Safari Browser frisst mein IPad auf -Problembehebung gesucht

  • Jeden Tag ein neues Problem (IPad Speicher fast voll) :motz:


    Auf meinem IPad (IOS 15.02) belegt der Safari Browser satte 9,64Gb an Speicherplatz.

    Ich habe schon den Verlauf,Cache komplett gelöscht ,aber die 9,64Gb befinden sich im Unterordner „Dokumente&Daten“.

    Da gibt es leider keine Option zum löschen oder zum Einsehen der Daten.

    Bei dem IPad meiner Frau liegt der Speicher lediglich bei 156Mb

    Habe schon das halbe Internet durchforstet ,aber außer Tip zur Neuinstallation kam nichts bei rum.

    Eine Neuinstallation will ich auf jeden Fall vermeiden ,da mir ein Backup via ITunes schon mal in die Hose gegangen ist .

    Jetzt meine Fragen an euch:


    1. Hat das Problem von euch auch schon mal jemand gehabt?

    2. Gibt es eine Möglichkeit NUR den Browser ZURÜCK ZUSETZEN oder neu zu installieren?

    3. Was ist die Ursache für diese irre hohe Speicherbelegung ?

    Und 4. Gibt es eine Möglichkeit diesen Cache „Dokumnete&Daten“ zu löschen ?,und wenn ja ,wie oder womit?(Software ? )


    Ich hoffe auf Hilfe und zielführende Tips

    Thanks @all


    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Wenn du auf das Safari-Icon drückst sollte da etwas von App-Info stehen. Draufklicken. Speicher. Dann Cache und Daten löschen. Wenigstens läuft das unter Android so. OS xx.x sollte recht ähnlich sein.

  • Jede verblödelte App kann man auslagern und somit Speicherplatz frei machen ,nur mit Safari geht das nicht :motz:

    Sonst hätte ich schon längst nen anderen Browser (z.B.Aloha) installiert .

    Das Problem ist ja nicht die Funktionalität des Browsers selbst sondern der wahnsinnige Speicherverbrauch .

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Hier mal als krasser Vergleich das Speichervolumen (Safari Browser) vom IPad meiner Cheffin

    Da könnte ich locker mit leben ,oder wenn ich in meinem IPad 1TB Speicher hätte ,dann wäre es mir auch noch egal

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • pferd

    Ja,Verlauf ,Cookies,Dateien Websitedaten sind gelöscht

    (siehe Bild Beitrag # 1)

    Es geht sich um die inzwischen 9,74 Gb Dokumente&Daten

    Mit jeder Bewegeung im Internet wächst dieser Speicher


    sfera-haiza

    Grüß dich Manuel

    Wie meinst du das genau mit dem Firefox Browser? :nixweiss:

    Ich bin echt ratlos und sehe mich bereits kurz vor einer Neuinstallation :explosiv:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Er meint diesen Browser (nutze ich sowohl am PC; Läppi als auch auf den Smartphones.


    Firefox auf dem iPhone, iPod oder iPad installieren | Hilfe zu Firefox für iOS



    Und so kann man seine Lesezeichen vom Safari zu Firefox inportieren:


    Daten von Safari in Firefox importieren | Hilfe zu Firefox

  • Jede verblödelte App kann man auslagern und somit Speicherplatz frei machen ,nur mit Safari geht das nicht :motz:

    Das erklärt sich ganz einfach.

    Die Hersteller der Apps machen mit dem Hersteller des Betriebssystems einen Deal.

    Sie liefern kostenlos die Apps, dafür werden sie zur Pflichtausstattung.

    Somit werden sie vor Auslagerung oder gar Deinstallation gesperrt.

    Mein Andtoid-Smartphone und Android-Tablet laufen fast über, mit dem Müll, den niemand wirklich braucht.

    Dazu kommt noch, daß es Firmengeräte sind. Der Betrieb installiert im Hintergrund einen Unfug auf die Geräte, da kriegst du graue Haare.


    So. Jetzt sei ein lieber Andre' und versuche mal meinen Tip.


    yam.groggy ... das nützt dem Andre' jetzt auch nichts. Er bekommt dadurch seinen Datenmüll nicht weg.

