Rst 50 geht bei Vollgas plötzlich aus...

There are 63 replies in this Thread which was already clicked 2,603 times. The last Post () by Andre'.

  • Moin,


    will mich ersteinmal vorstellen, nennt mich Nick, bin Bj.68, wegen Herzschwäche Frührentner und ein Neuling in Sachen Roller fahren.


    Vor 2 Jahren habe ich mir eine Sfera RST50 in Rotmetallik mit Heckbox und der kleineren Frontscheibe für 300,-€ gekauft. Probefahren ging nur eingeschränkt, da nicht angemeldet und Hinterradbremse defekt. Da die Optik überzeugte (HAHAHAHA) doch gekauft und tief ins Klo gegriffen.

    Hinterradbremse repariert , dann angemeldet und gefreut fahren zu können.... ...nur weit bin ich nicht gekommen, sie ist mir immer wieder in voller fahrt ausgegangen, sprang aber auch die ersten male sofort wieder an.

    Bis sie dann 5 km von Zuhause nicht mehr ansprang, die Mühle über diese Entfernung, bei fast 30 Grad nach Hause zu schieben war dann fast schon Lebensgefährdent, bei meiner körperlichen Leistungsfähigkeit.

    Das Erlebnis hat mir das Rollerfahren doch schon arg vermiest, so das ich den Roller erstmal einfach nur abgestellt habe. 2 Monate später habe ich dann von meiner Versicherung ein Schreiben bekommen, das mit dem Roller etwas nicht stimmt. Die wollten dann, das ich mit dem Roller mal vorbei komme. Bin dann aber, da der Roller eh nicht lief und nur im Schuppen stand, nicht darauf eingegangen. Nehme an, das die Papiere nicht zu dem Roller gehören, oder der Roller gestohlen war, oder, oder, oder...


    Nun hat mir mein bester Freund einen zweiten RST50 in rotmetallik geschenkt, für den er auch 300,-€ bezahlt hat. Haben dann noch die Box vom "alten" auf den "Neuen" geschraubt und ich bin losgefahren.... Wow, der rennt...


    Laut Tacho lief er die erste Zeit ca. 73kmh, sowohl der Rollertacho, als auch der Autotacho vom Kollegen zeigten diesen Wert an. Kann auch im Stadtverkehr locker mitschwimmen, was den Roller sehr angenehm zu fahren macht. Das war im Juli 21. Über Winter sprang er nicht an, aber da es eh zu ungemütlich war, habe ich es erstmal dabei belassen.


    Nun haben wir ihn an einem schönen Tag (über 7 °Grad) wieder zum laufen gebracht und er lief nicht mehr ganz so schnell, laut Tacho "nur" noch ca. 68kmh.Mein Kollege hat an dieser Schwarzen Schraube die Spritmenge reduziert, weil wir dachten, der Roller sei abgsoffen. Neuer Kaltstarter ist schon da, wird demnächst verbaut. Dann werde ich auch mal bisschen an der Schraube "spielen, vieleicht kommt er wieder auf seine 73kmh...


    Nun aber zu meinem Problem...


    Auch dieser Roller ist mir letzte Woche nach 5 km Stadtfahrt und dann 2 km außerorts Vollgas einfach ausgegangen. Er roch heiß, wenn ihr wisst, was ich meine. Habe dann die Verkleidung vor der Zündkerze abgeschraubt und versucht zu starten, er sprang auf den ersten Kick an. Bin dann mit halbgas nach Hause gefahren.

    So langsam verliere ich das Vetrauen in diese Kisten, traue mich nicht mehr weiter von zuhause weg zu fahren.


    1.Warum gehen die Roller immer einfach aus ?


    2.Wenn ich Vollgas fahre fühlt es sich so an, als wenn er in einen Drehzahlbegrenzer kommt, wird etwas langsamer, beschleunigt wieder, wird langsamer, beschleunigt wieder, etc...fühlt sich also etwas schaukelnd an. Ist das normal ?


    3. Sind 70 kmh technisch gesehen zuviel für die kleine Maschine ? Bitte keine STVO Belehrungen, das können wir gerne zu einem späteren Zeitpunkt an anderer Stelle erörtern...



    Ich fahre gerne Roller und hätte gerne Vertrauen in ein zuverlässiges Gefährt. Kann der Roller das leisten, oder sind die alle so anfällig ?


    Bitte erklärt es mir so, als würdet ihr es einem Grundschüler erklären, habe wirklich kaum Ahnung von der Technik.


    Danke und Gruß, Nick

  • Hallo und guten Tag.

    Eigentlich sind die Sferas sehr zuverlässig.............wenn sie erstmal auf den Stand gebracht worden.

