Sfera 125 M01 - Elektrik-Probleme. Batterie lädt nicht, Birnen brennen durch, zieht nicht im warmen Zustand.

  • Tag zusammen,

    bin erst seit Kurzem Eigentümer einer 125er Sfera, Modell M01. Ist Baujahr '96, und hat ca. 20.000 km runter. Der Vorbesitzer sagte mir schon, es gäbe Probleme mit der Elektrik, was ich dann heute beim Fahren zur Zulassungsstelle auch gemerkt habe.


    Alle Birnen, bis auf Bremslicht, sind schon durchgebrannt, die Batterie scheint nicht geladen zu werden, hat noch 11,5 V und dreht den Motor nicht mehr durch. Ankicken geht. Ich hab den Verdacht, daß der Spannungsregler nicht richtig arbeitet.


    Im Stand dreht der Motor sehr hoch, als wenn der Choke drin wäre, so daß er von selbst einkuppelt und ich auf der Bremse bleiben muss. Kalt läuft der Roller sehr gut, aber wenn er warm ist, nimmt er schlecht Gas an und der Motor stottert. Teilweise geht er fast aus, bzw will nur im Standgas laufen.
    Gibts hier vielleicht jemanden, dem die Symtome etwas sagen?
    Und dann hab ich noch ein Bild angehängt, wo man Teile der Elektrik auf der rechten Seite sieht. Das Ding in der Mitte mit dem breiten Stecker ist wohl der SpannungsRegler? Bei rechten Box tippe ich auf CDI. Aber was ist das Ding auf der linken Seite, aus dem die dicken roten Kabel kommen? Relais?
    Noch ne Frage zu dem Spannungsregler: Sieht der für Euch original aus? Der wirkt so neu.
    Vielen Dank schon mal :)

  • Willkommen im Club.

    Das Bild von der Elektrik ist gelungen, aber nutzlos, weil niemand "durch Wände" sehen kann.

    Hast Du ein Multimeter und kannst damit umgehen?

    Wenn ja, gibt es hier im Forum jede Menge Seiten mit Messwerten, die kontrolliert werden können.

    Einfach die Suchfunktion nutzen.

    Ich denke allerdings auch derzeit an den Regler. Das dicke Ding in der Mitte.

  • Hallo und willkommen!


    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen: Messen!

    Mich würde mal interessieren ob die Lima überhaupt noch Spannung liefert.

    Denk dran, dass da Wechselspannung raus kommt

  • Vielen Dank erstmal für die Beiträge. Ich hatte auf Verdacht einen neuen Spannungsregler bestellt, der gestern kam und den ich heute früh eingebaut habe.
    Er war leider nicht die Ursache für das Problem.


    Ich vermute jetzt ein elektrisches Problem im Bereich des Schalters, der dafür sorgt, daß man nur mit gezogener Handbremse starten kann. Der Grund ist, daß es ein eigenartiges Verhalten des Bremslichtes im Zusammenhang mit dem Motor gibt. Vielleicht ist das aber auch totaler Quatsch.


    Folgendes passiert: Die Batterie wird immer noch nicht geladen. Wenn ich fahre, fängt der Motor bei höheren Drehzahlen an zu stottern. Betätige ich (leicht) die Bremse, zieht der Roller plötzlich wieder ganz normal. Lasse ich die Bremse los, beginnt er nach kurzer Zeit wieder zu stottern und mag kein Gas annehmen.
    Das Bremslicht verhält sich komisch, es leuchtet ohne dass man bremst. Zieht man den linken Hebel leicht, geht das Bremslicht aus, beim festeren Bremsen geht es wieder an. Zieht man den rechten Hebel, geht das Licht aus. Stottern des Motors und Bremslicht- Wechsel passieren gleichzeitig.

    Für jede Idee bin ich dankbar :)

  • So, Problem ist endlich gelöst. Ich war in der Werkstatt, irgendwer hat mal an der Masseverbindung des Kabelbaumes gebastelt und jetzt ist das wieder gefixt. Roller fährt wieder ganz normal, juhu.

    Danke nochmal für die Unterstützung.

  • Darauf hätte ich auch getippt. Das Relais links neben dem Regler ist das Relais das den Starter ansteuert. Rechts neben dem Regler die CDI.

    Je größer der Dachschaden, umso besser ist die Sicht auf die Sterne :nick: