständerende abzusägen oder aufzubiegen.
    Wer danach sich mal für einen LeoVince Navigator/Touring entscheidet, will gar nichts andere mehr draufhaben.
    Die Anlage von LeoVince zieht besser in allen Drehzahlbereichen (wird wohl auch daran liegen, das ich eine Malossi Multivar mit 8gr. Gewichten und der dazugehörigen Gegendruckfeder weiß drin habe).
    Die SitoPlus Anlage war ja auch nicht schlecht, aber nachdem ich die LeoVince Anlage dran hatte, wurde die Sito Anlage wieder verkauft.


    Lieferumfang:


    Bei der SitoPlus sind ABE (mit Aufkleber), Anbauanleitung, Krümmer mit Konusdrossel, Dichtung und der Aufpuff selbst drin. Die Befestigungsschrauben kann man die alten nehmen. Die Montage erfolgt genauso wie bei dem Original.


    Beim LeoVince Navigator/Touring sind ABE (DIN A4), Anbauanleitung, Explosionszeichnung (DIN A4), Halterung mit allen Befestigungsschrauben und Distanzstücke, Variogewichte (würde ich nicht verbauen) und die Auspuffanlge gedrosselt drin. Meine Empfehlung ist die Drossel zu entfernen, da sonst der Auspuff schlechter läuft wie das Original. Aber probiert es erst mal selber aus.
    Die Montage läuft hier etwas anders ab.


    Zuerst baut ihr mal die Halterung mit den Distanzstücken zusammen und montiert diesen am Motorblock. Schrauben nicht fest ziehen etwas locker lassen. Dann nimmt man den Auspuff und fädelt diesen unten am Zylinderauslaß ein. Am besten man entfernt einen Stehbolzen am Auslaß. Als nächstes hängt ihr den Auspuff in die Halterung ein und befestigt diesem mit der Schraube und der Mutter (noch nicht fest ziehen). Jetzt schraubt ihr den Auspuff am Auslaß fest (zweiten Stehbolzen wieder rein) und dann zieht ihr die Schrauben der Halterung fest und fettich ist die Sache.



    Fazit: Meine persönlich meinung ist, wer was unauffälliges mit Druck fahren will, sollte sich einen Navigator bzw. Touring holen, die bessere alternative zum Original. Is zwar etwas teurer wie der SitoPlus aber ne bessere alternative. Die verarbeitung der beiden anlage ist sehr gut. Beim SitoPlus besteht die Blende aus Plastik, beim Navigator wurde damals die Blende aus Alu gefertigt (zweiteiligt) und beim späteren Touring aus Kunststoff bzw. Plastik gefertigt. Die Grundlackierung der Anlage könnt ihr jedoch vergessen, muss auf jedenfall neu gemacht werden. Die Schweißnähte sind alle sehr ordentlich. Der SitoPlus liegt im Preis zwischen ca. 60 bis 80 € und der Touring bei 90 bis 115 € (hab den Navigator damals aus Restbeständen bei Polo für 40 € bekommen hihi)


    Das Setup meines Motors ist wie folgt gewesen:
    Motor standard, Offener ASS, Malossi Multivar, Polini Keiler, Kupplung Malossi Fly Clutch, Anschlagring in der Vario standard (2mm), Vergaser Weber original, Malossi Filter Red Sponge.


    Die Touringanlage soll angeblich auf 50ccm bis 70ccm super laufen, Ich konnte dies nur für ne 50ccm standard bestätigen aber es ist nicht auszuschliessen, das die angaben bis 70ccm stimmen.



    -----------------------------------------
    Danke für den Bericht.
    Alle weiteren Fragen bitte per PN an den Ersteller.