  • Wenn man auf APPS geht und da den safari direkt anklickt und löscht auch nicht?


    Ipad mit Imac oder PC verbinden und Ordnerinhalt löschen?


    Hab ich noch nie gehört, dass man den Ordnerinhalt nicht löschen könnte.


    P.S.


    Hast das schon probiert:

    Quote

    Für die iOS-Geräte ist das Löschen einzelner Verlauf-Einträge nicht möglich. Sollte das Löschen des gesamten Verlaufs nicht funktionieren, dann wurde wahrscheinlich eine Einschränkung bei euch eingerichtet. Geht dann zu den „Einstellungen“>“Allgemein“ und wählt „Einschränkungen“ aus.


  • o.k.

    Ich habe jetzt zwei Stunden im Netz gegoogelt.

    Dieses Problem haben wohl viele User.

    Eine durchschlagende Lösung wird nirgends genannt. :gruebel:

    Ich selbst habe kein iPhone oder ipad, und das iPhone meiner Chefin darf ich nicht anfassen. :nene:

  • Minatho

    <das nützt dem Andre' jetzt auch nichts. Er bekommt dadurch seinen Datenmüll nicht weg.>


    Genau so ist es ...ich kann mir nicht vorstellen das ich über den Firefox oder Aloha Browser an den Datenmüll dran komme der sich tief in der integrierten Safari-App verbirgt

    Auch ein verbinden per PC via ITunes brachte keinen Erfolg ,man kann da lediglich ein Backup vom IPad erstellen ,die Apps müssen aber alle neu installiert werden wenn ich das IPad zurück setze

    Und genau da liegt für mich das Problem ,denn ich habe wichtige Apps auf dem IPad die nur eine Lizens für eine einmalige Installation besitzen .Bei Zurücksetzen des IPad auf Werkseinstellung müssten diese Apps erneut käuflich erworben werden .Einige dieser Apps sind inzwischen für IPad Air gar nicht mehr verfügbar im Store

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Danke erstmal an alle für eure bisherige Mühe und auch ein herzliches Thanks an Blitzinatho für das stundenlange rumstochern im Netz

    Mit jeder Bewegung die ich im Internet unternehme wächst der Speicher von Safari ,sogar wenn ich hier schreibe wird es auf dem Konto von Safari verbucht ,auch wenn es sich hier (bis auf Fotos oder Videos) lediglich im Kb Bereich abspielt

    Aber Kleinvieh macht auch Mist

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Auch das hilft mir beim IPad leider nicht weiter ,da es weder die Funktion „Einstellung/Erweitert“ bei meinem Safaribrowser gibt und die Tastenkombination

    CMD] + [ALT] + [E]. wird mit einem Touchdisplay wohl auch eher schwierig

    Ich glaub ich Kauf mir ein MacBook 😂

    Ich werde das dumme Gefühl nicht los das sich mein IPad infiziert hat ,ich hatte ja schon seit längerem Probleme das die geschriebenen Buchstaben auf dem Touchscreen falsch dargestellt wurden .Deswegen ja auch das häufige editieren meiner Beiträge hier .

    Statt ein „t“ wurde dann eine „5“ dargestellt u.s.w. ,also quasi die Ziffer die im Zahlenblock exakt unter dem Buchstaben liegt (Umschaltmodusproblem)

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Was meinst du mit neu aufgesetzt?

    Meinst du damit „IPad auf Werkseinstellung zurücksetzen“?

    Dann erspare dir die Suche ....das weis ich wie das funktioniert ,aber wegen den besagten Apps möchte ich kein Reset durchführen


    Hilft mir also gerade auch nicht weiter

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ruhig Brauner. Du hast ja noch einige kleine Probleme. Z.B. Tastatur. Vielleicht noch mehr? Manchmal hilft eben nur "Großreinemachen".

    Ist lästig und raubt Zeit. Doch was soll's.

    Ich habe z.B. einen Trackingblocker laufen. Mit Prorokoll. Erschreckend, was sich da so alles an unseriösem Zeug zusammensammelt.