Und wiedermal Geräuscherkennung für Leute mit Ahnung...

  • Kolben tauschen. Dann ist es weg. Schwöre ich dir. Hatte diese Geräusche und habe Kolben, Kolbenringe und Kolbenbolzenlager getauscht und es war weg. Was genau, ob es die Ringe oder das Lager war kann ich nicht sagen, weil ich alles getauscht hab. Das ist so ein metallisches Klingeln/Vibrieren wenn du hochdrehst und dann vom Gas gehst...

  • Für mich sah das Set ok aus. Muss aber nichts heißen, da ich den Motor nicht testen konnte.

    Ist der Kolben richtig rum drin?

    Ich hatte den Bolzen nach rechts raus gedrückt.

    Falsch eingebaut kann Magnus83 Vermutung das Ergebnis sein.

  • Hey cool, gut zu wissen, danke dir. Bei meinem.gestrigen Kolben+Zylinder, Kolbenring und Fußdichtungswechsel hatte ich zum Glück noch ein neues Lager da aber für die Zukunft will ich mich schonmal eindecken, mit einem kompletten Satz kolben+Zylinder mit allem. Die ersatzteillage wird ja bei oldtimern nicht gerade besser

  • So Freunde, ich glaube, ich habe das Geräuschproblem dann doch gefunden. Es kann nur noch die Lagerung der KW sein. Im vergleich zu meiner KW, deren Lager ich im Winter komplett neu gemacht habe, und die nun absolut spielfrei sind, hat die Welle meiner Frau (...) auf Varioseite sowohl leichtes achsiales als auch vor allem radiales Spiel. Denke nicht, dass das im Toleranzbereich liegt.


    Selbst wenn das geräusch nun doch nicht daher kommt - im Herbst steht die Motorblockrevision dann an. SKF Lager usw. bekommt ja noch überall. Gibts hier ne Liste mit den exakten Größen, Artikelnummern o.ä.?


    Und Thema Kurbelwelle: Woran werde ich erkennen, ob die alte noch ok ist? Oder besser noch, gibts klare Kaufempfehlungen für eine neue KW? Welche?


    danke euch,

    Doktor

  • Sagt mal kann man den Kolben wechseln ohne den Zylinder zu tauschen und zu hohnen ? Oder muss man alles tauschen! Habe jetzt nur den kolben mit kolbenringen getauscht und läuft erst mal gut!

    Das ist möglich. Wenn der Zylinder allerdings eine hohe Laufleistung hat, empfiehlt es sich nicht, weil er minimal oval wird. Bei moderater Laufleistung ist es aber absolut möglich. Der Kolben hat einen geringfügig kleineren Durchmesser, die Abdichtung kommt durch die Kolbenringe.

  • Sagt mal kann man den Kolben wechseln ohne den Zylinder zu tauschen und zu hohnen ? Oder muss man alles tauschen! Habe jetzt nur den kolben mit kolbenringen getauscht und läuft erst mal gut!

    Rein vorsorglich würde ich Kolben und Zylinder im Satz kaufen und einbauen.

    Kostet entsprechend, verhindert aber Frust.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Hab jetzt 2 Meteor Kolben für die 80er inkl 2 Sätzen Ersatzkolbenringen bei Grand Sport in Hamburg gekauft. Sehen top aus... habe aber keine neuen Zylinder :D

    KTM empfiehlt für einige Modelle alle 4.000KM den Kolben zu wechseln... Von Zylindern haben die nichts gesagt.

  • Beides unterliegt Verschleiß. Ähnlich der Kette und Kettenblätter beim Fahrrad. Da kannst du teilweise auch 2-3 Ketten+Kasette Sätze mit einem Kettenblatt abfahren. Wenn man aber Zuverlässigkeit und Präzision will, tauscht man spätestens jedes 2. Mal das Kettenblatt mit.