Sfera geht nicht aus und Licht funktioniert nicht

  • Hallo zusammen,


    ich habe kürzlich eine Sfera käuflich erworben. Zunächst hatte ich keine Batterie und ich habe etliche mal versucht den Roller mit dem Kickstarter los zu treten. Heute habe ich dann gleichzeitig eine neue Batterie eingebaut und den Vergaser gereinigt - und der Roller startete sofort.


    Leider musste ich dann feststellen, dass sich der Roller mit dem Zündschlüssel nicht mehr ausmachen lässt und dass zudem sowohl das vordere, als auch das hintere Licht ohne Funktion sind. Das Leuchtmittel vorne ist in Ordnung. Die Blinker und das Bremslicht funktionieren.


    Kann das Problem an einem defekten Zündschloss liegen, oder ist eventuell das CDI defekt (vielleicht auch durch den Startversuch ohne Batterie), oder habt ihr vielleicht eine ganz andere Idee die mit weiterhelfen könnte?


    Danke schon mal

  • bockwastl

    Changed the title of the thread from “Sfera geht nicht aus und Licht geht nicht” to “Sfera geht nicht aus und Licht funktioniert nicht”.
  • Moin und willkommen im Club.

    Erstmal zum Licht. Da kann das Kabel am Lichtschalter abgerutscht, b.z.w. der Lichschalter kaputt sein.

    Zum Abstellen des Motors sehe ich das bislang ähnlich.

    Meine Theorie: Stecker vom Zündschloss abgezogen und mit Schraubenzieher auf "on" gestellt. Jetzt kannst du mit dem Schlüssel drehen wie Bolle, es passiert nichts. Oder aber, im Bereich des Kabels vom Zündschloss wurde etwas überbrückt.

    Hast du Erfahrung beim Schrauben?

  • Oder dieser Stecker ist voll Grünspan (Oxydation) ,dann ist das Zündschloss nämlich tot,und Licht ebenfalls

    Hatte ich erst kürzlich bei jemandem gehabt

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Super, danke für die Tipps. Kann mir noch jemand sagen, welche Funktion die beiden Lichtschalter auf linken Seite genau haben. Ich nehme an, dass einer das Licht einschaltet und der andere zum Auf- und Abblenden da ist. Richtig?

  • Hallo zusammen,


    ich hab den Fehler nach langem Suchen gefunden. Letztlich war es eine lose Steckverbindung, die dafür gesorgt hat, dass sowohl das Licht ohne Funktion war, also auch ein Abstellen mit dem Zündschlüssel nicht mehr möglich war. Der runde, mehrpolige Kabelstecker, befindet sich auf der linken Seite am Rahmen. Darüber ist eine Gummiabdeckung zum Spritzwasserschutz, so das der Stecker nicht sofort zu sehen ist.


    Vielen Dank für die Unterstützung

  • ...ich hab den Fehler nach langem Suchen gefunden. Letztlich war es eine lose Steckverbindung, die dafür gesorgt hat, dass sowohl das Licht ohne Funktion war, also auch ein Abstellen mit dem Zündschlüssel nicht mehr möglich war. Der runde, mehrpolige Kabelstecker, befindet sich auf der linken Seite am Rahmen. Darüber ist eine Gummiabdeckung zum Spritzwasserschutz, so das der Stecker nicht sofort zu sehen ist.

    Danke für diesen Thread, genau dieses Problem hatte ich an meiner neuen RST 50 heute auch und wusste nicht die Ursache. Nach dem Lesen dieses Thread eben nachgesehen und Bingo, Volltreffer: Stecker ab.........und ich schob schon Panik, ob die LiMa hinüber sein könnte oder das Zündschloß.


    :danke:

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbup: