Kennzeichenbeleuchtung LED

  • Hi Leute,


    Bei meiner NSL war die Kennzeichenbeleuchtung... sagen wir...vorhanden...aber mehr als Alibi statt das sie den Namen Kennzeichenbeleuchtung verdient hätte.


    Also hab ich umgerüstet auf LED.

    Ich hab mal ein paar Bilder hoch vom "Umbau" hochgeladen.

    Kostenpunkt 10€ und das Ding ist wirklich hell.

  • Sauber 👍

    Obwohl mir das Rücklicht wichtiger wäre .....

    Gibt es da auch eine Möglichkeit auf LED zu wechseln?
    Läuft ja genau wie Nummerschildbeleuchtung auch alles über Wechselstrom,und LED braucht ja Gleichstrom.Ich hatte schonmal von eBay eine LED Birne fürs Rücklicht verbaut,hat nur einmal hell aufgeflackert und das war’s dann.

    War so eine hier:

    https://www.ebay.de/itm/Lampe-…3%BCcklicht-/164145188301

    Da stand ausdrücklich 12V ( AC/DC)

    Anscheinend war es nur DC 😂

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ich denke dass eher die teilweise deutlich höhere Wechselspannung das Problem ist.

    Ansonsten kannst du einfach eine Wald-und-Wiesen-Diode in Reihe schalten.

    1N4007 oder 1N4148. Koste nur wenige Cent.

  • Mir wäre das Rücklicht viel wichtiger,das ist so schwach,da kannste genauso gut nen Teelicht reinstellen,und das wäre sogar noch heller.😬

    Deshalb nochmals meine Frage:


    Gibt es da auch eine Möglichkeit auf LED zu wechseln?

    Läuft ja genau wie Nummerschildbeleuchtung auch alles über Wechselstrom,und LED braucht ja Gleichstrom.Ich hatte schonmal von eBay eine LED Birne fürs Rücklicht verbaut,hat nur einmal hell aufgeflackert und das war’s dann.

    War so eine hier:

    https://www.ebay.de/itm/Lampe-…3%BCcklicht-/164145188301

    Da stand ausdrücklich 12V ( AC/DC)

    Anscheinend war es nur DC 😂


    Und wie schaut es mit der Scheinwerferbirne aus? Gibt es da auch was in LED was heller ist und eine bessere Ausleuchtung bringt?
    Alles andere (was über Gleichstrom läuft) habe ich bereits auf LED umgerüstet

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • schön für deine Freundin...dann findet sie dich ja im Dunkeln jetzt hervorragend 😂

    Und du kannst sie gut von hinten sehen

    Bei meiner Freundin ist ein LED Abblendscheinwerfer verbaut, seitdem ist das Rücklicht auch heller.

    Mal sehen wie lange die Rücklichtbirne das mitmacht

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited once, last by Andre' NSL93 ().

  • ich hab die auch drin. ist super hell und funkt seit ca 2 Jahren.

    Wie macht ihr das? Sind doch reine DC Led´s ,aber Front-Rück-Nummernschild Beleuchtung läuft doch über AC demnach geht doch der Einbau eigentlich nur über eine Gleichrichterdiode,davon wird hier aber nix berichtet.Oder sind/gibt es LED-Birnen die schon für Wechselspannung ausgelegt sind?

    Bei der hier erwähnten Soffitte handelt es sich zumindest um eine reine 12V/DC LED ,und das würde mich mal interessieren wie ihr die ohne Diode zum leuchten bekommt.

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 2 times, last by Andre' NSL93 ().

  • Wie macht ihr das? Sind doch reine DC Led´s ,aber Front-Rück-Nummernschild Beleuchtung läuft doch über AC demnach geht doch der Einbau eigentlich nur über eine Gleichrichterdiode,davon wird hier aber nix berichtet.Oder sind/gibt es LED-Birnen die schon für Wechselspannung ausgelegt sind?

    Bei der hier erwähnten Soffitte handelt es sich zumindest um eine reine 12V/DC LED ,und das würde mich mal interessieren wie ihr die ohne Diode zum leuchten bekommt.

    Ich hab einfach ne Gleichstrom led genommen. Und wie gesagt: Funktioniert trotzdem seit 2 Jahren

    Immer am Schrauben 8o:andiearbeit:und fahrensmiley2026:sfera::motorrad:smiley2027

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.




  • Ich hab einfach ne Gleichstrom led genommen. Und wie gesagt: Funktioniert trotzdem seit 2 Jahren

    Ich hatte mal zu Testzwecken eine Scheinwerfer LED verbaut die sogar extra für Mopeds angepriesen wurde ....war zwar keine 2 Phasen-Birne aber wie gesagt war nur zu Testzwecken ....hat ganze 3 Minuten geleuchtet...der Hammer an der Birne war das die auch noch eine falsche Polung hatte ...also wo + hingehört war - und umgekehrt....musste dann am Scheinwerfer die Kabel umpolen ...es handelte sich um dieses Schrotteil hier:

    https://www.ebay.de/itm/2-stk-…utsche-Post-/164005115486

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited once, last by Andre' NSL93 ().

  • es handelte sich um dieses Schrotteil hier:

    https://www.ebay.de/itm/2-stk-…utsche-Post-/164005115486

    Davon hab ich 2 Stück in meinem MZ Charly Elektroroller verbaut (ok, ist aber auch DC). Aktuell noch in Reihe (der Akku hat 24V), da ist eine etwas heller als die andere, das will ich mir noch umbauen, generell sind die Dinger aber durchaus brauchbar, allerdings würde ich bei ner Sfera dringend davon abraten :-)


    Jetzt frage ich mich nur, das ist doch P26S und kein BA20D, dachte in die Sfera gehört BA20D?

  • Davon hab ich 2 Stück in meinem MZ Charly Elektroroller verbaut (ok, ist aber auch DC). Aktuell noch in Reihe (der Akku hat 24V), da ist eine etwas heller als die andere, das will ich mir noch umbauen, generell sind die Dinger aber durchaus brauchbar, allerdings würde ich bei ner Sfera dringend davon abraten :-)


    Jetzt frage ich mich nur, das ist doch P26S und kein BA20D, dachte in die Sfera gehört BA20D?

    Wo bitte steht geschrieben das ich diese Birne bei einer Sfera eingesetzt habe? :nixweiss:
    und es ist und bleibt ein f.u.c..... Schrottteil.Polung verkehrt,das sagt schon alles .Absoluter Kernschrott ala Chinamüll...Wer damit zufrieden ist soll glücklich damit werden,aber mich nicht mehr nerven mit dem billig China Schrott

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:


  • Ich hab einfach ne Gleichstrom led genommen. Und wie gesagt: Funktioniert trotzdem seit 2 Jahren

    Kann man auch einfach so ein Teil hier dazwischen schalten ?
    https://www.ebay.de/itm/LM7812…zteil-mo-NQ-/174140019234

    Ich möchte Scheinwerfer und Rücklicht endlich mal heller bekommen und auf LED wechseln.Für Autoscheinwerfer und Rückleuchten gibt es ja massenhaft Auswahl .Aber für Wechselstrom AC hab ich noch nichts brauchbares gefunden

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • da musst du pit fragen der kennt sich mit dem aus. Bei einer Agria fräse hat mein Bruder es so gemacht. Muss also gehen

    Habe ich bereits gemacht


    Das Problem ist nicht unbedingt den Wechselstrom in Gleichstrom umzuwandeln,das Problem ist vielmehr das es keine gescheiten LED Scheinwerferbirnen gibt....da ist meine bisherige Phillips Xenon noch um Welten heller und hat bessere Ausleuchtung

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

  • Ich denke dass eher die teilweise deutlich höhere Wechselspannung das Problem ist.

    Ansonsten kannst du einfach eine Wald-und-Wiesen-Diode in Reihe schalten.

    1N4007 oder 1N4148. Koste nur wenige Cent.

    Also hab mir heut mal diese Dioden bestellt

    https://www.ebay.de/itm/1N4001…eichrichter-/222582335800

    (50V-1A)

    Nun mal eine dämliche Frage:
    Wird die Gleichrichtersperrdiode nur einfach in das +Kabel (gelb) am Rücklicht (kurz vor der Fassung) eingelötet? Oder muss man bei dem schwarzen Masseanschluss auch noch eine Diode einsetzen?
    Und wie verhält es sich mit dem blauen Kabel für das Stoplicht? Ich weiß noch nicht wie die LED Birne geschaltet ist,aber ich meine gesehen zu haben das die verbauten SMD ALLE sowohl am Pin1 als auch am Pin2 der Birnenfassung leuchten.Sie werden dann praktisch beim zuschalten des Stoplichts nur heller,aber es sind die gleichen SMD die dann leuchten.Wäre es dann nicht ratsam auch eine Diode in das blaue Kabel für das Stoplicht einzusetzen damit auf jeden Fall eine Trennung vorliegt zwischen Rücklicht und Stoplicht Anschluss??Ich habe diese Birne hier die ich einbauen möchte ...

    https://www.ebay.de/itm/Weiss-…-Gluehbirne-/353064444083

    Very thanks for answer

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 3 times, last by Andre' NSL93 ().

  • Eine Diode reicht. Drauf achten, dass der weisse Ring auf der Masse Seite ist. Ob an Plus oder Minus Seite eingesetzt ist egal.

    Du meinst sicherlich den weißen Ring auf der Diode.

    Aber was meinst du mit „Masseseite“?

    Die wird doch in Reihe geschaltet und nicht parallel

    Das versteh ich jetzt nicht so ganz:nixweiss:


    Also wenn ich die in die gelbe +Leitung (Rücklicht) einbaue dann sollte es so aussehen???

    Oder wie war das gemeint?

    Ferndiagnose ist schwierig und führt nicht immer zum Erfolg                    :sfera::sfera::sfera::motorrad:

    Edited 2 times, last by Andre' NSL93 ().