DellOrto 14er DD Vergaser Hauptdüse!

There are 25 replies in this Thread which was already clicked 2,896 times. The last Post () by Andre'.

  • Guten Abend an alle,

    möchte mir für mein 14er DellOrto Vergaser DD eine andere Hauptdüse rein machen. etweder eine 62er oder 64er.

    Weiß aber nicht ob ich eine 6mm oder 5 mm nehmen kann?

    Begründung:

    Sei dem ich 2019 die Sfera NSL 50ccm habe, wird bei Vollgas der Roller eher etwas langsammer als wenn ich 3/4 Gas fahre.

    Da ich alles am Vergaser gereinigt habe und auch neue Gummiteile vor und nach dem Vergaser verbaut habe und nirgens Falschluft zieht gehe ich davon aus das die 60er Hauptdüse etwas zu klein wäre?

    Habe allerdings diesen offenen Ansaugstutzen verbaut 21mm, habe mal in einer Aufklärung über offenen Ausaugstutzen gelesen was sich da verändertgegenüber den Orginalen gedrosselten!

    21mm Ansaugstutzen für maximalen Durchlass und maximale Leistungssteigerung bei der Verwendung von größeren Vergasern. Bei der Verwendung von Tuningansaugstutzen sollte darauf geachtet werden, dass der Durchlass des Stutzens in etwa mit der Vergasergröße übereinstimmt. Zu kleine oder zu große Stutzen können die Strömung behindern oder sogar verlangsamen. Als Faustregel gilt es Abweichungen von mehr als 2mm zu vermeiden.

    Was meinen die mit Strömung behindern?


    Gruß

    Achim

  • Nun. Ist der Durchlass vom Ansaugstutzen zu gering, wird das Kraftstoff-Luft-Gemisch ausgebremst.

    Aber. Ist der Durchlass vom ASS zu groß, bilden sich innerhalb des ASS Wirbel, die ebenfalls bremsen. Ob das jedoch im normalen Fahrbetrieb spürbar wird, kann ich nicht sagen.

  • Gut erklärt Minatho Danke!!!!

    Es stört mich nicht all zuviel das ich meine Endgeschwindigkeit schon bei 3/4 Gas habe, was mich eher stört ist wenn ich bei Volllast angekommen bin merke ich wie der Roller etwas langsammer wird aber das Motorgeräuch wird etwas heller sowie als bekäme er zu wenig Sprit!

  • Vielleicht liegt es einfach nur an deinem elektronischen Alf :ablacher:

    Schon mal drüber nachgedacht?

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Dann ist das Gemisch zu fett

    So einfach ist das

    Meist liegt es am E-Choke

    Oder Luffi sitzt zu

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Daran habe ich als erstes gedacht mit zu Fettem Gemisch, meine Ölpumpe stehen beide Stiche Waggerecht und Zündkerze ist Dunkelbraun bei warm gefahrenem Motor. Luftfilter ist neu und auch Ansaugschlach und Ansaugstutzen, komisch aber wenn ich mein Orginal gedrosselten Ausaugstutzen drauf mache kann ich Vollgas fahren.

    Deshalb habe ich gedacht wenn ja vder Ansaugstutzen 21 mm ist kommt ja auch mehr Luft und Gemisch durch aber dann nicht genug wie beim Gedrosselten. Deshalb die Hauptdüse 62er oder 64er mal Testen!

  • Nun. Ist der Durchlass vom Ansaugstutzen zu gering, wird das Kraftstoff-Luft-Gemisch ausgebremst.

    Aber. Ist der Durchlass vom ASS zu groß, bilden sich innerhalb des ASS Wirbel, die ebenfalls bremsen. Ob das jedoch im normalen Fahrbetrieb spürbar wird, kann ich nicht sagen.

    Da bildet sich weder ein Wirbelsturm noch ein Taifun oder Hurrican ,erst recht kein Tornado der Katergorie F5


    Wir reden hier um 2-3mm mehr oder weniger an Querschnitt vom Ass


    Maßgebend für die Füllung an Frischgase. im Zylinder sind aber die Ventilöffnungszeiten

    In unserem Fall beim 2 Takter also die Kolbenfenster oder die Membranöffnung ,je nachdem welche Motor-Steuerung gerade vorliegt .

    Sind die Einlass Membranen z.B. ermüdet und schließen nicht mehr richtig so kommt es zu einer Überfüllung des Zylinders ,gefolgt von einem Rückstoß der Frischgase

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Genau Andre Du sagst es eben genau und ich denke das es an dem Membranblock liegt wo ich ja schon berichtet habe obwohl ich den Orginalen habe mit Selbstdichtenden Lippen und Metall Blättschen. Habe schon 2 dieser Blöcke verbaut und beide lassen nach ca. 1 Monat fahrt bei 2 Blättschen Licht durch....

  • Die Verwirbelung der Frischgase findet bei der Vorverdichtung im Kurbelgehäuse statt


    Schau mal nach ob dein Ansuagschlauch oder Luftfilterkasten ölig sind

    Ist das der Fall,dann liegt es an den Einlassmembranen


    Edit: Noch größere Bedüsung wirkt sich eher kontraproduktiv aus

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ja dann werde ich auch mal nach dem Ansaugschlauch und Luftfilter sehen ob die zu Nass sind, nach meiner Meinung liegt es ja an den 2 Membranblöcke wo sich die Blättschen nicht mehr ganz schliesen, natürlich haben beide auch diese Krater was vorher nie war.

    Aber beim offenen Ansaugstutzen habe ich da eine Dichtung dazu legt!

  • Du machst das schon 👍

    Was die Krater betrifft...da hatte ich ja mal eine Anleitung hier veröffentlicht

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Metallmembranventilplätzchen kann man einstellen :ablacher:

    Lumpi hatte es mal vor Jahren gezeigt wie man das macht

    Ich bin jetzt echt fertig für heute ,Beerdigung und was danach kam hat mir gereicht

    Sorry,vielleicht bin ich morgen wieder besser drauf

    Gute N8

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Könnte auch sein das die Vergasernadel im falschen Clip hängt

    Stell die mal zu Versuchszwecken auf mittlere Kerbe oder höher

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Daran habe ich als erstes gedacht mit zu Fettem Gemisch, meine Ölpumpe stehen beide Stiche Waggerecht und Zündkerze ist Dunkelbraun bei warm gefahrenem Motor. Luftfilter ist neu und auch Ansaugschlach und Ansaugstutzen, komisch aber wenn ich mein Orginal gedrosselten Ausaugstutzen drauf mache kann ich Vollgas fahren.

    Deshalb habe ich gedacht wenn ja vder Ansaugstutzen 21 mm ist kommt ja auch mehr Luft und Gemisch durch aber dann nicht genug wie beim Gedrosselten. Deshalb die Hauptdüse 62er oder 64er mal Testen!

    ich frage mich gerade warum du nicht mit dem normalen ass fährst? welchen sinn macht es einen 21 ass in einen gedrosselten roller zu bauen? wayne