Metallisches Geräusch vom Zylinder? Sfera 80 NSL

  • Guten Adix.

    Also mit schlagschrauber runter, und mit Drehmoment Schlüssel fest drehen.

    Kann man sagen, wieviel nm ein schlagschrauber auf Stufe 1 hat?

    Ich besorge mir auch ein "Schraubenfest ". Oder wie das heißt.

    Die Mutter soll und muß mindestens 40 Nm Angezogen werden gegebenfals bis 45 Nm ok, Wieviel ein Schlagschrauber an Nm anzieht auf stufe 1 weiß ich leider nicht Sorry! Nochmal zu Deiner Gegendruckfeder, wenn Du bei Ebay sowas hast gib dann am besten alles genau ein über Dein Roller! Dafür ist die Liste ja da!!!

  • Die Ölpumpenschraube, versucht mein Nachbar mit einer Ausdrehnuss heraus zu bekommen.

    Es mit einer Ausdreh-Nuss zu versuchen, ist in Ordnung (https://www.hesselink24.de/lin…2rSwddEAQYAyABEgLypfD_BwE).


    Bitte aber nicht gleich mit einem sog. Linksausdreher versuchen (https://www.ebay.de/itm/BGS-18…%3APL_CLK%7Cclp%3A2334524). Man kann sich damit ordentlich Ärger einhandeln, wenn der abbricht, wie es mir mal passierte; denn den bohrt man so schnell nicht mehr aus. Du könntest auch versuchen, die Schraube mit einer Grippzange (sieht so aus: https://www.ebay.de/itm/1x-Gri…73fe62:g:BZMAAOSwdOdchqyE) zu lösen, je nachdem, welche Schraube der Ölpumpe es ist und ob man mit der Zange (seitlich) drankommt. Damit habe ich schon oft rund gedrehte Schrauben lösen können. Es hilft, die Schraube vorher gut zu erwärmen.


    Edit: Ich habe eben gelesen, dass es die linke Schraube der Ölpumpe ist. Da kommst du mit einer Grippzange wohl leider nicht dran. Aber generell kannst du die Methode mit der Grippzange mal im Hinterkopf behalten.

    15? Eine 15er Nuss drehte sogar durch. Zum Glück fasste dann eine neue 15er die Mutter. Streß pur...Neue Mutter ist klar.

    Deshalb steht die 15er-Mutter auf meiner oben gezeigten Liste ständiger Ersatzteilvorräte. Nimm eine neue Mutter, dreh sie mit dem von Piaggio empfohlenen Drehmoment (40-44 nm) fest und mach einen Tropfen Schraubensicherung mittelfest (https://www.ebay.de/itm/124250430078) drauf. So hat sich bei mir noch keine Zentralmutter gelöst. Macht man sie zu fest, kann man das Gewinde der Kurbelwelle schädigen oder die Mutter geht wieder zu schwer los. Nimm zum Lösen und Festziehen immer eine gute, genau passende Nuss.

  • Wenn das Lager dermaßen Spiel hat ist es hin => bei machen.

    Bevor Sandra kurz vor der Schnappatmung ist, mal kurz innehalten:


    Ich bin nicht sicher, ob dieses Spiel der Primärwelle einen Mangel bedeutet. Es kommt mir nach dem Video auch viel vor, ja. Aber die Primärwellen bei meinen Sferas haben auch etwas Spiel, ich müsste aber eine Kupplung abbauen, um zu sehen, wieviel.


    Wir erinnern uns, dass die Sekundärwelle auch reichlich Spiel hat und dass das verschwindet, sobald die Achsmutter drauf und das Rad befestigt ist. Da waren die Erfahrungen hier im Forum einhellig. Das ist so in Ordnung.


    Wenn die Mutter auf der Primärwelle festgezogen ist, kann sich die Primärwelle auch nicht mehr in horizontaler Richtung bewegen. Bevor Sandra also Lager und Simmerringe wechselt, könnte sie auch erst einmal versuchen, das Getriebe zusammengebaut zu lassen, die neue Kupplung einzubauen und dann genau zu beobachten, ob die Kupplung einwandfrei und ohne Fehlgeräusche arbeitet und ob der Antriebsriemen mit der Vario fluchtet (nicht schepp läuft). Der Wechsel der Getriebelager und Simmerringe ist ja nicht soooo wenig Arbeit. Demgegenüber ist die Kupplung gegebenenfalls schnell an- und abgebaut.