Sfera 50 springt nicht an

  • hallo miteinander,


    meine sfera hat im märz einen neuen originalen vergaser von der vertragswerkstatt eingebaut bekommen. bis heute lief sie auch prima. ich habe heute morgen vollgetankt, und bin zur spätschicht gefahren.

    um 21 uhr wollte ich heim und die gute sprang einfach nicht an.batterie leergeorgelt gekickt auch noch ,aber keine chance.

    vor dem vergaserwechsel war es immer so, dass beim volltanken der erste start immer länger gedauert hat. um das problem zu vermeiden hab ich einfach nie randvoll getankt.hat auch geklappt, bis der vergaser kaputt war.

    heute mit dem neuen vergaser hab ich auch mal wieder randvoll getankt. ich weiss nicht ob es damit was zu tun haben könnte.

    vielleicht weiss jemand rat!

    danke

  • Hallo und herzlich Willkommen

    Ich denke das dein Problem am Unterdruck Bemzinhahn liegt.

    Wenn der nicht richtig schließt lässt er Sprit zum Vergaser durch .
    Dadurch ist ein großer Druck auch dem kleinen Schwimmernadelventil.

    Bei halbvollem oder sogar fast leerem Tank ist der Druck auf den Benzinhahn nicht mehr so groß und er schließt wieder .

    Das Problem ist das durch einen defekten Benzinhahn dein Vergaser überläuft ,weil das Schwimmernadelventil im Vegaser diesen Druck nicht auf Dauer standhalten kann.

    Somit läuft der Sprit vom Vergaser ins Kurbelgehäuse und auch in den Luftfilter .

    Meist treten diese Startprobleme ,so wie du sie beschreibst,erst nach einigen Stunden Standzeit auf.Wenn du also vollgetankt hast und die Kugel läuft ,dann sollte sie nach 1-2 Stunden trotzdem noch anspringen.Nach 24 Stunden dann allerdings wohl nicht mehr.

    Schau doch mal nach ob du Sprit/Öl Rückstände im Luftfiltergehäuse oder im Ansaugschlauch sehen kannst.Wenn das so ist dann ist es zu 99% ein Indiz für einen defekten Benzinhahn.Und glaube mir,da wärst du nicht der einzige der schon mehrfach Ärger mit dem Ding hat.Es ist einfach eine Krankheit.Ich habe nun auf manuellen Benzinhahn umgerüstet weil ich es nach 3 defekten Unterdruck Benzinhähnen nun endlich satt war.Seitdem absolut keine Probleme mehr,selbst nach tagelanger Standzeit springt Kröti beim ersten Kick an .

    Hoffe geholfen zu haben 😉

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Hi,

    Hatte ich vor kurzem auch. Ich schätze, dein Benzinhahn ist kaputt und die Kiste ist vollgelaufen. Der neue Gaser mit starkem Unterdruck und der volle Tank werden die Membran im Hahn gekillt haben.

    Um sicher zu sein zieh bitte einfach mit nem Gefäß und Lappen den dickeren Spritschlauch vom Hahn ab. Müsste der obere sein.

    Wenn dann die Suppe rausläuft, ist es so.


    Und dann kaufst du bitte einen Originalen Hahn von Piaggio!!! Nichts anderes!!!


    Kostet 15 Euro.


    Gruß

    Dok


    Edit: da war er wieder schneller 😂

  • Edit: da war er wieder schneller 😂

    lol,musst halt schneller tippen und nicht mit 2 Finger Suchsystem schreiben 😂😂😂


    blutsvense : Du hattest ja bereits im März schon die gleichen Probleme mit dem alten Vergaser.Dein Kurbelgehäuse steht durch den defekten Benzinhahn; ständig voll Sprit ,deswegen die Startprobleme.Nach par sehrruckeligen gefahrenen 100m hat derMotor den überschüssigen Kraftstoff rausgerotzt.Dann läuft die Kugel wieder als wäre nichts gewesen.Typisches Symptom für defekten BH

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Und dann kaufst du bitte einen Originalen Hahn von Piaggio!!! Nichts anderes!!!


    Kostet 15 Euro

    Ich würde sogar eher einen manuellen Bemzinhahn empfehlen .

    Aber Doc hat schon völlig recht,wenn Unterdruck-BH dann wirklich bitte Original vom PIA Händler.Mit dem Billigchinaböllerkram wirst du nicht glücklich ....zumindest nicht lange

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Oder wie kann ich das selber reparieren

    Wo kommt der manuelle Benzinhahn hin?

    Und wenn der eingebaut ist muss ich dann nur lang genug Orgeln

    Und Krieg ich durch langes starten die Kiste auch so zum laufen

    Denn sie steht jetzt bei mir auf Arbeit.

    Ich würde dann einfach mit dem Überbrückungskabel ihn Anlässen und zu Hause reparieren

    Ein Link für den passend manuellen Benzinhahn wäre auch noch super

  • Nein, lass das doch. Der ganze manuelle Kram nervt irgendwann. Kauf dir bitte einfach einen guten originalen Hahn. Glaub mir.

    Einfach unten aus dem Tank abschrauben, ist nur gesteckt und mit Schelle fixiert, und den neuen rein. Fertig!


    Um ihn jetzt nach Hause zu bekommen:

    Klemm die Spritleitung irgendwie zu oder zieh sie vom Gaser ab. Die Suppe läuft aber, da der Hahn ja ständig frei gibt.

    Kerze raus, trocknen, Lappen vors Kerzenloch und kicken oder Orgeln bis du würgst.


    Bei mir stand das Benzin im Krümmer und bis zur Biegung im Auspuff. Also am besten Auspuff kurz ab oder die Verbindung zw. Topf und Krümmer lösen und leerlaufen lassen.


    Irgendwann springt sie an...laufen lassen und nach ner Weile, wenn sie mehr Sprit will, einfach wieder den Schlauch freigeben.


    Zu Hause ausmachen und am besten SOfort nen Eimer/Trichter unter den Hahn stellen, Schlauch ab und den Tank leer machen.