Yamaha Majesty 125 Varioproblem

  • Moin Freunde,


    Also ich bin echt Ratlos bei meinem Langstreckenfahrzeug, ich hatte zuletzt Riemen gewechselt und wie gewohnt alles zusammen geschraubt und weitergefahren, nur auf dem Heimweg hab ich gemerkt dass irgendwie es "bremst" wenn ich gas gebe und der Riemen rutscht auf der Buchse, so kommt mir das vor... Also nochmal Vario aufgemacht und ziehe den Buchse raus und sehe da drinnen so eine, wie solls ich erklären, "Nut" oder "Führung", bedeutet, dass es fett drin sein muss? Weil Vorderseite und Hinterseite der Variomatik ist jeweils nen Simmerring verbaut. Ich habe mir so mal überlegt, ob ich doch Fett mal reintue, aber ich weiß nicht welche und ich bin im Netz nicht schlau geworden, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

  • Zum Füllen der Nut reicht Graphitfett. Ich empfehle aber Kupferpaste. Die Buchse also äußerlich nur dezent eincremen, weil die Simmerringe sonst alles wegschieben, und die Nut füllen.

    Zusätzlich die Frage klären: sind auch alle Ausgleichsscheiben dort, wo sie sein sollen?

    Messe mal die Abstände der inneren Riemenlaufflächen ( Vario und Kupplung) zur Gehäuserückwand. Nicht dass der Riemen schräge läuft?

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Hause, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Also Graphitfett hab ich auch schon überlegt... Aber wie siehts mit Hitzebeständigkeit aus? Alle Ausgleichscheiben sind dort und die Laufflächen sind alle gerade, weil ich Riemenscheibe gewechselt habe, Wandlerseitig sieht super aus, auch gerade, also Riemen läuft gerade.

  • Vielleicht ist auch der Luftfilter verschmutzt.Wenn der zu sitzt dann fliegt dir der ganze Dreck in die Vario .Dann können die Rollenkerne nicht mehr richtig gleiten

    Wenn du selbstschmierende Variogewichte verbaut hast brauch da kein Fett mehr dran.

    Auch die Variohülse (Gleithülse) brauch nicht geschmiert zu werden da diese aus einer speziellen Legierung besteht.Das einzige wo du ein klein wenig Grafitfett dran machen kannst sind die Gleitschuhe ,alles andere macht nicht viel Sinn da es nur weggeschleudert wird und dir Riemen,Ölpumpe ,Kupplung versaut


    Alle Varioteile einfach nur gut reinigen ,und am wichtigsten ist ein sauberer Luftfilter und eine neue Variodeckeldichtung

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 2 times, last by Andre' NSL93 ().

  • Moin, also ich hab recherchiert und gleich bearbeitet und Kiste rennt wieder wie n Butter. Ich hab mir folgendes Fett geholt:

    https://www.bandel-online.de/w…400g_lc2_i228_99978_0.htm


    und Andre, ich wechsel immer jedes Jahr meinen Luftfiltereinlagen bei der Variomatikdeckel. Ich habe Dr Pulleys drinne, da sind selbstschmierende zeug drauf also, keine probleme, allerdings war die Buchse total trocken und ist etwas minimal eingelaufen und hat sich an die Lippen von der Simmerringe "Fest" gerutscht, also nach dem Fetten, wars wie n Butter. Ich werde mal beobachten, wie lange das Fett hält.


    LG