    Erstmal muss ich sagen, was ich machen würde, wenn ich einen Roller kaufe: den Antrieb und den Vergaser ausbauen und kontrollieren. Auch der Auspuff und der Luftfilter spielen eine große Rolle.

    Zu 1.: Könnte wirklich eine Überhitzung sein. Vergaser vielleicht falsch eingestellt?!? Ölpumpe falsch eingestellt?!?!
    Zu 2.: Das Problem mit dem beschleunigen und abbremsen könnte durch eine defekten Lima sein. Also an der Steckerverbindung der Lima. Die Kabel werden mit der Zeit wie Knete und die Kabel liegen irgendwann blank.

    Zu 3.: Sind normal. Da wird wohl der Drosselring vorne bei der Vario draussen sein. Auch der Krümmer mit Blindrohr wird nicht mehr dran sein.


    Wo wohnst du? Vielleicht wohnt ein Haiza in deiner Nähe und könnte dir etwas helfen und dich ins basteln einführen. Wir haben alle mal klein angefangen. Es ging mir nicht anders.

  • Moin,


    komme aus der Nähe Lüneburg.


    Auspuff scheint normal, ist zumindest nicht laut. Wenn das Blindrohr fehlen würde, wäre er dann viel lauter, als normal ?


    Überhitzung... ich lasse jetzt ersteinmal die Zündkerzen Serviceklappe weg, dann bekommt er von vorne ein bisschen Fahrtwind . Sieht aber dann sehr nach Bastelkiste aus...


    Habe ich vergessen zu sagen... Es ist glaube ich auch ein anderer Vergaser verbaut, weiß aber nicht welcher, laut Aussage meines Kollegen war der Vorbesitzer ein versierter Rollerschrauber, habe aber keinen Kontakt zu ihm.

    Bis zu dem Zeitpunkt, wo der Roller nicht mehr ansprang, lief er auch ohne Probleme. Unter 7° Celsius springt er nicht an, darüber startet er ohne Probleme. Wie gesagt, neuer Kaltstarter wird demnächst verbaut.





    Ich muß dazu sagen, das ich keine Luft bekomme, die kleinste körperliche Betätigung ist wahnsinnig anstrengend für mich, was mir das schrauben an dem Roller vermiest. Früher habe ich mein Rennrad alle paar Wochen komplett zerlegt, geputzt und gewienert. Jetzt kann ich mich nicht dazu aufraffen, da es so anstrengend ist, habe schon ohne Muskelbetätigung Sauerstoffmangel.




    Gruß, Nick

  • Deine Beschreibung klingt für mich, als ob die Zwangsbelüftungshaube über dem Zylinder fehlt. Normal ist an der LiMa-Seite ( in Fahrtrichtung rechts ) das Lüfterrad, das die Kühlluft ansaugt und mittels der Haube den Zylinder zwangskühlt.

    Ist die Zwangsbelüftung/-kühlung vorhanden, bringt es so gut wie nichts die Wartungsklappe zur Zündkerze wegzulassen, da damit nur die Haube über dem Zylinder leicht angeströmt wird und der Zylinder davon nichts hat.


    Was das mangelnde Kaltstartverhalten bei niedrigen Temperaturen angeht, kann es evtl. auch daran liegen, das vielleicht die Gummihaube über dem Vergaser und der Zuleitungsleitungsschlauch von der Zwangsbelüftungshaube über dem Zylinder zur Gummihaube über dem Vergaser fehlt - beides zusammen ergibt die Vergaserheizung, die bei niedrigen Temperaturen notwendig ist.


    Gesundheitlich bist du übrigens nicht allein, auch ich bin Frührentner und habe ähnliche gesundheitliche Probleme beim Schrauben.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbup:

  • <Gesundheitlich bist du übrigens nicht allein, auch ich bin Frührentner und habe ähnliche gesundheitliche Probleme beim Schrauben.>


    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Deine Beschreibung klingt für mich, als ob die Zwangsbelüftungshaube über dem Zylinder fehlt. Normal ist an der LiMa-Seite ( in Fahrtrichtung rechts ) das Lüfterrad, das die Kühlluft ansaugt und mittels der Haube den Zylinder zwangskühlt.

    Ist die Zwangsbelüftung/-kühlung vorhanden, bringt es so gut wie nichts die Wartungsklappe zur Zündkerze wegzulassen, da damit nur die Haube über dem Zylinder leicht angeströmt wird und der Zylinder davon nichts hat.

    Da hat der Carsten Recht.

    Siehe Bildmitte so muss das aussehen, sonst wird der Motor zu heiß und geht aus ... oder kaputt :licht:

  • Zwar alles richtig was geschrieben wurde,dennoch bislang alles nur reine Mutmaßungen

    Es gibt zig Gründe wodurch ein Motor überhitzen kann oder es zu Zündaussetzern kommt ....manchmal sind es nur Kleinigkeiten ,wie eine defekte Zündkerze die im schlimmsten Fall auch noch einen falschen Wärmewert aufweist

    Der Supergau wäre mangelnde Motorschmierung

    Ohne aussagekräftige Fotos werden wir hier auch nicht großartig weiterkommen ,es wird bei reiner Spekulation bleiben


    RST-Nick

    Für dich wäre es wirklich hilfreich wenn sich jemand aus deiner Nähe der Sache annehmen könnte

    Aber ohne jegliches Fachwissen wirst du alleine da nicht weiter kommen

    Da wäre ein neuer Roller mit Garantie für dich sinnvoller

    Aber eine Sfera die einmal gut durchgewartet wurde ist ,bis auf wenige Ausnahmen, sehr zuverlässig

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited once, last by Andre' ().

  • Bei mir ist kein Nippel drauf

    Hab NGK Kerzenstecker

    Da passt das dann nicht mehr


    Aber vom Prinzip her haste da auch recht

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Deine Beschreibung klingt für mich, als ob die Zwangsbelüftungshaube über dem Zylinder fehlt......

    Jo. Der Gedanke kam mir auch schon. Aber ich hatte mich nicht getraut, einem Schrauber zu unterstellen, daß er mit einem "halben Motor" 'rumfährt, und sich dann über Probleme wundert.

  • Jo. Der Gedanke kam mir auch schon. Aber ich hatte mich nicht getraut, einem Schrauber zu unterstellen, daß er mit einem "halben Motor" 'rumfährt, und sich dann über Probleme wundert.

    Woraus entnimmst du, daß ich ein Schrauber wäre ?


    Auf dem Bild sehe nur den Rahmen und die Zündkerze, auf was soll ich da schauen ?

  • Auf die Zyl8nderabdeckung solltest du schauen ,so war es gemeint

    (Lufthusse)

    Das ist das Plastikteil was über dem Zylinderkopf geschraubt ist

    Wenn du auf die Kühlrippen des Zylinderkopfes schauen kannst dann fehlt diese Abdeckung

    Da geht dir dann ordentlich Motorkühlung verloren

    So war das gemeint

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ok Zwangkühlhaube ist anscheinend auf dem Zylinder. Dann wäre es noch eine Möglichkeit, das die Kühlrippen des Zylinder verdreckt/zugesetzt sind - in dem Fall Haube runter und Zylinder außen gründlich reinigen, Haube wieder drauf und der Motor wird gekühlt.


    Weitere, wenn auch eher unwahrscheinliche, Möglichkeit wäre, das das Lüfterrad so defekt ist, das nicht mehr ausreichend Luft gepumpt wird.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbup:

  • Dachte ich mir auch schon,aber da es hier angesprochen wurde wollte ich dann auch auf Nummer sicher gehn

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Moin,


    ich habe mir mal das ganze durchgelesen und möchte mal meine Gedanken dazu teilen. Ich kann mich natürlich irren, aber abgesehen von der Möglichkeit eines Problems mit der Kühlung oder der Ölversorgung, könnte der Motor meiner Meinung nach zu mager zu laufen.


    Ich komme darauf, weil ich mal ein ähnliches Problem hatte, bei dem der Motor unter Vollast zu mager lief (zu kleine Hauptdüse) - die Symptome waren teilweise gleich. Gründe dafür könnte der "vermutete" andere Vergaser und/oder dessen Einstellung und/oder dessen Bestückung (Hauptdüse/Nadel/etc.) sein, als auch Nebenluft und/oder zu geringer Unterdruck im Ansaugtrakt.


    Gruß

    Marc

  • Moin,


    bin gestern und heute ca. 60 km gefahren und es macht einfach nur Spaß.


    Meiner verbraucht auf 100km ziemlich genau 5 Liter Sprit. Ist das normal, oder viel für eine RST, die fast 70 läuft.


    Würde mich mal interessieren, was eure Kisten so verbrauchen.


    Er ist auf diesen 60km übrigens nicht einmal ausgegangen und bei diesen Temperaturen springt er auch zuverlässig an...


    Gruß, Nick


    P.s. ... zu mager heißt, er bekommt bei Volllast zu wenig Sprit ?

  • Fast 70 km/h Tacho oder real, z.B. gemessen mit GPS?


    Meine rote RST 50 läuft Tacho auch ca. 70 km/h - gedrosselt mit Blindrohrkrümmer und alles original. :))


    Real sind es ca. 56 km/h! Die Tachoanzeigen sind oft extrem ungenau.


    60 km am Stück ohne Probleme ist doch schon was. Allerdings ist der Verbrauch je nach Fahrergewicht und Strecke ( eben, bergig, viel Gegenwind, etc. ) ca. 0,7 - 1,0 L/100 km zu hoch.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbup: