Ratlosigkeit vor dem komplett Aufbau Sfera NSL 50

  • Hallo Ihr lieben,


    vor mir steht ein großes Projekt; ein kompletter Aufbau einer Piaggio Sfera NSL 50. Da mir damals mangels Kenntnis beim ausbau aller Teile bis auf den nackten Rahmen geholfen wurde, habe ich nun alle Teile einzeln rumliegen sowie den Rahmen und den Motor.


    Der Rahmen ist abgeschliffen, grundiert und lackiert. Der Motor ist komplett überholt, da der Vorbesitzer es nicht für nötig gehalten hat den Luftfilter zu wechseln, dieser pulverisiert ist und nach 3 tagen fahrt den kompletten Motor zerstört hat. Die Luftfilterkrümel waren überall! :D


    Wie dem auch sei, da dies mein erstes Projekt dieser Art ist und ich nach all den Jahren endlich die Zeit und die Motivation habe das anzugehen, stehe ich vor einem riesen Problem: In welcher Reihenfolge und an welcher Stelle baue ich die Teile an den Rahmen? Wo soll ich die Kabel und Seilzüge entlang schlängeln am Rahmen? Da ich eher vertraut mit KFZ Aufbau und Reparaturen bin, weiß ich nicht so recht wo ich anfangen soll.


    Wenn jemand von euch schonmal vor solchen Problemen gestanden hat oder Tipps für mich hat, würde es mich super freuen :)


    Ich bin den kompletten elektrischen Schaltplan eines Abends durch-gegangen und habe mich vertraut mit den einzelnen Komponenten sowie den Verbindungen gemacht. Werkzeug ist da, Platz ist da, Zeit ist da. Das Werkstatthandbuch habe ich, genauso wie die Explosionszeichnungen. Das alles hilft aber nur bedingt wenn man nicht weiß in welcher Reihenfolge man alles einbauen soll.


    Vielen Dank und ich hoffe ich kann euch bald ein Bild von der kleinen hier reinposten! :roller2:

  • Würde zuerst die Gabel einbauen und vorher die Vorderrad Verkleidung an die Gabel befestigen, später geht nicht mehr!

    Auch das Vorderrad danach einbauen, also erstmal der ganze Fordere Teil verbauen sowie Lenker und den Gaszugverteiler schon mal an den Ramen Schrauben. Wenn Du die ganzen Brems und Gaszug forne am Ramen verlegt hast dann die Verkleidung anbriegen forne und die Innenverkleidung, Wichtig ist das Du vorher das Zündschloss Einbaust. Wenn Du dann forne alles fertig verbaut hast dann würde ich danach den Motor einsetzen, vorher kannst Du aber den Kabelstrang an der Linken Ramenseite verlegen der zur Batterie führt! Bis dahin mach das mal, dann geben Dir hier noch die anderen Jungs Tips!!!

    Gruß

    Achim

  • Danke adix für den Tipp mit von Vorne nach Hinten aufbauen! :) Wieder was gelernt.


    Werde das demnächst so umsetzen und hier updaten, macht Sinn die Unterbodenverkleidung vor der Gabel rein zu machen, stimmt :tongue:


    Brauche ich den Gaszugverteiler auch wenn ich ohne Ölpumpe und Öltank fahre, also selbst mische? Die Leitungen gehen ja nur zum Vergaser und zur Ölpumpe.

  • Ja den Braust Du, auch wenn Du ndie Ölpumpe still legst und selbst micht..Warum?

    Sowie Du am Gasgriff gas gibst müssen beide hinteren Züge mit angezogen werden, warum das so sein muß kann Dir Andre erklären oder auch einer der anderen Jungs.

    Einfach nur den Ölriemen ausbauen, am Vergaser ein stück Ölschlauch am Anschluß dran lassen aber abdichten damit der Vergaser kein schmutz und Falschluft reinzieht.

    Dann mußt Du im Öltank noch den Schwimmer in den Oberen bereich mit Band oder Kabelbinder festsetzen das wars, Ölpumpe mit Zug einfach so belassen ok!

  • Ich wurde damals davon überzeugt selbst zu mischen, da ein Ausfall der Ölpumpe wenn man ihn nicht wahrnimmt einen Kolbenfresser verursacht. Mir persönlich macht das mischen absolut nichts aus, bin aber offen für Ölpumpen. Am Auto machen die ja auch gute Arbeit.


    Der Plan war Öltank raus, Ölpumpe raus, Öldruckgeber raus und etwas basteln dass die Ölkontrollleuchte aus ist.


    Ich sollte dazu erwähnen dass ein 70ccm DR Evolution Zylinder eingebaut ist und ein 17,5 Dellorto PHVA Vergaser. Rätst du mir davon ab die Ölpumpe stillzulegen? Ich bin mir bewusst über das selbst mischen und Komplikationen v.a. beim Bergrunterfahren.

  • Hier mal mal was von Andre!!!!


  • Der Öltank kannst Du ja Ausbauen, nur mußt Du am Geber der Schwimmer hochziehen und im oberen bereich mit Kabelbinder fest machen und dann kannst Du den Geber oberhalb am Ramen in eins der beiden Rohren schieben links oder Rechts!

  • Da Du ein 17,5er Vergaser verbaut hast sowie ein Zylinder 70ccm mütest Du dann die Hauptdüse etwas höher wählen, Andre hat auch neinen 17,5er Vergaser drauf und 70ccm Zylinder und hat nur den Ölriemen ausgebaut sowie Öltank, hat aber zusätslich noch einen Manuellen Bensinhahn verbaut sowie Handchoke am Vergaser!

  • Advent, Advent, ein Bulle flennt

    einer Sfera hinterher, er sich am Arme zwicke

    ob der Geschwindigkeit, die sie rennt,

    der Haiza sich am schnellen Flug erquicke.


    :sfera:



    Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbup: