Sfera 50 NSL kommt nicht auf Drehzahl

  • Hallo Zusammen,


    lese schon einige Zeit mit, nun aber mein erste Frage.


    Ich habe seit 2 Jahren eine Sfera 50 NSL die ca. 65 fährt. Nach dem Kauf habe ich Ansaugstutzen und Membran ausgetauscht. Der Stutzen hatte ein Loch und die Membran war auf. Am Freitag habe ich die Sfera abends abgestellt und heute morgen lief sie nicht mehr richtig. Sie springt sofort an und beschleunigt bis 30 km/h normal. Da ist dann aber auch Ende. Nach Gehör ist die Drehzahl zu niedrig.

    Vario hatte ich heute ab, dort scheint alles OK zu sein.

    Ich vermute, dass es irgendwas mit Falschluft, Kraftstoff sein könnte.

    Hat jemand vielleicht ein paar Tipps wo man anfangen sollte. Das ganze ist wie bereits gesagt über Nacht passiert.


    Vielen Dank

  • Luffi dicht?


    ..... immer das selbe ....


    Drei Dinge braucht der Mann...... Sprit ..... Luft .... Strom.


    Sprit und Strom können wir zunächst ausschliessen, doch wenn der Mann nicht einatmen kann (Luffi), oder nicht ausatmen kann (Puffi), macht er schlapp.

    :alt:wenn Du etwas langsamer fährst, bist Du am Ende schneller zu Haus, als wenn Du laufen mußt.:ablacher:

  • Was genau hast du an der Vario geprüft?


    Ich hatte auch mal das Problem und bei mir hatte sich eine der Variorollen quer gelegt gehabt und somit das Schalten in die hohen Gänge verhindert, was zu Geschwindigkeitsverlust und niedriger Drehzahl führte.


    Manuel

  • Auspuff dicht?


    Manuel

    Über Nacht? :nixweiss:

    Glaub ich nicht dran ....


    Was für mich wahrscheinlicher ist das dein Benzinhahn nicht mehr schließt,dadurch bedingt das Schwimmernadelventil kaputt gegangen ist und dein Vergaser überläuft.

    Schau doch mal nach wie deine Zündkerze aussieht,ist sie nass kann das ein Anzeichen dafür sein das dein Kurbelgehäuse mit Sprit geflutet wurde.

    Kerze kann aber auch nass sein wenn kein Zündfunke vorhanden ist.Auch das solltest du mal überprüfen.


    Sorry ,hab gerade gelesen das deine Kugel ja sofort anspringt...dann kannste das teilweise natürlich vergessen was ich geschrieben habe .

    Aber Falschluft wäre eine Möglichkeit aber noch wahrscheinlicher wäre das dein Choke defekt ist und nicht mehr öffnet.Zieh doch mal den Choke ein Stückchen raus (nicht ganz raus) nur Schraube lösen und so 1-2cm hoch ziehen und dann noch mal testen.


    🛵🛵🛵Es wäre auch höflich wenn sich Neulinge mal vorstellen würden🛵🛵🛵

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 3 times, last by Andre' NSL93 ().

  • Was glaubst du wie oft hier schon über Nacht irgendwelcher Mist in die Pötte gesteckt worden ist?

    Die Erscheinungsformen von Mängeln sind - leider - nicht immer theoretisch logisch. Davon könnte ich bei verschiedenen Autos ein Lied singen (Ansaugdrucksensor, Kraftstoffdruckspeicher ...).


    Eine unserer Sferas lief so gut wie gar nicht mehr, von heute auf morgen. Der Schalldämfper konnte es ja bei so plötzlichem Auftreten eigentlich nicht sein, daher alle anderen Ursachen zuerst geprüft. Letztendlich lag es aber ausschließlich am Schalldämpfer. Möglicherweise hatten sich Ablagerungen gelöst und dann den Topf verstopft. Wer weiß.

    Nur ein Beispiel. Logisch vorzugehen ist hilfreich. Aber nicht immer entsprechen Störungen der Theorie.

  • Danke für die Zahlreichen Antworten!


    Ich habe bei der Vario geschaut in welchem Zustand die Rollen sind. Luftfilter, Choke und die anderen Sachen die ihr vorgeschlagen habt werde ich erst morgen nachschauen können.

    Mir fällt noch ein, dass vor ca. einer Woche ich den Roller vor der Fahrt angemacht habe damit er warm läuft. Nach 2 bis 3 Minuten, während ich gepackt habe, ging er aus. Ich habe ihn erst nach ca. 30 mal Kickstarter wieder anbekommen. Mit dem Elektrostarter ging es überhaupt nicht. Danach war aber auch Ruhe... bis Montag früh.

    Werde berichten wenn ich morgen wieder basteln bin.


    nochmals vielen Dank!

  • Und noch einmal... habe doch noch mal geschaut.


    Der Auspuff sollte es eigentlich nicht sein. Er ist in jedem Fall dicht. Wenn ich ihn zu halte "erstickt" der Roller.

  • Wenn an Ansaugbereich, Vergaser, Kurbelgehäuse, Auspuff alles ok ist, bleibt die Elektrik. Wenn noch die erste LiMa verbaut ist, könnte ein Kurzschluß an den Leitung bei der LiMa vorliegen, da sich die Kabelisolierung im Laufe der Jahre in eine Art Knetmasse verwandelt, wobei die einzelnen Kabel miteinander verkleben. Hier hilft nur noch neue Kabel anzulöten oder gleich ( und einfacher ) eine neue LiMa.


    Bei meiner RSt 50 ging auch von einen auf den anderen Tag nichts mehr ( lief top, abgestellt, nächsten Tag startete der Motor nicht mehr ) und am Ende war es die matschige Isolierung der LiMa-Kabel.


    Wenn schon eine neue LiMa drin ist, können CDI, ein Kabelbruch oder Zündkerzenstecker, Zündkabel schuldig sein. Plus weitere Ursachen, die mir gerade nicht einfallen.

    Euro-Norm? :zunge: Der Duft der freien Fahrt kann nur aus einem kat-freien Zweitakter kommen! :thumbsup:

  • Und noch einmal... habe doch noch mal geschaut.


    Der Auspuff sollte es eigentlich nicht sein. Er ist in jedem Fall dicht. Wenn ich ihn zu halte "erstickt" der Roller.

    lol,😂 Das war anders gemeint von Cityrave mit dem „dicht“

    Soll nicht heißen das er undicht ist ,sondern das er vielleicht zugekokt ist und somit zu sitzt😂

    Aber scheint ja nicht der Fall zu sein.

    Meine Vermutung nach deiner letzten Aussage erhärtet sich immer mehr das es am Choke liegt bzw. dem Nebenluftkanal

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Das kann ich auch nur empfehlen,wenn er nicht auf Enddrehzahl kommt liegt es Nahe das der Auspuff anfängt zu verkoken .


    Es könnte aber auch eine undichte Stelle im Ansaugtrakt sein (Falschluft)

    Kompressionstest würde ich auch mal durchführen

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad: