Ein freundliches Hallo in die Runde! 😊

  • Ein freundliches Hallo in die Runde - nachdem ich hier schon seit einer ganzen Weile immer mal dies und jenes nachgelesen habe wollte ich mich und unseren Roller hier mal kurz vorstellen!


    Ich bin Lars, 40 Jahre alt, gebürtiger Nordhesse, wohne mittlerweile aber seit 20 Jahren in Tübingen und Umgebung. Meine 1995er Sfera 50 NSL kam seinerzeit noch in Hessen zu mir - im Frühjahr 1996, also meine erste ganz große Freiheit im zarten Alter von 16 Jahren 😊. Gekauft habe ich sie als "Jahresroller" mit gerade mal 1000km, machte den Mopedführerschein auf dem guten Stück und von da an hieß es dann "Lars unterwegs in Nordhessen". Seitdem hat sie schon reichlich gelebt, etwas über 20.000km sind über die Jahre zusammengekommen, hauptsächlich in meiner Schulzeit und später dann als Ausbildungs- und Studigefährt meiner heutigen Frau. 2x war sie schon "wirtschaftlicher Totalschaden", einmal nach einem Sturz (der Taxifahrer hatte beim Losfahren meine Frau übersehen) und einmal beim 2. Riemenriss (nach dem ersten war die Vario wohl nicht ganz fachmännisch repariert worden...). Naja, nichts, was sich nicht lösen ließ. Anfang der 2000er holte meine Frau die Sfera dann nach Tübingen und seit 2004 wohnten wir dann alle zusammen. Die letzten Jahre verbrachte der Roller schließlich im Winterschlaf bei uns im Schuppen, bis dieses Jahr (ich wollte eigentlich nur gucken, ob er noch anspringt) plötzlich eine Benzinlache drunter war. Da musste ich jetzt wohl dann doch mal was machen... Naja, das Projekt "Rollerinstandsetzung" hatte ich schon seit einer ganzen Weile im Kopf, ne ganze Reihe Ersatzteile lagen auch schon im Keller, bisher hatte halt nur noch der Startschuss gefehlt...


    Nun ging's also los, Verkleidung runter, alles angesehen und saubergemacht- der Grund für die Benzinlache war schnell gefunden - kurzum 25 Jahre alte Gummiteile sind halt nicht mehr das, was sie mal waren. Also erstmal die Gummiteile um den Motor neu, also Ansaugstutzen, Schläuche und wenn man schonmal dabei ist auch ein neuer Benzinhahn und ein Membranblock mit Glasfasermembran. Dann den Vergaser gereinigt, neue Silentgummis waren auch nötig - Moment, die Dämpfer sind auch durch, also neu. Man kommt wirklich vom Hundertsten ins Tausendste... Dazu alle Züge, der Gaszugverteiler und die Tachowelle neu (die war eh schon seit einer Weile kaputt). Der Motor läuft gut, das Kerzenbild ist "rehbraun" und er bringt etwas über 6 Bar Kompression, daher hab ich den mal nicht auseinandergebaut, trotzdem natürlich neuer Varioriemen, Variorollen (es waren noch die dreiteiligen mit Schmiere drin...), neuer Ölpumpenriemen ein neuer Luftfilter und eine neue Zündkerze. Die Riemenscheibe wollte ich auch erst tauschen (wenn man schonmal dabei ist), nachdem ich den möglichen Erstatz gesehen habe (Aftermarket wie auch das originale Ersatzteil von Piaggio für über 50 Euro), bin ich dann jedoch bei meiner alten geblieben. Allgemein finde ich es heftig, wie schwierig es mittlerweile ist, gute Ersatzteile zu vernünftigen Preisen zu bekommen. Vor 10 Jahren, als ich schonmal das ein oder andere getauscht hatte, sah das noch irgendwie anders aus - damals hatte ich den Eindruck, dass viele gewerbliche Anbieter ihre Lager geräumt haben und man die ein oder anderen Neuteile richtig günstig kriegen konnte.

    Die Kupplung sieht noch gut aus, kann also bleiben. Dann noch neue Bremsbeläge für hinten, neues Getriebeöl, neue Reifen und ein neuer Auspuff, jetzt sollte technisch erstmal alles wieder in Ordnung sein. Irgendwann hatte ich dann noch die Hupe in der Hand (auch da gibt's ein Gummilager, das zerbröseln kann), der Rest war dann Optik.


