Ölfleck...Ferndiagnose erwünscht.

  • Der Link war nur Beispiel da dieser auch selbstdichten ist, der Link Darmals von Dir war von einem andren Händler und der Block hatte auch fast 24 Euro gekostet ohne Versand! Ja werde erst mal den Manuellen einbauen wenn er da ist und zu gleich nochmal den Unterdruck prüfen und Probefahrt mit dem neuen shoke machen, ist das behoben damit wäre alles wieder ok! So Gute Nacht gehe schlafen.... :)

  • Montiere grad einen neuen Membranblock und Ansaugstutzen von Piaggio. Haben beide eine Gummilippe. Benötige ich da noch eine Dichtung oder dichten die selbst an? Muss ich beides mit den beiden Schrauben anknallen oder können die überdrehen? Nach fest kommt ja an. Danke Euch vorab für Tipps...

  • Darauf achten das die Dichtfläche am Kurbelgehäuse schön sauber ist

    Aufpassen das nichts ins Kurbelgehäuse fällt (am besten mit einen fusselfreien Lappen abdecken)

    Eine zusätzliche Dichtung wird nicht benötigt

    Gute Wahl mit dem Membranblock von Piaggio

    Hast du den mit Stahllamellen,GFK oder Carbon ?

    Schrauben vom ASS werden nicht angeknallt sondern mit 12Nm mit Gefühl über Kreuz angezogen

    Also erst die eine (1)handfest ,dann die andere (2)handfest,dann (1) mit 5Nm,dann (2) mit 5Nm ,dann (1) mit 10Nm ,dann (2) mit 10Nm dann beide über Kreuz noch mal mit 12Nm

    Nach 50km beide Schrauben nochmal mit 15Nm nachziehen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Perfekte Kombination

    Vor allem der ASS aus Aluguss hält um einiges länger als der aus Gummi

    Ich habe den auch bei meiner Sfera verbaut

    Habe mir gestern auch nochmal einen Membranblock auf Reserve gekauft ,die mit Metalmembranen sind sehr selten und schwer zu bekommen

    https://www.scooter-center.com…plaettchen-stahl-gp82775r

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Der Preis ist aber super, ich hab für die Membran 24,95 Euro zzgl. Versand bezahlt dafür was der Stutzen günstig und einen Schlauch zum Luftfilter gab es für 8,95 Euro das fand ich ok.

    Habe aber immer noch das Problem, dass der Roller zwar gut läuft, trotzdem aber noch irgendwo Falschluft zieht. Weiß nur nicht wo. Wenn ich mit Bremsenreiniger sprühe geht er mit der Drehzahl runter.

    Hab alles neu und original Piaggio.

  • In welchem Bereich wo du sprühst sinkt die Drehzahl ab ?

    Zylinderfußdichtung,Wellendichtringe,Vergaser ?

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Wo sprühst du den Ansaugstutzen ein?

    Am Vergaserflansch oder an der Auflagefläche zum Membranblock?

    Wenn es am Anschlussstutzen des Vergasers reinzieht dann kannst du mal versuchen die Schelle etwas fester zu ziehen .

    Vielleicht pfeift es da rein

    Das müsstest du mal genau testen


    Einen dicken Lappen mehrmals um den Anschluss wickeln und dann nochmal sprühen

    Geht die Drehzahl jetzt wieder in den Keller dann ist der Ansaugstutzen an der Dichtfläche (Flansch) wohl undicht


    Wenn die Drehzahl aber stabil bleibt so wird es am Vergaseranschlussstutzen liegen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Nein, denn du nimmst Sauerstoff weg und fettest das Gemisch mit dem entzündlichen Zeug aus dem Bremsenreiniger an.


    Generell ist aber die Drehzahl bei solchen Undichtigkeiten höher weil ja (ohne Bremsenreiniger drauf zu sprühen) mehr Sauerstoff da ist und das Gemisch dadurch magerer.

  • Ich würde trotzdem sehr gerne noch mal etwas zu Beitrag #38 sagen



    < Im Winterbtrieb sollte der Kolben auf 11 mm eingestellt sein, da es 5 mm rausfährt ist der Wert nach ca 3 Minuten an 12 Volt bei 16 mm. Im Sommer bei 9 mm >>>14 mm.>


    Diese Aussage kann ich so nicht im Raum stehen lassen .

    Der E-Choke ist so konzipiert das er nach ca. 3Minuten voll ausgefahren ist und somit die Chokedüse schließt (Ausfahrstrecke des Kolbens ca.4mm)


    Wenn man den Choke nun manipuliert ,und den Hub des Kolbens verlängert dann öffnet der Choke nur teilweise und schließt auch eher.

    Im schlimmsten Fall öffnet er gar nicht .

    Ob das gerade im Winterbetrieb von Vorteil wäre und so gewünscht ist? :nixweiss:

    Wohl kaum


    Edit: Wenn der Choke schließt dann schließt er,mehr geht da auch nicht .Zu ist Zu

    Wenn er also bei 14mm die Chokedüse verschlossen hat ,was sollen dann 16mm bringen?


    Ich kann von dieser Methode nur dringend abraten .Der e-Choke ist von den Piaggio/Dellorto- Ingenieuren genau berechnet .Nicht umsonst wurde der Choke zu späteren Zeiten gegen Manipulation dahingehend geschützt und vergossen bzw. verpresst worden.Aber mit Säge,Hammer und Meißel kann man das natürlich umgehen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited once, last by Andre' NSL93 ().

  • Ok,das wusste ich natürlich nicht

    Das erklärt natürlich einiges

    Dann mal gute Besserung 😉

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Nee, da hätte ich vielleicht was davon gehabt :ablacher:


    Karpaltunnelsyndrom, das heisst ich spüre meine Finger nicht mehr, präzise Feinarbeiten oder so gehen nicht, festhalten auch nicht.

    Sobald die rechte hand wieder was fühlt, kommt die linke dran.

  • Jo,hat ne Bekannte von mir auch ,nur zusätzlich auch noch Gicht

    Scheiss Spiel

    Also nochmal,gute Besserung und halt die „Daumen„ steif :ironie:

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad: