Und wiedermal Geräuscherkennung für Leute mit Ahnung...

  • Moin,


    die Original NSL 50 meiner Frau macht folgende Geräusche:



    Das klingt doch nicht normal, oder? Dieses heulende Schleifen im Abgang. Lima ist nur abgedeckt, weil ich dachte, dass ich es besser sehen/hören kann.


    Irgendeine Idee?


    danke


    ps: 14er Dello, Original Luftfilterkasten und Piaggiomatte. 60er HD, 50ccm Piaggio Zylinder/Kolben/Kopf. Original Vario mit 16x13 4,7gr. NSL Wandler und Kupplung neuwertig. Getriebe heute zerlegt und geprüft, Öl neu. Geräusch war vorher schon.

  • Das hört sich an als wären die Gewichte eckig, mache den variodeckel ab und nim die Vario raus.

    Und sehe dir die Rollen an, wenn du ganz sicher gehen möchtest streiche mit dem Finger ringsrum über die Fläche.

    Solltest du dort kanten merken dasn sind sie es , und sollten über kurz oder lang gewechselt werden.:licht::alt::hauwech:

    Es ist schön helfen zu können :titten2: versteht ihr den Sinn?


    Gruß aus Goslar/Bad Harzburg
    Hansi


    PS. Alle Berichte die beantwortet werden sind Ferndiagnosen, schildert eure Sorgen so gut wie möglich.:licht:

  • Ja wenn sie Kanten haben kann es durch aus sein , wenn mus es sich an hören als wenn es klackert .

    Gibst mehr Gas als auf dem Video , dann sollte es so gut wie nicht mehr hörbar sein.:licht::alt::hauwech:

    Es ist schön helfen zu können :titten2: versteht ihr den Sinn?


    Gruß aus Goslar/Bad Harzburg
    Hansi


    PS. Alle Berichte die beantwortet werden sind Ferndiagnosen, schildert eure Sorgen so gut wie möglich.:licht:

  • Ich weiß, aber der hört sich permanent sehr sägend an und beim Lastwechsel kommt es richtig durch...

    Man sitzt halt nicht davor... Aber Lumpi hat vollkommen Recht! Check erstmal alles was man leicht abstellen kann! Der Mann hat Ahnung!

  • So, hab nun neue 4,6g Gewichte drin 16x13. Mir ist klar, dass sie eigentlich nicht genau passen im Vergleich zu den Originalen, aber diese habe ich nunmal nicht.

    Das heulende Geräusch ist weg. Aber die Vario scheint dennoch nicht ok zu sein, oder ich bin zu empfindlich...


    Hab ihn eben mal komplett ohne Vario (nur Riemenscheibe, Hülse und hinteres Teil der leeren Vario und vorn den Stern drauf) laufen lassen. Hört sich gut an. Denke aktuell nicht,d ass mit den Lagern was ist.

    Welche Vario kann man unbesorgt kaufen, wenn es KEINE Muva sein soll und Original sein soll? Gibts die neu von Piaggio? Finde ich nicht. Oder kann man zu BGM greifen?


    danke euch,

    Dok


  • Morgen, eines vor weg , die bewegung des Polarads ist noch im toloranz bereich es könnte ein bischen strammer sei.

    Um das genau sagen zu können müste die Kerze raus, und ein langer Kreuzdreher rein gesteck werden.

    Um das jetzt fest zustellen muste das Rad bis zum Ot punkt stellen, dann ganz leicht bewegen.

    Dir zwei punkte merken oder an makieren, dann siehste wie weid es sich bewegt.


    Zum Licht da gibs mehrere möglichkeiten das es zu Schwach ist, das du nicht genug masse hast an der Lampe oder Birne selbst.

    Dann wäre es auch möglich ein Massekabebelbruch, Kabelschuhe locker oder oxediert, die schuhe leicht zusammen drücken kontake reinigen.

    Gucken ob die Masse an der Batterie sauber ist, sonst reinigen.

    Das gleiche ist auch an der Lampenstecker und Birnensitz das dor die Masse dran kommt und weiter geführt wird zur Batterie.

    Das der schalter auch richtig Strom durch läst, das notfalls alles durch messen.:licht::alt::hauwech:

    Es ist schön helfen zu können :titten2: versteht ihr den Sinn?


    Gruß aus Goslar/Bad Harzburg
    Hansi


    PS. Alle Berichte die beantwortet werden sind Ferndiagnosen, schildert eure Sorgen so gut wie möglich.:licht:

  • Danke dir! Das Licht hat sich geklärt. Es ist die Lima, zumindest geht das Licht gut, wenn ich die Lima meines 2. Rollers verbaue.


    Das Spiel an der KW gefällt mir nicht. Der Roller mach t im Fahrbetrieb wesentlich mehr merkwürdige Geräusche als meiner (baugleich, alle Teile gleich!) Aber egal, der wird gefahren, bis er kracht. dennoch vernehme ich ein singendes Klirrern bzw. Klingeln, das ich nicht zuordnen kann. Anbei ein Video. Weiß nicht, ob man es hören kann.


  • Moin,


    jetzt habe ich eine ganz wilde Vermutung.


    könnte es sein, dass sich etwas vom Kolben gelöst hat und in der Brennkammer rumspringt? Oder kann ich einfach nur meinen Lautsprechern nicht vertrauen? Ich würde also mal den Kopf herunternehmen.


    Gruß aus Hamburg