    Nun bin ich dabei, die Sfera nach und nach wieder zusammenzubauen, den aktuellen Stand seht ihr auf den letzten Bildern anbei. Wonach ich nochmal schauen werde ist der Hauptständer, den will ich noch aufbereiten (aktuell ist nur ein Seitenständer dran) und nach einer Schwingenverkleidung muss ich nochmal schauen.


    Bleibt nur noch die Frage: "Macht das alles eigentlich alles Sinn?" Naja, wirtschaftlich natürlich nicht, aber Spaß macht's halt - und ich freu mich wie Bolle, dass unsere alte Sfera nach und nach wieder richtig gut dasteht 😊


    Viele Grüße aus dem Südwesten!


    Lars

  • hallo und willkommen.


    Was sich lohnt und was sich nicht lohnt liegt immer im Auge des Betrachters und sie ist ja schon so lange bei dir, und viel spass gehabt und sie steht ja noch sehr gut da.

    Finanziell lohnen so viele Sachen nicht, aber wenn sie wieder fit ist und du die erste runde drehst, weisst du das du alles richtig gemacht hast.

    Einmal piaggio ,immer piaggio


    Grüße aus der Eifel

  • Mega! Behalt die bloß! Wenn Kohle nicht weh tut, bau das Beste rein was geht! Das ist so schrecklich unvernünftig, dass es schon wieder geil ist! Hätte ich mit 16 mal meine SKR mit dem Lagerschaden einfach behalten bis ich Papa nicht mehr nach Geld fragen musste, ich IDIOT :aumann:

  • Hey Lars,


    erst einmal willkommen! Super Geschichte und ein sauberer Zwischenstand. Weiter so!


    Wenn man einmal anfängt und es richtig macht kommt so einiges an Zeit und Kleinteilen zusammen. In meinen Roller habe ich - nach über 5 Jahren Standzeit im Freien - ca. 500 Euro investiert. Die Hälfte des Betrags wäre nicht unbedingt notwendig gewesen zahlt aber auf Sicherheit, Zuverlässigkeit, Ästhetik und Fahrspaß ein.


    Die Frage nach Sinn, Wirtschaftlichkeit, Spaß und dem richtigen Verhältnis zu einander muss jeder für sich beantworten. Von kleinen Ausnahmen abgesehen macht das Schrauben Spaß und ist mit überschaubarem Aufwand und Kosten umsetzbar. Über die Gesamtlaufzeit von mittlerweile 27 Jahren empfinde in den Roller als konkurrenzlos günstig, wenn Flexibilität und Fahrspaß eingepreist werden. Den Roller selbst aufgebaut zu haben und zu fahren ist einfach unbezahlbar!


    Gruß Jan

  • Vielen Dank für das freundliche Willkommen! Anbei ein neuer Zwischenstand. Springt jetzt wieder super an und man kann schon ein bißchen hin- und herfahren. Jetzt fehlen nur noch Spiegel und ein neues Versicherungskennzeichen, dann kann's wieder auf Tour gehen :-)

    Was mir aufgefallen ist - der SitoPlus Topf klingt im Vergleich zum Original ziemlich unangenehm. So ein metallisches Knattern, wenn man Gas gibt - klingt für mich ziemlich pubertär - schade drum. Wisst Ihr, ob es irgendwo noch neue Originaltöpfe gibt? Ich hab bisher nur rostige gebrauchte für bis 100 EUR gesehen - schon ne Ansage dafür.

  • Wisst Ihr, ob es irgendwo noch neue Originaltöpfe gibt? Ich hab bisher nur rostige gebrauchte für bis 100 EUR gesehen - schon ne Ansage dafür.


    ..... und neue Originalpötte ..... keine Chance.

    Es ist nicht chancenlos, aber sie sind selten und im Vergleich zu Nachrüstschalldämpfern a la Sito teuer (https://www.heavy-tuned.de/pia…iaggio-sfera-50/a-879455/). Den Kauf eines neuen Schalldämpfers muss man wohl unter dem Gesichtspunkt betrachten, dass er sehr, sehr lange hält, wenn man rußarmes Zweitakt-Öl benutzt, anfänglichen Rost regelmäßig entfernt und ihn mit Ofenlack neu einsprüht.

  • Es ist nicht chancenlos, aber sie sind selten und im Vergleich zu Nachrüstschalldämpfern a la Sito teuer (https://www.heavy-tuned.de/pia…iaggio-sfera-50/a-879455/). Den Kauf eines neuen Schalldämpfers muss man wohl unter dem Gesichtspunkt betrachten, dass er sehr, sehr lange hält, wenn man rußarmes Zweitakt-Öl benutzt, anfänglichen Rost regelmäßig entfernt und ihn mit Ofenlack neu einsprüht.

    Ich durfte die Ausgangsfrage interpretieren als "zum normalen Preis".

    Völlig überteuerte Restbestände oder gar Einzelstücke bilden eine eigene Sparte.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Hause, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Danke für den Tipp! 190 Euro, wow, das ist im Vergleich zum Sito echt mal ne Ansage - und Krümmer, Dichtung und Schrauben kommen natürlich extra! Und dann bräuchte man noch ein paar Euro für das Hitzeschutzblech. :lach:


    Wenn man das macht, sollte man wohl konsequenterweise Sandstrahlen, Alu-Flammspritzen und Lackieren einplanen - dann hätte man die realistische Chance, wirklich lange Freude daran zu haben.


    Ich glaube für's Erste werde ich mal auf Jan's Tipp vertrauen und abwarten, wie sich der Sito geräuschmäßig so entwickelt...

  • Also, selbst ein original Auspuff,ohne Hitzeschutzblech, sollte die 80€ Schallmauer nicht durchbrechen.

    Also komplett, mit Dichtung und Schrauben, wäre dann bei 100€ Schultz.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Hause, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Vielen Dank bikewithme! 😊


    Gestern habe ich die erste Runde gedreht - hat mega Spaß gemacht! Der Roller läuft echt super - das "High-Speed-Gefühl" bei 50km/h ist schon der Hammer. Da merkt man mal wieder, dass man für Fahrspaß nicht viel Leistung oder Geschwindigkeit braucht!


    Leider war zurück zu Hause dann der Tank fast leer - der Vergaser läuft über! Hat er vorher nicht gemacht... Naja, ich hätte es mir ja denken können, da tauscht man schon alle Gummiteile - aber den Vergaser habe ich eben nur saubergemacht... Dann werde ich sie die Tage wohl nochmal auseinanderbauen und das Ventil in der Schwimmerkammer wechseln. Ich bin ja eh gerade im Training - und ein paar Teile haben ja sowieso noch gefehlt...

  • Habe auch erst im Sommer 2018 wieder mit der ersten Sfera 50 NSL angefangen zu rollern...


    Wo das hingeführt hat, wissen hier ja einige :D

    Habe aktuell drei 80er und eine Vespa PX angemeldet :D Musste extra eine Garage mieten und habe meinen riesigen Keller komplett saniert und zum Lager/Werkstatt umgebaut. Teile über Teile usw...


    Genieß die Karre!


    PS wenn dein Gaser überläuft muss eig auch dein Benzinhahn defekt sein. Sonst könnte ja kein Sprit nachlaufen.

    Zieh mal den Schlauch am Gaser ab und check ob der Sprit auch bei abgeschltetem Motor läuft. Ergo Benzinhahn defekt und tauschen. Und tu dir selber einen Gefallen und hol einen originalen. Dann hast du bessere Chancen erstmal Ruhe zu haben...

  • Leute, ich sag Euch, ich bin gerade mal wieder so angefixt, dass ich sofort auf die Suche nach ner PX gehen könnte - eigentlich will ich schon seit über 10 Jahren eine PX200 haben - einfach nur, weil ich den Klang so geil finde. Leider hat bisher immer die Vernunft gesiegt. Außerdem hätte ich auch Lust mal mit einer Vespa Elettrica E-Mobilität zu testen.


    Problem: unser Schuppen ist zu klein und ich hab mich mit 18 gegen den Motorradführerschein entschieden, da ich mit 17 beim ersten Riemenriss mit meiner Sfera in voller Fahrt für einen ganz kurzen Moment ein blockierendes Hinterrad hatte (der Riemen hatte sich hinten im Variokasten irgendwie verklemmt). War zwar nicht lang, hat aber gereicht, den Roller querzustellen und mich in eine Wiese zu schicken. Ich will bis heute nicht drüber nachdenken, was passiert wäre, wenn da Bäume, eine Leitplanke, Gegenverkehr oder irgendwas gewesen wären. Dann schaue ich mein Leben an und denke wieder, dass die Sfera doch irgendwie auch Passion genug ist. Blöd, wenn man so ne ausgeprägt sachliche Ader hat...