Leichter Rostansatz im Motor !

There are 9 replies in this Thread which was already clicked 248 times. The last Post () by Baggio.

  • Hallo ,

    ich habe einen Motor bekommen der fest war habe schon den Zylinder abmontiert mit Wärme / Kälte / WD40 , nun habe ich das Motorinnere mir Motorenöl aufgefüllt .

    Und ein paar Tage stehen lassen der Motor dreht wieder aber es sind ein paar Rückstände .

    Ich habe was gehört von Diesel als Rostlöser , der Motor dreht jetzt sehr gut nur noch die Rückstände .

    Besten Dank

    Grüße

  • Moin,

    ich würde den Motor defentiv spalten und zumindest alles säubern und die Kurbelwellenlager tauschen und die Kurbelwelle vorher prüfen, ansosnten kostet eine neue oder gebrauchte nicht viel. Dann brauch man sich keine Sorgen machen. Aber wenn du sagst da ist Rost drinne werden die Lager der Kurbelwelle hin sein.

  • Moin moin,


    da führt kein Weg dran vorbei, den Motor zu spalten, sonst haste nach einer möglichen Inbetriebnahme noch mehr Schrott.

    Sicher ist sicher.


    Viel Erfolg

    Markus

    Je größer der Dachschaden, umso besser ist die Sicht auf die Sterne :nick:

  • Hat der Motor im Fischteich gelegen?


    Selbst wenn sich die KW wieder drehen lässt ,der Lagerkäfig und die Kugeln der KW-Lager wirst du nie wieder richtig sauber bekommen ,auch nicht mit Dieselkraftstoff.

    Wenn man überlegt das bei einem intakten Motor bereits kleinste Schmutzpartikel für einen Kurbelwellenlagerschaden sorgen können,dann kannst du dir sicherlich vorstellen was passiert wenn du den Motor in diesem Zustand belässt

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Nee nicht im Fischteich :nene:

    Ich nehme an durch eine Defekte Dichtung , oder fehlende Zündkerze , oder der Auspuff war ab , hat sich ein wenig Feuchtigkeit gebildet .

    Ich habe erst das innere mit Motorenöl geflutet ,nach zwei Tagen das Öl abgelassen und mit jetzt mit WD40 geflutet

  • WD40 löst Rost, aber entfernt ihn nicht. Wenn du die Lager belässt, werden sie in Kürze anfangen zu surren.

    Dann ist das Ende absehbar, und du schraubst doch. Inkl. Zylinder... Kolben ... Kurbelwelle, weil das Pleullager gehimmelt ist ....

  • Da haste aba mal wat janz Feines rausjesucht Achim

    Leider nur Abholung möglich ,ansonsten hätte ich es sofort genommen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad: